Eltern vs Ex Schwiegereltern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin zwar noch nicht ganz im Alter deiner Eltern, denke aber, ich bin alt genug, um über sie den Kopf zu schütteln. Sie haben das Enkelchen alle Tage um sich. Da kann man das Weihnachtsfest doch nachholen oder vorverlgen (z. Nikolaus groß feiern oder eine "kindgerechte Silvesterfeier" gestalten, an der es auch Geschenke gibt). Deine Eltern sollen sich freuen, dass die anderen Großeltern Interesse am Enkel haben. Daraus können für das Kind ja nur Vorteile erwachsen. Ich finde es richtig, wie du entschieden hast. Noch ein kleiner Hinweis an dich: Du bekommst Hilfen vom Staat, wenn du finanziell noch nicht wieder auf eigenen Beinen stehen kannst (wegen des Kindes). Lieber Hartz IV als bei den Eltern ständig Kompromisse schließen und sich auf Schritt und Tritt rechtfertigen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xssissi
16.12.2015, 08:50

danke für deine antwort. 

ja ich weiß jedoch ist es bei uns in österreich ein bisschen anders und ich benötige noch geld für einrichtung etc

momentan ist es schwer.....

es belastet einfach sehr permanent sagen zu müssen warum man wie entscheidet und wir feiern an neujahr nach sodass der kleine nicht überfordert ist mit geschenken. 

0

Die Großeltern haben natürlich ein Recht auf ihren Enkel, auch wenn sich der Sohn schlecht benommen hat. Außerdem solltest du sie deinem Sohn nicht vorenthalten.

Ein Weihnachtsbesuch, ich gehe dabei mal nicht davon aus, dass du da drei Tage übernachten wirst, sondern dass du einen Tag mit ihnen verbringen wirst, ist eine schöne Sache und sicher kein Grund Stress zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xssissi
16.12.2015, 08:01

danke für den hinweis denn nun weiß ich was ich vergessen habe zu erwähnen, 

sie wohnen 600 km weg sehen den kleinen kaum und daher habe sie mich auch eingeladen bei Ihnen zu nächtigen.

sorry total vergessen da es für mich normalität ist. 

danach besuche ich meine schwester die von meiner ex schwiegereltern 200 km weg wohnt und dann fahr ich wieder zurück. 

0

ich würde sie mal fragen, wie sie sich fühlen würden, wenns umgekehrt wäre; wenn sie ihr enkelkind nicht mal an weihnachten sehen dürften, weil die anderen großeltern ihnen das nicht gönnen.

und man nimmt ja auch nicht nur den ex-schwiegereltern was weg, sondern auch dem kind, das einen teil seiner familie gar nicht richtig kennen würde.

schau, was du für hilfen in anspruch nehmen kannst. z.b. jugendamt kann unterhalt vorstrecken. vielleicht kriegst du es doch hin, dich von deinen eltern unabhängig zu machen. denn so viel hilfe scheinen sie dir nicht zu bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als Paar kenne ich es so, dass man sich weder über die Feiertage trennt, noch für jemanden entscheidet, sondern GEMEINSAM alle für die Familie relevanten Mitglieder besucht. Gemeinsam zu den Eltern und danach gemeinsam zu den Schwiegereltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
16.12.2015, 07:48

Und was hat das mit dem Fall zu tun?

mein ex hat mich sitzen lassen mit kind

0
Kommentar von Flimmervielfalt
16.12.2015, 07:53

Sorry, ich hab von der Überschrift auf den Inhalt geschlossen nach dem Motto "Ah, ich weiss schon was kommt"...Peinlich. Nächstes Mal lese ich die Wall of Text erst, versprochen.

0
Kommentar von xssissi
16.12.2015, 07:56

ja als paar ich bin alleinerziehend also kein paar ;-)

0

nun herrscht unmut bei mir zu hause bzw meinen eltern und auch meine schwestern habe null verständnis dafür dass ich "zu denen" fahre. mein ex hat mich sitzen lassen mit kind

Völlig unverständlich. Die Ex Schwiegereltern haben einen Enkel den sie lieben. Und dich mögen sie mit sicherheit auch. Sie können NICHTS für das Verhalten deren Sohnes.

Absolut richtig was du vorhast - geh dorthin. Der Kleine freut sich doch auch auf Oma und Opa. Enthalte ihm diese keinesfalls vor nur weil der Vater offensichtlich ein Depp ist. Dafür können die Großeltern nun wirklich nichts.

so, und ich muss mich nachwievor rechtfertigen für alles weil sie nicht so handeln würden.

Ich glaube so wird es immer irgendwie sein im Leben. Nervig. Aber im Ernst: wenns dich stört sag frei raus das du dich nicht für alles rechtfertigen musst. Denn weißt du was? Das musst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xssissi
16.12.2015, 08:46

danke für deine antwort. was ich vergessen habe zu erwähnen ist, dass ich dort auch schlafen werde da es eine distanz von 600 km ist.  alle arbeiten ab 28 wieder und daher gehen sich nur die feiertage aus.

hab schon frei raus gesagt dass es meine entscheidung ist denn bei uns weihnachten unterscheidet sich in keinster weise von anderen tagen. 

mein vater schaut den ganzen tag nur TV und meine Mama ist nur in der küche und ich helfe ihr zwar aber es gibt keinen besuch niemand kommt.  hab es letztes jahr gesehen.

zudem ist vor geraumer zeit ein heftiger streit zwischen meinem vater und mir ausgebrochen in dem er mir gesagt hat ich könne ihn am a**** , ich sei zum schämen weil ich wenn ich es brauche zum psychologen gehe das sei schwäche und hält mir permanent vor dass sie mich "netterweise" wieder aufgenommen haben. 

seit da ist funkstille. 

natürlich bin ich dankbar für alles ich beteilige mich finanziell räume auf und kümmere mich um mein kind. 

mein vater kommt noch vom schlag pascha. 

lässt sich bedienen macht rein gar nichts außer mal geld holen und hat die herrschaft, quasi.

macht man was gegen seinen sinn und dazu zählt meine entscheidung zu verreisen muss man sich permanent blöde kommentare anhören wie dumm man sei etc

wie gesagt momentan ist es mir finanziell nicht möglich eine whg zu leisten da ich noch am sparen bin denn lustig ist das nicht für mich und ich hätte bei weitem lieber eigene vier wände 

0

Das ganze Projekt ist bescheuert und von außen betrachtet sehr undankbar gegenüber deiner Familie. Das hätte man sehr viel eleganter lösen können, indem man kompromissorientiert heilig Abend zu Hause verbringt und dann z.B. am 1. Feiertag zu de Ex-Schwiegereltern fährt.

Du lässt dich von deinen Eltern zu Hause durchfüttern und dankst es ihnen so. Verständlicherweise sind de dann sauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xssissi
16.12.2015, 08:21

ich bin überrascht woher du weißt das ich mich durchfüttern lasse und nicht vielleicht mich mit einem  monatlichen fixbetrag an BK und einkäufen beteilige oder vielleicht kann ich mit 32 sogar ganz alleine kochen. wahnsinn oder. 

also bitte bleib beim thema. 

wie lässt es sich elegant lösen? 600 km distanz zwischen enkel und großeltern und ab 28. arbeitet jeder wieder?

und bitte achte etwas auf deinen ton, vielen dank

0
Kommentar von xssissi
16.12.2015, 08:23

aber ich kann natürlich auch an 1 tag 1200 km fahren ;-)

0

Du musst dich nicht rechtfertigen!

Wenn du zu deinen ehemaligen Schwiegereltern gehst, dann ist das ja auch wegen des Kindes.  Ich finde de die Idee tadellos.  Das Kind kann nicht für diese Querelen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
16.12.2015, 07:56

nur blöd, dass die eigenen Eltern Unverständniss zeigen. Auch die Grosseltern freuen sich über die Enkel

0