Frage von dekan1993, 112

Eltern zwingen mich morgen arbeiten zu gehen?

Da am sonntag bin ich angefahren worden und mein bein ist mit quetschunge davon gekommen am montag gab mir mein arzt ein arztzeugnis bis mitwoch und ich hab schon am montag und dienstag ohne der bewiligung des artzes gearbeitet und meine eltern sagen das ich morgen arbeiten gehen wird ohne ausnahmen, doch irgendwie gehts nicht mehr was soll ich am besten tun ??

Antwort
von bauernmaedl, 65

mit einer krankmeldung DARFST du schlichtweg nicht arbeiten! das kann schlimme folgen für dich und für deinen arbeitgeber haben!

Kommentar von dekan1993 ,

Das problem ist die haben keine ahnung vom gesetz denen geht das am a*sch vorbei wie soll ich denn, das am besten erklären

Antwort
von Dirndlschneider, 56

Geh noch mal zum Arzt , mit solchen Verletzungen ist nicht zu spassen . 

Möglicherweise wurde bei der Erstuntersuchung etwas übersehen !

Kommentar von dekan1993 ,

Nee ich denke da ist nichts grösser drin gebrochen ist auch nichts es sind nur sichtbare blutergüsse zu sehen und der fersen der ist ihm ar*ch kann halt nicht mehr so gut drauf stehen aber wie es aussieht heilt sich das ganze alles schnell aber danke für die schnell antwort ;)

Kommentar von Dirndlschneider ,

Gerade bei Fußverletzungen darf man nicht " schlampen " , das kann sehr unangenehme Spätfolgen haben ! 

Was sind ein Arztbesuch und ein - zwei Tage Krankenstand gegen eine monatelange oder längere Beeiträchtigung ??

Antwort
von SupendedCathal, 46

Mit ein Krankschreibung arbeiten zu gehen, ist ein gefährliches Unterfangen. Wenn dir dabei was passiert, hast du echt ein Problem - oder in diesem Fall deine Eltern.

Der AG weiß vermutlich nichts von der Krankschreibung, sonst dürfte er dich nicht arbeiten lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community