Frage von Puddingse1986, 10

Elterngeld bei Erwerbslosigkeit OHNE ALG Bezug?

Hallo! Ich bin zur Zeit reine Hausfrau, beziehe also wieder Hartz IV noch Arbeitslosengeld. Kurz nach der Geburt unserer Tochter vor 4 Jahren verlor ich meinen Job (Schließung des Betriebes). Seitdem kümmert sich mein Mann finanziell uns. Anfang nächsten Jahres steht Nachwuchs an, und da frag ich mich, ob ich das nun alles richtig auf dem Schirm habe:

Aufgrund der Erwerbslosigkeit habe ich ja natürlicher Weise kein Anspruch auf Mutterschaftsgeld. Dann kann ich also ab Geburt des zweiten Kindes für 12 Monate den Mindestsatz Elterngeld beantragen? Und mein Mann kann wieder 2 Monate Elternzeit nehmen und in der Zeit Elterngeld beziehen? (Gibt ja diese neue Elterngeldregelung, da steig ich noch nicht so durch wegen Plus oder nicht Plus ._.)

Antwort
von MenschMitPlan, 10

Du erhältst den Mindestbetrag, dein Mann kann zusätzlich 2 Monate Elternzeit mit vollem Elterngeldbezug oder 4 Monate mit ElterngeldPlus-Bezug beantragen bzw beziehen.

Kommentar von Puddingse1986 ,

Danke! Kannst du mir vielleicht auch sagen, ob ER denn Plus beantragen könnte, und ich bleibe bei "ohne Plus"? Oder anders herum? Oder müssen wir dasselbe Modell beantragen?

"Plus" war doch vor dieser Änderung eigentlich nur, einfach gesagt, die Verdoppelung der Laufzeit bei Halbierung des Bezuges, sehe ich das richtig? Dass das Kind nur einen neuen Namen bekommen hat? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten