Frage von hamakabula, 40

Elterngeld /elternzeit, wann und wie beantragen ?

Hallo. Mal wieder eine Frage zum Thema Elterngeld und zeit. Folgendes : ausgerechnet ist unser Kind für den 12.04.2017 kann mein freund ab 01.04.2017 in elternzeit gehen für 2monate oder erst ab dem Tag der Geburt. Oder kann er Elterngeld und elternzeit erst beantragen wenn das Kind da ist und die Geburtsurkunde? Oder kann er sie zum 01.04nehmen und später Elterngeld mit der Geburtsurkunde beantragen und dann einen rückwirkende Zahlung des Elterngeldes bekommen?danke

Antwort
von JessiHue, 26

Elterngeld kannst du erst beantragen, wenn das Kind da ist und du die Geburtsurkunde hast.
Dein Mann kann erst ab dem Tag in Elternzeit gehen, wenn das Kind geboren wurde. Er könnte es natürlich vorab mit dem Chef klären, dass er kurzfristig, sobald das Baby da ist, in Elternzeit geht. Aber der muss auch planen und normalerweise glaub ich, muss man 7 Wochen vor Antritt den Antrag dafür einreichen.
Also einfach ein Brief schicken, hiermit beantrage ich zum voraussichtlich 12.04.17 die Elternzeit für 2 Monate.
Dann sollte das passen.
Hoffe, das war jetzt nicht zu wirr 😅

Kommentar von hamakabula ,

Danke für deine Antwort,  aber ich frag mich noch, ob das Elterngeld für meinen Mann für sie zwei Monate rückwirkenden bezahlt wird ab dem Tag der Geburt? Man kann es ja erst beantragen mit Geburtsurkunde, soweit ich das jetzt hoffentlich richtig verstanden habe. Lg

Kommentar von Claudia45 ,

Elterngeld wird nur maximal 3 Monate rückwirkend bewilligt - gilt allerdings erst ab der Geburt. (Quelle: http://www.elterngeld.de/elterngeld/) Lies dir das am besten nochmal genau durch, da steht alles genau erklärt und wann du was machen musst. Die Familienkasse ist übrigens nur für das Kindergeld zuständig, das Elterngeld beantragst du bei der Elterngeldstelle.

Kommentar von JessiHue ,

Bei mir ging damals etwas schief mit den Anträgen und musste ewig warten, bis ich endlich das Geld bekam. War dann auf den Schlag fast 3x soviel, weil sie es natürlich rückwirkend ab Tag der Geburt gezahlt haben. Also sollte es bei deinem Mann auch so sein.
Aber ich würde dir empfehlen, mal bei der Familienkasse anzurufen, da bekommst du wohl die sicherste Antwort ☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten