Frage von xXxmariusxXx, 14

Eltern von einem 2. Hund überzeugen?

Hallo Leute ich würde gerne wissen wir ich meine Eltern von einem 2. Hund überzeugen kann. Bevor die Kritiker wieder mich belehren wie man einen Hund zu halten hat so lasst mich nur so viel sagen ich gehe mit meinem jetzigen hund vor der Schule (bin15) eine halbe Stunde dann nach der Schule so um 14 Uhr 1.5 Stunden und Abends nochmals eine halbe bist Dreiviertelstunde dazu mach ich zwei mal in der Woche agility was nicht mehr lange gehen wird da er schon 13 ist. Der Grund warum ich einen zweiten Hund will ist dass er mal wieder etwas leben und Haus bringen würde und den älteren noch ein bischen auf Trab halten soll, natürlich werde ich den neuen Hund nicht bevorzugen falls ich meine Eltern überzeuge. Wie kann ich meine Eltern überzeugen einen 2. Hund zu kaufen

Antwort
von Denischen, 6

Kostet auch sehr viel Geld noch einen Hund zu holen... Ich erzähle dir wie ich es geschafft habe muss man aber dazu sagen ich bin Einzelkind :D unser und ist damals gestorben einen Monat später sind mein Vater und ich ins Tierheim und dann ist noch meine Mutter dazu bekommen und ich wollte unbedingt den Welpen haben und meine Mutter hat Laufent nein gesagt mein Vater hat sich raus gehalten 😄 ich hab mich dann an den Zwinger geklammert und geheult was das Zeug hält 😄 5 Minuten später saß ich im Auto mit dem Hund im Arm :D geh am besten zu deinen Eltern und rede mal mit denen und bring sie auf den Geschmack

Antwort
von konzato1, 6

Wenn du einen 13 jährigen Hund mitb einem jüngeren Hund auf Trab bringen willst, dann kannst du ja mal versuchen, deinen 80 jährigen Uropa mit einem 40 jährigen Kumpel auf Trab zu bringen.

Auf deutsch - deine Einstellung ist falsch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten