Frage von VanessaMdt, 171

Eltern von meinem Türkischen Freund werden mich nicht akzeptieren?

Hallo, Ich bin Deutsche und mein Freund ist Türke wir sind schon seit einer langen Zeit zusammen. Da er etwas weiter weg wohnt kann er solange er nicht 18 ist zu mir fahren weil seine eltern es ihm nicht erlauben würden,weil zu ihm darf ich nicht da seine Eltern ihn wohl Schlagen wenn ich nur das Haus betreten würde. Ich versteh nicht ganz was er meint und das ganze macht mich ganz schön nachdenklich. Ich denke mal das seine Eltern wollen das er eine türkische Freundinn hat.. Wie soll ich damit umgehen? Aus welchem Grund würden seine Eltern mich nicht akzeptieren.. Und was soll ich tun?

Antwort
von xXWhitePandaXx, 43

Naja du musst den einfach zeigen das du Respekt vor der türkischen Kultur hast dann denke ich mal wird's schon passen.Aber die sollten auch die deutsche Kultur akzeptieren.

Antwort
von Plushi1992, 94

Also erstens leben nicht alle nach dem koran ich selbst bin auch Türkin und habe 6 Jahre mit einem deutschen zusammengelebt ohne Theater . Ich denke einfach Leute die sich so von ihren Eltern beeinflussen lassen sind eh zu nichts in der Lage . Es gibt leider noch paar Leute die wie im Mittelalter leben ! Meiner Meinung nach such dir einen Jungen in deiner Gegend Fernbeziehungen sind sowieso schwer und stressig und meistens klappt es sowieso nicht und wenn er dich wirklich lieben würde würde er auch vor seinen Eltern zu dir stehen und dafür sorgen dass sie dich akzeptieren und dich besuchen kommen .  Und ich glaube auch nicht das er Schläge kriegen würde weil er eine deutsche Freundin hat ... Das ist schwachsinnig wenn er die Frau wäre könnte ich mir das eher vorstellen

Expertenantwort
von Enalita2, Community-Experte für türkisch, 41

Zunächst einmal lese ich heraus, dass Dein Freund noch nicht einmal volljährig ist. Wie alt bist Du denn dann? 

Der lange Kommentar von CSF Fan ist schon richtig. Aber ich denke auch, dass die Eltern eine türkische Freundin für den Sohn haben wollen. Es gibt (leider) eine übliche Ansicht bei türkischen Bürgern: soll er sich die Hörner bei deutschen Mädchen abstoßen, aber eine Beziehung nur mit einer Türkin, sprich Muslimin. Das habe ich schon oft gehört. Das ist auch Rassismus in die andere Richtung. Als ob deutsche Mädchen keine Ehre hätten. Nun leider sind deutsche Mädchen nur zu schnell bereit, sich jedem Freund hinzugeben. Das bringt diese dann dazu, so zu denken.

Vielleicht meinen die Eltern Deines Freundes auch, dass er noch zu jung ist für eine feste Beziehung. Könnte ja sein. Außerdem gibt es in einigen Landstrichen der Türkei noch eine Tradition: Die Väter "versprechen" ihre Kinder ohne deren Zustimmung schon von klein auf an bestimmte Personen des Dorfes oder des Ortes, woher sie kommen. Davon können sie nicht zurück. Religiöse Aspekte sind auch zu beachten. Bei sehr konservativen türkischen Bürgern kommt es nicht gut an, wenn die Kinder sich Partner suchen, die aus einer anderen Religion kommen. Die Väter wollen ihr Gesicht nicht verlieren. Das ist dumm und mittelalterlich, aber leider immer noch in den ländlichen Gebieten üblich. Ganz besonders in der letzten Zeit, wo die Religion in der Türkei wieder an vorderster Stelle steht.

Ich bin eine deutsche Frau, seit langer Zeit mit einem Türken verheiratet. Habe 2 Söhne, die heute schon 39 Jahre alt sind. Ich habe auch geschaut, was für Freundinnen die früher hatten. 

Antwort
von CSFan99, 57

Generell ist für Muslime eine Freundinn haben verboten.

Für Muslime gibt es nur die Ehe und keine anderen Beziehungen zum anderen Geschlecht (im sexuellen Sinne). Die Ehe an sich unterscheidet sich etwas von der christlichen. Eine Scheidung ist erlaubt und sogar mehr oder weniger vorgeschrieben falls die Ehepartner nicht miteinander klar kommen.

Zum eigentlichen Thema:

Das Problem vieler Türken und auch anderer Muslime ist, dass sie Tradition oder Kultur und Religion vermischen. Es kommt dazu, dass die Eltern religiöse Werte bzw. Regeln, wie das oben genannte, vertreten und den Kindern aufzwingen, ohne das eigentliche Grundgerüst für diese Lebensweise bzw. Frömmigkeit zu haben. Dementsprechend lehnen die Kinder das ab und verstehen es überhaupt nicht (die Religion ist ihnen weitgehend fremd) und es kommt zu einem familiären Konflikt. Die Kinder oder dein Freund in dem Fall traut sich überhaupt nicht etwas gegen seine Eltern zu sagen und diese Wissen meist gar nicht, wieso sie gewisse Sachen verbieten. Man verbietet Sachen einfach aus Prinzip oder weil es so in der Familie/Kultur der Brauch ist. Der Eigentliche Sinn wird dabei überhaupt nicht erreicht (Gottes Wohlgefallen), denn die Jugendlichen machen dass, was ihnen verboten wird einfach heimlich. Der Grund dafür, dass seine Eltern dich evtl. nicht akzeptieren werden liegt wahrscheinlich in der türkischen Kultur/Tradition. Generell heiraten Türken ungern Deutsche oder andere Kulturen, wobei es eigentlich gar keine religiöse Probleme oder ein Verbot (Haram) dabei gibt. Auch wenn sich türkische Familien nicht an die religiösen Vorschriften halten, kommt noch der Aspekt "was sagen die anderen dann dazu (Familienmitglieder, türkische Freunde  etc.)" hinzu.

Dein Problem hat wahrscheinlich eher kulturell/traditionelle Wurzeln als Religiöse. Beides hat seinen Einfluss.

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und dir das Problem erklären. Bin zwar selber kein Türke aber habe viele türkische Freunde. Ich sage nicht, dass die Religion oder Tradition falsch ist. Bin selber strenggläubiger Muslim. Wollte nur das Thema bisschen erklären. 

MfG

Antwort
von Haroon322, 62

Versuch dich einfach durchzusetzen und seinen Eltern zu überzeugen das du die richtige bist und ihr euch liebt ansonsten kannst du noch eine Anzeige stellen das die Eltern deinen Freund schlagen obwohl das der Freund es nicht so gut finden würde glaube ich einfach zähne zusammenbeissen und deinen Freund sagen das er dir helfen soll

Antwort
von ersterFcKathas, 50

da treffen 2 kulturen aufeinander... es klappt manchmal... aber meistens geht es sehr in die hose.... möchtest du mit einem kopftuch rumlaufen nur um den eltern zu gefallen ???

Kommentar von VanessaMdt ,

Nein,mir war von Anfang an klar das ich das nicht möchte.

Kommentar von Haroon322 ,

Sie muss es doch nicht...??

Kommentar von Plushi1992 ,

Was ist das für eine lächerliche Antwort ???????????????? Möchtest du eine Kopftuch tragen ? Vllt solltest du mal einen tragen scheint so als hättest du Zuviel Sonne abbekommen !

Antwort
von HansDampf00, 39

Das sind Türken... Lass ihn einfach sonst was machen die Leben ja alle nach dem Koran

Kommentar von Haroon322 ,

Was bist du nur für ein religionsfeind.... Stupid so stupid

Kommentar von HansDampf00 ,

was?! das beruht auf Beweisen du Wissensresistenter Intelligenzallergiker

Kommentar von ILOVEYOUNURRI ,

Alle mal wieder beruhigen und lasst die Menschen glauben, was sie für richtig halten. Ich bin selber Muslimen und beleidige nicht einfach andere Religionen!

Kommentar von HansDampf00 ,

😂😂wers Glaubt früher oder später könnte ich drauf wetten

Antwort
von josef050153, 30

Das ist leider kein Einzelfall. In vielen türkischen Familien wird der Partner von der Familie ausgesucht.

Wenn er dich aber wirklich liebt, dann wird er einen Weg finden, mit dir zusammen zu sein. Wenn nicht, dann ist er es nicht wert, ihm auch nur eine Träne nachzuweinen.

Antwort
von Wippich, 42

Kennst Du ein einzigen Türken der hier geboren ist der eine Deutsche geheiratet hat?

Kommentar von Plushi1992 ,

Zb ist Mein Onkel ist mit einer deutschen verheiratet und das schon 36 Jahre .... Tu bitte nicht so als würde es sowas nicht geben

Kommentar von Wippich ,

Wieso,das ist so.Dein Onkel ist ist halt eine Ausnahme von zwei oder drei.

Kommentar von HansDampf00 ,

sry aber wipich hat Recht

Kommentar von HansDampf00 ,

ich würde mich als Frau nicht auf eine Beziehung mit einem muslimischen Türken eingehen, es sei denn du möchtest ein Kopftuch tragen, geschlagen werden, und nur mit Sondergenehmigung das Haus verlassen...

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community