Frage von PhilippKes, 53

Eltern vom Moped überzeugen?

Hallo. Ich brauche Bitte eure Hilfe. Also, Ich bin 15 Jahre alt und wohne in Sachsen Un darf somit Moped fahren. Das möchte Ich auch natürlich, immerhin wohne Ich in einem Städtchen mit unter 5000 EW und katastrophalen Busverbindung en. Nun ist es so, das ein guter Bekannter von unserer Familie mir ein Moped zur Verfügung gestellt hat und es mit Mir auch schon aufgebaut hat. Jedoch hat meine Mutter zu Ihm kein großes Vertrauen mehr und glaubt, dass er Mich bei Unfall oder Diebstahl "durch die Scheiße ziehen" könnte. Ich habe meiner Mutter gesagt, dass er bereit wäre mit Mir einen Vertrag abzuschließen um uns beide abzusichern. Jedoch überzeugt Sie das nicht wirklich. Könntet ihr mir sagen, wie Ich Sie von meiner Meinung überzeugen könnte? Was Ich noch an Argumente liefern könnte? Ich Danke jetzt schon vielmals.

Antwort
von Maxschmeling, 9

wenn das Moped auf den bekannten angemeldet ist bekommt er alle strafen die du mit seinem Moped bekommen würdest das wird er bestimmt nicht bezahlen wollen oder ist mit dem Moped etwas nicht in ordnung wird er zur rechenschaft gzogen,du brauchst jetoch von ihm eine schrieftliche erklärung das er Dir das Moped leiht um in die Arbeit zu fahren, sonst könnte er sagen falls etwas mit seinem Moped pasiert du hast dir das Moped ohne seinem wissen genommen um zu Fahren, am besten du kaufst die selber ein Moped und hast die kleinsten probleme, aber wen deine Eltern nicht wollen das du mit diesem Mopet fährst werden sie schon einen grund haben. mfg Max

Antwort
von konzato1, 35

Ganz einfach: Ihr (du) kaufst das Moped von dem guten Bekannten ab.

Kommentar von PhilippKes ,

Nur leider möchte Er es Mir nicht verkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community