Frage von annabellereis, 40

Elterngeld Antrag - ALG 2 Bezug VOR Geburt nachweisen...?

Unser Baby wurde in Januar dieses Jahres geboren. Gerade fülle ich den Elterngeldantrag aus - bei dem Teil wo man die Erwerbseinkünfte VOR der Geburt angeben muss, wird gefragt ob ALG 2 bezogen wurde und dies nachzuweisen. Wir hatten, als BG, ALG2 bis Ende Juli 2015 bezogen, sind aber seit dem Zeitpunkt abgemeldet und verdienen wieder nur durch unsere Selbstständige Arbeit. 2 Fragen die ich habe: Hat den vorherigen Bezug von ALG 2 eine Auswirkung auf der Höhe des ausgerechneten Elterngelds? Und was sollte man am Besten als Nachweis schicken? Danke für alle Antworten!

Antwort
von jayjay2482, 40

ich würde alles nachweisen und abgeben was du hast weil wenn da mal raus kommt kann dir das geld gestrichen oder gekürzt werden.

Kommentar von annabellereis ,

Ja, habe ich aber auch vor - meine Frage war eher, was für einen Nachweis sollte geschickt werden und ob die vorherige Bezug eine Auswirkung auf die Abrechnung hat. Danke trotzdem

Kommentar von jayjay2482 ,

bitte schön.achso ja den nachweis vom letzten einkommen also vom ALG2.ich denke mal nicht das es auswirkungen hat vor allem nicht wenn man alg2 bekommen hat

Kommentar von maja11111 ,

du musst alle bescheide schicken die für die zeiträume die berechnet werden relevant sind also von 1-15 bis 7-15. es mindert deinen elterngeldbetrag.

Antwort
von maja11111, 30

natürlich ist das anzugeben. es mindert dein einkommen um 7 monate. es wird in den gesamtbezugszeitkommen des einkommens mit einbezogen. du gibst alle bescheide für diesen zeitraum mit ab.

Antwort
von MenschMitPlan, 31

Wenn ihr selbständig seit, wird auf das Wirtschaftsjahr vor Geburt des Kindes abgestellt. D.h. (vorläufige) Gewinnermittlung für 2015 beifügen. Nach dem Gewinn wird das Elterngeld berechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten