Frage von TomGalaxy, 15

Elternstress... Was kann ich tun?

Ich (13 Jahre) habe ein riesiges Problem: Meine Eltern sind nur noch am streiten, egal ob mit mir, meinem kleinen Bruder oder sonst was... Mein Vater (als Beruf Lehrer -.-) ist kaum noch stolz auf mich, wenn ich mal eine gute Note mit nach Hause bringe. Er will immer nur wissen, wie der Durchschnitt ist etc. Wenn ich eine gute Note geschrieben habe, dann kommt: Ja super! Und nach einer Minute ist alles wieder vergessen, wenn ich aber eine schlechte Note schreibe, hackt er 1 Woche lang drauf rum. Er bestraft mich immer viel zu hart (geh mit dem Hund raus oder dein Laptop ist einkassiert!!) oder sonst was. In letzter Zeit schaltet er sogar das WLAN aus und stellt auf Lan um, sodass er es nur noch benutzen kann. Ich bin angeblich viel zu oft vor dem Laptop und sagt, dass sei richtig schlecht, dabei nuckelt er andauernd an der Bierflasche (er hat sogar schon einen richtig fetten Bierbauch), sitzt vor dem iMac oder faulenzt vor der Glotze. Im Gegensatz zu ihm mache ich sogar aktiv Sport, was das ganze richtig lächerlich macht. Meine Freunde bezeichnet er als irreal, weil ich mit denen so viel Skype oder per WhatsApp schreibe. Wenn ich mich gegen ihn und meine Mutter wehre, habe ich keine Chance, weil ich direkt wieder angemeckert und angebrüllt werde. Und wenn ich meinem Vater sage, was er alles falsch macht, kommt er mit: Ach das stimmt doch alles gar nicht! Jetzt hör doch auf! Lenk mich jetzt nicht ab!! und sowas. Was kann ich tun? Professionelle Hilfe (Jugendamt) oder...?

Antwort
von BBTritt, 15

Ich denke, es liegt nicht an dir.

Dein Vater hat irgendwelche Probleme, die ihn so beschäftigen, dass er keinen Blick mehr für die Familie, kein Feeling für Stimmungen etc. hat.

Leider gibt ein lautes Wort meist ein lautes Widerwort. Der Kernpunkt der Auseinandersetzung verliert dann schnell an Bedeutung. Es kann zu einer (unschönen) Gewohnheit werden, auf jedes Wort gereizt zu reagieren und jegliche Freude an der Familie und am Leben allgemein zu verlieren.

Versuche, etwas positives, etwas schönes mit ihm zu unternehmen, wo ihr zwei mal vollkommen entspannt sein könnt und das Zusammensein genießt. Vielleicht habt ihr gemeinsame Hobbies oder Interessen, und er merkt dabei, wie viel in dir steckt und wie wichtig er dir ist.

Antwort
von hilftmirbitte00, 15

Es klingt schwerer als es ist , aber hör nicht hin , je nach Zweig ist es bei de bis zur Abschlussprüfung noch ewig hin und die Arbeiten in den Klassen davor ( Unterstufe , Mittelstufe ) sind einfach nicht wichtig , Hauptsache du kommst durch. Andere Sache , manchmal muss man ihren zeigen ,dass sie es falsch machen und nicht das Kind ,musst ihn zeigen wie wichtig du eig. Bist und das ist schwer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community