Eltern von Drogentest abbringen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kommt auch darauf an wie alt du bist und was du konsumierst.... Mit z.b 12  Jahren sollte man kein heroin oder meth konsumieren! Bist du aber 16 und hast mal einen Joint geraucht finde ich ist noch Tollerant! Aber ich bin ja nicht deine Mutter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 12:03

Amphetamine und Ecstasy häufiger, Cannabis jeden Tag und Ketamin ab und zu

Ich bin 15

Aber meine Eltern fanden es schon richtig schlimm als ich ihnen dann zugegeben habe das ich ab und zu einen rauche...was wäre wenn sie alles mit der chemie wüssten? Sie vermuten es ja

0
Kommentar von Alija1990
15.08.2016, 12:05

Oje oje...... Hmmmm Ja schau ich sag dir ganz erlich ich habe früher auch AUSPROBIERT! Aber regelmässig nie genommen und auch nie was hartes wie du... Sag deinen eltern es war eine einmalige sache und bitte hol dir hilfe das ist schon ziemlich krass!

1
Kommentar von Alija1990
15.08.2016, 12:13

Mein Mann hat eine verwante die richtig drogen abhängig ist und glaub mir so willst du nicht sein! Sie war 2 Wochen bei uns auf besuch! Man höhrte sie in der Küche mit sich selbst reden und lachen sie singte einfach los und hat gezittert hatte zuckungen ganz übel, auf ihrem Facebook profil sieht man auf jedem Foto ihre Nippel ausm BH kommen ( Sie macht BH bilder) und mit schminke voll geschmiert richtig, riiiichtig grosse eiterpickel richtig ecklig!!!!!!!! Ihre eltern haben sie rausgeschmissen und seit dem macht sie die Beine breit um eine unterkunft zu haben!! Das ist traurig!! Sie ist erst 19 Jahre alt und ihr leben schon so verbaut! Ändere was bevor du so wie sie wirst!

0
Kommentar von Alija1990
15.08.2016, 12:21

Jetzt noch! Aber wie siehts in Paar Jahren aus?

0

Deine Eltern haben Angst um Dich. Um Dein Leben. Nicht grundlos. 

Ja, Du hast mal probiert. Aber eben keinen Kleckerkram sondern sehr schnell abhängig machende Substanzen. Substanzen,die auch sehr schnell für immer verblöden. 

Warum willst Du auf die Tüte nicht verzichten? - Nein. Ich will da keine Antwort drauf. Es geht um Selbstehrlichkeit. Sei sie Dir wert. Dann kannst Du auch ehrlich mit Deinen Eltern sein. Ohne Selbstehrlichkeit führt der Weg über die Gosse ins Grab. Dazwischen liegt die Hölle. Darfst Du mir glauben. Und ins Grab geht es nicht sterbend. Der Ausdruck ist da falsch. Verxecken ist passender. Darfst Du mir auch glauben. War oft genug dabei. 

Vielleicht gehst Du erst mal zur nächsten Beratungsstelle der Landesstelle für Suchtgefahren. Heißt ja noch lange nicht, dass Du süchtig sein sollst. Heißt nur, sich schlau machen wollen. Wissen ist Macht und führt in die Freiheit. 

Kannst Du Deinen Eltern ja sagen. Die bekommen da auch Hilfe um nicht über zu reagieren. - Doch, Haartest finde ich schon grenzwertig. Es sei denn, Du bist nicht vertrauenswürdig. 

Aus Deinen Kommentaren auf die Antworten hier lese ich heraus, dass Du gerade am Scheideweg stehst. Lass Dir helfen. Vor allen Dingen auf dem Weg zu Selbstehrlichkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
16.08.2016, 23:35

Danke für deine Antwort :-)

Jaa ich weiß nicht...momentan ist meine Gefühlslage sehr schwer zu erklären. Ich bin eigentlich ein ziemlich vertrauenswürdiger Mensch, nur habe ich meine Eltern in letzter Zeit ein bisschen öfter angelogen wo ich z.B. schlafe. Ich war nie dort wo ich sagte das ich bin. Allerdings ging es mir ja gut nur meine Eltern hätten mir nie erlaubt dort zu übernachten...

0

Wie Alt bist du? Ich denke kaum dass er dich zwingen darf.
(du kannst auch ein Haar von einem Freund nehmen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 12:00

15 also kann er mich denke ich zwingen

Ich glaube die Haare werden beim Arzt entnommen.

0
Kommentar von Alija1990
15.08.2016, 12:24

Sicher nicht haha die Haare werden vor ort abgenommen 😁 Beim Urin wird sogar die Temperatur gemessen 😁

0
Kommentar von Alija1990
15.08.2016, 12:39

Glaube wen du es regemässig nimmst dan sieht mans länger im Urin als wen du nur einmal was genommen hast... Auch im Urin!

0

Deine Eltern haben völlig recht und sollen hart bleiben. Da kommst Du auch nicht raus. Je mehr Du Dich dagegen wehrst, desto sicherer werden sie sein, dass sie recht haben. Du solltest mit den Drogen aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
17.08.2016, 00:08

Ich weiß es ist wirklich schwierig...

0

Was hast du denn für Drogen genommen in den letzten Jahren? Eine (schlechte) Möglichkeit wäre der Kahlschnitt. Ohne Haare kein Test, so einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 11:56

Gras, Amphetamine, Ketamin, Ecstasy, Emma...

Ich habe mich schon informiert die können auch andere Haare holen vom Arm z.B. Außerdem würd ich niemals meine langen Haare abschneiden😅

0
Kommentar von Morpheus94
15.08.2016, 12:03

Also ich würde meinen Eltern sagen, das ich hin und wieder am We Partydrogen nehme. Entweder sie machen sich etwas Sorgen, akzeptieren es aber, weil du schon alt genug bist um selber zu entscheiden wie du deine Freizeit verbringst. Oder sie rasten aus, sind schockiert und kommen mit irgendwelchen sinnlosen Verboten und Strafen. Ich wünsche dir das erste, viel Glück und übertreib nicht mit dem Feiern, dass kann kaputt machen.

1
Kommentar von Morpheus94
15.08.2016, 12:07

Jeder ist für sich selbstverantwortlich Pferdehuhn. Und die Eltern können die Kinder nicht davon abhalten Erfahrungen zu machen. Weil mehr als Erfahrungen sammeln ist es meistens auch nicht. Nur eine Phase. (Meistens)

1
Kommentar von Morpheus94
15.08.2016, 12:32

Hab eben gelesen das du erst 15 bist.. Ich glaub Pferdehuhn hat doch recht. Versuch davon weg zukommen oder es stark zu reduzieren (zb einmal im Monat feiern gehen und nicht jedes We von Donnerstag bis Montag ;)) Überleg dir mal wo du in 4-5 Jahren bist, wenn du so weiter konsumierst.

2

Gibst auch noch zu dass du Drogen nimmst und deine Eltern sind dir nun auf die Schliche gekommen. Pech gehabt Mädel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 12:33

Ich kann dir auch nur wieder sagen wenn du nichts hilfreiches hast sondern nur irgendwelche sprüche wie pech gehabt dann verzieh dich von meiner Frage👋🏽

Wie ich solche Menschen liebe...

0

Wie ich aus deiner ersten Frage lesen kann..nimmst du ja auch Drogen zu dir.

Wäre es dann nicht auf jeden Fall für dich die bessere Entscheidung, deinen Eltern reinen Wein einzuschenken!?

Du zerstörst das Vertrauensverhältnis wenn du es abstreitest bzw. wenn du dich weigerst, einem Drogentest zuzustimmen.

Tu es..wird sich auszahlen in der Zukunft, jetzt ehrlich zu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 12:08

Das Vertrauensverhältnis ist schon komplett zerstört.

0

Reiss dem nachbarshund ein haar aus 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 12:24

Geil! Sau gute idee

0

tja da hast du aber Pech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 11:50

Ich würd mal ganz schnell ruhig sein

0

Vielleicht,indem du zugibst,dass du Drogen genommen hast,es aber ein Fehler war und du damit aufhörst.

Dann solltest du halt aber auch wirklich aufhören^^

Viel Glück  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 11:48

Danke :-)

Jaa aber das wär echt mies...ich habe Drogen genommen die in meinem Alter denke ich nicht selbstverständlich sind.

0

Ein Haartest kostet um die 300 €. Das dürfte ein überzeugendes Argument sein. Urin-Schnelltests sind erheblich billiger, aber auch nicht sonderlich zuverlässig bzw. sie sind auch falsch interpretierbar.

Google "Rauschzeichen", lies das Buch und gib es Deinen Eltern zur Lektüre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
17.08.2016, 00:06

Danke für deine Antwort :-) worum geht es darin genau?

0

Geb es zu und lass dir helfen. Das ist kein leerer Spruch. Ohne Hilfe gehst du unter. Unter...!!! nicht mehr und nicht weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache den Test. Und dann mache einem Entzug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahx09
15.08.2016, 11:47

Dazu muss aber auch der Wille da sein. Den habe ich leider noch nicht...

0
Kommentar von Lkwfahrer1003
15.08.2016, 11:48

Er könne aber auch einfach seinen Drogengeschichte zugeben und gleich einen Entzug anfangen. Spart das Geld für den Test ! 

0