Frage von 19KeineAhnung98, 154

Eltern wollen Lehrer anzeigen. Möglich?

Hallo, meine Eltern wollen meinen Lehrer anzeigen. Mir ging es in letzter Zeit ziemlich schlecht, wegen meinen Eltern, und ich habe mich meinem Lehrer anvertraut und er hat mir auch geholfen einen Psychiater zu finden und alles. Vor ein paar Tagen hatten wir dann ein Gespräch mit meinen Eltern, in dem sie alles erfahren haben. Nun sind sie stinksauer und wollen meinen Lehrer anzeigen, weil er ja angeblich verpflichtet ist meine Eltern bei sowas direkt zu informieren, weil ich noch nicht volljährig bin und er mich bei den Terminen beim Psychiater teilweise gedeckt hat, damit meine Eltern nichts merken.

Kann meinen Lehrer was passieren?

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei & Recht, 144

Hallo 19KeineAhnung98,

Dein Lehrer hat sich nicht strafbar gemacht, wenn er Deine Eltern nicht informiert hat, dass Du Dich in Psychiatrischer Behandlung befindest. Die Polizei würde Deine Eltern allenfalls darauf hinweisen, dass sie sich beim Vorgesetzen des Lehrers oder bei der zuständigen Schulbehörde über das Verhalten des Lehrers beschweren können.

Die Polizei würde hier aber nicht tätig werden.

Im übrigen denke ich nicht, dass Dein Lehrer überhaupt verpflichtet ist, Deine Eltern zu informieren, dass Du Dich in psychiatrischer Behandlung befindest, denn durch die psychiatrische Behandlung ist Dein Wohl ja nicht gefährdet. 

Dein Lehrer hat zwar keine Schweigepflicht gegenüber Deinen Eltern, er ist aber zumindest meines Wissens nach nicht verpflichtet Deine Elter über alles zu informieren, was Du ihm im Vertrauen erzählt hast.

Etwas anders würde die Sache nur aussehen, wenn Du ihm etwas erzählt hättest, was Deine Gesundheit in körperlicher oder geistiger Hinsicht gefährden würde.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von peterobm, 154

er ist dazu eben nicht verpflichtet, würde eher sagen eine Vertrauensperson. Die Eltern erfahren es eben später. Der Lehrer hat eben nur die ganze Sache angeschoben. Die Eltern hätten da wahrscheinlich gar nicht reagiert.

Antwort
von Apolon, 94

Nun sind sie stinksauer und wollen meinen Lehrer anzeigen, weil er ja angeblich verpflichtet ist meine Eltern bei sowas direkt zu informieren,

Warum sollte er dazu verpflichtet sein.

Wenn es um Unstimmigkeiten oder Problemen in der Familie geht, ist er eher verpflichtet dies dem Jugendamt oder der Polizei zu melden.

Kann meinen Lehrer was passieren?

Warum sollte deinem Lehrer etwas passieren.

Nur könnte es vorkommen, dass deine Eltern unter die Lupe genommen werden und sie Auflagen bekommen.

Antwort
von Rockuser, 130

Anzeigen können deine Eltern ihn, Wie das vom Staatsanwalt gewertet wird, ist eine andere Frage. Wenn das wegen Familiärer Probleme so gekommen ist, schneiden sich deine Eltern ins eigene Fleisch. Dein Lehrer wird das bestimmt nicht allein entschieden haben, was da gelaufen ist.

Antwort
von Schocileo, 138

Anzeigen kannst du jeden. Ob deine Eltern damit durchkommen, ist eine andere Sache. Du brauchst ja auch nicht die Einverständniserklärung deiner Eltern, um zum Arzt zu gehen- und genau das ist ein Psychater

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 85

Dein Lehrer hat keinen Fehler gemacht. Wenn es wirklich nur Gespräche und Ratschläge waren, die dir letztendlich auch geholfen haben, hat er nur seine pädagogische Pflicht erfüllt. Leider sind Eltern damit nicht immer einverstanden.

Dein Lehrer hat gegenüber deinen Eltern eine gewisse Auskunftspflicht, aber mehr noch dir gegenüber eine Verschwiegenheitspflicht nach StGB. Darin geht es um die Offenbahrung von Privatgeheimnissen. Ich denke mal, das würde hier eher greifen.

Natürlich ist der Sachverhalt genau zu prüfen. Wichtig wäre, ob das Verhalten deines Lehrers an irgendeinem Punkt so ausgelegt werden kann, daß man ihm eine Gefährdung von Schutzbefohlenen anhängen kann. Wenn du aber beim Psychater Termine bekommen hast, würde der ja mit im Boot sitzen und ich glaube nicht, daß beide - Lehrer und Arzt - nicht wissen, was sie tun (dürfen).

Also: Anzeigen geht immer. Dann gibt es ein Verfahren, indem sicher auch du angehört wirst. Wie das ausgeht, entscheiden aber die Richter.

Gruß S.

Antwort
von Still, 97

Bei diesen Eltern wundert mich gar nichts! Sie sollten dankbar sein für das, was der Lehrer geleistet hat, und was sie überhaupt nicht auf die Kette bekommen. Da wird deinem Lehrer nichts widerfahren. Ärgerlich ist es aber trotzdem für ihn!

Antwort
von lps01, 136

Dein Lehrer ist ja auch ein ganz normaler Mensch, also können deine Eltern ihn anzeigen. Ob das, was der Lehrer gemacht hat, ein Gesetzesverstoß ist, weiß ich nicht, aber möglich ist es, ihn anzuzeigen.

Antwort
von emily2001, 103

Hallo,

du hast einen sehr netten Lehrer. Er hat leider seinen Kompetzenbereich überschritten...

Vielleicht könnte ein klärendes Gespräch verhindern, daß deine Eltern ihn anzeigen...

Emmy


Antwort
von Zitronencrafter, 96

Nein natürlich nicht das ist dein Leben und da können sie nichts mitzubestimmen aber trotzdem informiere lieber erstmal das Jugenamt.

Mfg Zitronencrafter ;)

Antwort
von Sarriii, 49

.er hat aber auch schweigepflicht

Kommentar von 19KeineAhnung98 ,

Nein, Lehrer haben keine Schweigepflicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community