Frage von mlgneumann, 247

Was kann ich tun, damit meine Eltern meine wertvolle Zeit nicht verschwenden?

Hallo. Meine Eltern brauchen ständig Hilfe bei Computerzeug, ich erkläre es ihnen jedes mal, aber die haben keine Lust es sich zu merken und holen mich lieber jedes mal deswegen. Was kann ich tun, damit sie meine wertvolle Zeit nicht verschwenden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rockige, 96

Ruhe bewahren. Wie oft bist du als Kind zu deinen Eltern gekommen und hast um Hilfe gefragt weil du etwas nicht konntest (Jacke schließen, Schuhe binden, etwas ausschneiden/ anmalen, etc...). Es braucht Zeit, Geduld und eine vernünftige (zur Person) passende Lehrmethode.

Investiere etwas Zeit  und schreibe alles wichtige auf.
Am besten getippt, so werden Fehlinterpretationen von der Handschrift vermieden. Da es sicher mehr sein wird als eine Seite: Stell einen Hefter zusammen. Diesen können sich deine Eltern neben den PC legen um dann bei Bedarf dort nachzuschauen wie man "das Internet" öffnet, wie man das Emailpostfach öffnet, wie man eine Email schreibt oder Fotos verschickt, oder wie man via Suchmaschine etwas suchen kann... etc.

Nutze dafür klare Strukturen, bei wichtigen Schlagworten fette Schrift, einfache verständliche Worte als würdest du es für einen Viertklässler verfassen. Keine Babysprache, aber eben auch keine tausend  Fachbegriffe. Lieber ein paar Zwischenschritte zu viel nennen als das man etwas gewohntes weglässt und der Unbeholfene garnicht weiß wie man jetzt von A nach D kommt.

Kommentar von Rockige ,

Bei euch in der Umgebung wird sicherlich auch das eine oder andere Mal ein Computer-Anfänger-Kurs für Senioren angeboten. Möglicherweise wäre das etwas für deine Eltern (wenn sie schon etwas älter sind).

In einem solchen Kurs müssen sie sich nicht vor den anderen Kursteilnehmern schämen, schließlich sind sie alle am Anfang. In dem Kurs wird geduldig und entsprechend der besthehenden Gruppe passend erklärt und beigebracht wie was funktioniert.

Das du, als greifbarer Nachwuchs, auch danach eben doch das eine oder andere Mal um Hilfe gebeten wirst... das ist ganz normal. So gehts zigtausend anderen Sprösslingen auch (ganz egal wie alt sie sind und welchen Beruf sie gelernt haben).

Antwort
von Kathyli88, 38

Das wirst du nicht ändern können, es ist mit meinen eltern das selbe.

Ich habe mittlerweile selbst kinder. Das problem ist, dass sobald kinder auf der welt sind, kaum noch zeit bleibt sich mit technischen dingen zu beschäftigen.

Ich war vorher ein gamer, hatte viel ahnung. Momentan bin ich sls mutter so ausgelastet mit kleinkind und einem baby, dass ich froh bin schlaf zu bekommen. Die kleinen müssen morgens erstmal versorgt und fertig gemacht werden, dann geht es auf in die kita, dann geht es für mich ab in die arbeit, dann zurück zur kita, essen machen, kinder bespaßen, haushalt machen. Da bin ich froh wenn ich ins bett komme und habe nicht die zeit mich mit spielerein zu beschäftigen obwohl ich das gerne tun würde. Bin allerdings in technischen dingen noch immer auf dem neuesten stand. In 10 jahren vielleicht nicht mehr.

Du wirst einmal das selbe problem haben und mit solchen dingen hinten bleiben, weil du vor lauter arbeit, kindererziehung, hausbau evtl, einfach die zeit nicht mehr findest. Dafür müsste der tag mehr als 24 stunden haben. Bis die kinder groß sind und in die pubertät kommen und langsam in das erwachsene alter übergehen, dauert es schonmal 15 jahre. 15 jahre in denen man selbst hintenbleibt.

Antwort
von Allyluna, 83

Wie oft haben Deine Eltern Dir denn als Kind erklärt, was Du darfst, nicht darfst, wie die Welt im Allgemeinen und im Einzelnen funktioniert, wie man eine Schleife bindet, den eigenen Namen schreibt, Messer und Gabel richtig hält, .... und wie viel Zeit verbringen sie heute noch damit, Dir bei Deinen Problemen zu helfen, Dir Wäsche zu waschen oder Essen zu kochen?

Unglaublich, wie undankbar sie Dich erzogen haben...

Kommentar von mlgneumann ,

da war ich ein kind... sie sind erwachsen

Kommentar von Allyluna ,

Wo wohnst Du denn gerade? Wer wäscht Deine Wäsche? Wer kocht, kauft ein?

Kommentar von mlgneumann ,

Ich kaufe ein und mache meine Wäsche :) Alleine in einer 2 Zimmerwohung

Kommentar von Allyluna ,

Fein! Und wer hat das alles bis zu Deinem Auszug erledigt, seine Zeit (Geld und Nerven...) damit "verschwendet", Dich zu so einem selbständigen Lebewesen werden zu lassen?

Vielleicht kannst Du einfach nicht gut erklären, dass sie immer wieder nachfragen müssen? Vielleicht solltest Du auch einen der Tipps hier mal aufgreifen und alles aufschreiben oder ihnen tatsächlich einen Computerkurs schenken.

Das würde vermutlich helfen, Deine Eltern auf Abstand zu halten und Dich nicht mit solch dämlichen Fragen dauernd zu belästigen.

Antwort
von pino77, 54

Haben Deine Eltern Dir nicht immer geholfen als Du ein Kind warst? Wenn Dir Deine Zeit für Deine Eltern zu wertvoll ist, dann hätten sie sich besser einen Hund anschaffen sollen.

Hast Du schon einmal überlegt, dass es für Deine Eltern schwierig ist, sich das zu merken? Weil sie sich dafür schämen sagen sie Dir lieber, dass sie keine Lust haben es sich zu merken.

Und jemand ohne Lust ist ein schlechter Lehrer, vielleicht solltest Du Dir mehr Zeit nehmen Ihnen alles besser zu erklären. Für kleinere Probleme, welche sie in Zukunft selber lösen könnten, legt Ihr zusammen ein Notizbuch an in dem alle Schritte erklärt sind.

Habe ich mit meinem Vater gemacht und er war dann stolz, dass er einiges dann selber konnte. Und für die anderen Fälle helfe ich meinen Eltern immer wieder gerne.

Antwort
von zersteut, 71

Du musst an deiner Strategie arbeiten! Nimm Ihnen nicht dir Maus weg! Sie müssen alles selber machen

Kommentar von Daddelpaalme ,

kurze, aber richtige Antwort! so hab ich es auch gemacht, seitdem geht meine Mutter ganz alleine an den Rechner.

Antwort
von PainFlow, 84

Wertvolle Zeit...

Hilf ihnen doch einfach, mach ich auch immer. Das kommt irgendwann alles zurück. Vielleicht verstehen sie es nicht so gut, da sie nicht mit der Materie aufgewachsen sind. Sei einfach für sie da, sind ja als eh nur ein paar Minuten.

Antwort
von SerenaEvans, 82

Denk mal an folgendes. Sie haben ...

  • dich zur Welt gebracht
  • dir den Hintern abgewischt
  • dich gebadet
  • dich angezogen
  • dir Sprechen / Laufen beigebracht
  • dir bei den Hausaufgaben geholfen
  • dein Leben min. 18 Jahre lang finanziert
  • waren Nächtelang deinetwegen wach

und da kannst du ihnen nicht etwas erklären? DAS nenne ich mal ein trauriges Beispiel für Undankbarkeit.

Kommentar von Matronata ,

Beste Antwort! ^^

Kommentar von RegularGuy1995 ,

 Matronata
 deine Antwort ist beste :DD

Kommentar von mlgneumann ,

erstens sie wollte ein Kind, sie hat es solange gemacht bis ich es selber konnte. Es wird doch nicht zuviel von einem Erwachsenem Menschen verlangt sein sich einfachste Schritte zu merken...

Kommentar von SerenaEvans ,

Rechne doch einfach mal min. vier Jahre, in denen du klein warst und pausenlos hilfe brauchtest, gegen die Zeit auf, die du jetzt aufwendest. Wenn du ihnen vier Jahre lang pausenlos geholfen hast, dann ... Seit ihr immer noch nicht quitt.

Kommentar von Matronata ,

So ist es! ;-)

Antwort
von LonelyBrain, 64

Meine Eltern brauchen ständig Hilfe bei Computerzeug

Ich glaube das geht sehr vielen Eltern so. Wo ist das Problem

Was kann ich tun, damit sie meine wertvolle Zeit nicht verschwenden?

Weißt du.... deine Eltern haben dir laufen beigebracht, sprechen und vieles mehr.

Sie haben jeder deiner noch so sinnlosen "Warum" - Fragen als du klein warst beantwortet.

Meinst du sie würden sich beschweren weil du ihre Zeit verschwendet hast?

Helfe deinen Eltern und genieße die Zeit mit ihnen. Irgendwann können sie dich nichts mehr fragen. Du wirst dich dann danach sehnen.

Antwort
von Fliegereule, 93

Überlege mal, wie oft sie sich für Dich Zeit genommen haben, Dir geholfen, etwas erklärt haben.  Oder wie oft Du ihre Hilfe noch in Anspruch nimmst. 

 

Da ist das doch nur eine kleine Gegenleistung und Retourkutsche. Das sollte Dir Deine Zeit und Mühe Wert sein.

Antwort
von Strolchi2014, 75

Schenk ihnen einen  Computer Kurs.

Antwort
von adianthum, 20

Der Mensch lernt nur durch ständiges Wiederholen.

Da bleibt es  dir nur, wenn du bei einem "Problem" geholfen hast, mit deinen Eltern
zusammen eine Schritt für Schritt Anleitung zu notieren, damit sie bei
Auftreten des gleichen Fehlers nach dieser Anleitung vorgehen können.

Ich bin Computertechnisch auch eine absolute Nullnummer und brauch für jeden Mist Hilfe.

Aber die Dinge die ich aus welchem Grund auch immer, ständig nutze, die habe ich kapiert und das sitzt auch.

Unsere Dozentin für Lernmethoden hat uns erklärt, dass ein Automatismus erst
nach der 50sten Wiederholung eintritt- vorausgesetzt, zwischen diesen
50x liegt nicht zuviel Zeit!

Ich habe mir damals als das mit den
Computern anfing ein Lexikon der Computerbegriffe geholt. Ich konnte
nichts damit anfangen, weil die Begriffe darin, mit weiteren Begriffen
erklärt wurden, die ich ebenfalls nicht kannte, die aber zu den
Grundkenntnissen gehörend, auch nicht in dem Lexikon zu finden waren!

Der, der das geschrieben hatte, war sich wohl nicht im klaren darüber, dass
Fachbegriffe, die einem durch tägliche Nutzung in Fleisch und Blut
übergegangen sind, trotzdem nicht von einem Anfänger verstanden werden.

Ich weiß nicht wie alt du bist, aber mit 50 wird es dir auch passieren,
dass du auf eine Frage mit dem Satz antwortest: Das hab ich auch mal
gekonnt/gewusst, aber ich habs vergessen. (einfach nur deshalb, weil du
raus aus der Materie bist)

Also Geduld!

Antwort
von FooBar1, 23

Was glaubst du wieviel Zeit du von ihnen seit deiner Geburt beansprucht hast. :-) Zahl das erstmal zurück.

Antwort
von Arckanum, 44

Schreib es ihnen verständlich auf und /oder lasse sie es selbst tun. (also nochmal mit deiner Anleitung, sie schreiben sich die Schritte auf und machen es dann selber, funktioniert eigentlich ganz gut) 

Antwort
von Gleve12, 12

bei meiner mutter ist es auch so mit dem iphone

Antwort
von PurpleMiku, 60

Arbeitest du in der IT? Sag ihn einfach, dass du nach Stunden bezahlt wirst. Es ist bemerkenswert, wie schnell Leute in der Lage sind, google zu benutzen.

Kommentar von mlgneumann ,

Werde ich, danke :)

Kommentar von PurpleMiku ,

Oh. Und bitte nur bei diesen kleinen "Problemen".

Kannst du mir eine CD brenne? Ich bekomme das nicht hin. Wenn es wirklich was größeres ist, helfe ich meiner Mutter da trotzdem gerne :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten