Frage von Cathatunga, 150

Eltern versauen mir ne chance #2?

So Versuch Nr.2...es hat vorhin nicht geklappt sorry😔 Also ich fahre sehr gerne zum Stall.(ich bin 13) Am Anfang gab es ein paar probleme wegen zu spät wiederkommen oft haben wir das nicht richtig abgesprochen.Jetzt haben wir ne Abmachung:Ich halte mich prinzipiell an die abgemachten Zeiten und wenn was besonderes ist oder ich mal länger brauche sage ich bescheid.Heute haben wir am Stall gegrillt ich han also ein paar Minuten vir der Abgemachten Zeit in ne gruppe (is die Familie drin) geschriben dass ich später komme weil wir noch grillen.Papa hat kurz danach irgendwas komisches geschrieben.Ich bin also da geblieben und plötzlich ruft papa an un meckert mich voll an weil ich mich nicht an die Abmachung gehalten hätte.Ich also nachhause,versucht mit ihnen zu reden antwort:„Wir möchten darüber nicht diskutieren!".Meine Springlehrerin schreibt mir heute nachmittag ob ich morgen zum springen kommen möchte aber mama und papa haben nein gesagt!😔 Das ist ne riesen chance für mich weil ich kein eigenes Pferd habe und mein größter Traum ist mal Turnier zu reiten und das Springtraining ist der erste schritt dahin! Ich weiß dass ich mir das auf dauer nur klappt wenn meine Eltern mir veertrauen und so aber ich brauch ne kurzfristige Lösung für morgen eine die auch auf die schnelle klappt! Ich hoffe ihr habt vielleicht ne Lösung für mein Problem!

Antwort
von Shiranam, 61

Ne, ne kurzfristige Lösung habe ich nicht.

Aber wenn Papa etwas Komisches schreibt und Du verstehst ihn nicht, dann mußt Du nachfragen. Logisch, oder?

Nun mußt Du das Vertrauen in dich erst wieder neu aufbauen...

Antwort
von Zotttel, 68

Hey, das deine Eltern sich Sorgen machen ist klar. Springreiten ist ein schöner aber gefährlicher Sport, der bei manchen bösen stürzen echt nicht schön enden kann.. Ich selbst bin knapp 7 Jahre aktiv geritten und hab nach drei Jahren angefangen zu springe. Bis zum Tunier ist es sowieso ein weiter Weg also erstmal ruhig bleiben!

 Wenn du in die Tunierreiterei einsteigen willst, dann fang doch erstmal mit Dressur an, so war es zumindest bei mir. Du bist 13 und hast noch jede Menge Zeit mit dem springen zu beginnen. Es wird sicherlich noch mehr Chancen geben!! Alle haben mal klein angefangen also Kopf hoch. Die Chancen werden nicht ausbleiben und du kommst sicher nochmal dazu am Springunterricht teilzunehmen!

 Versuch am besten deine Eltern LANGSAM davon zu überzeugen, dass es nicht schlimmes ist was passieren kann, aber denk beim reiten immer daran: Pferde sind auch nur Lebewesen. Dir kann so oder so (ob springen oder nicht) immer etwas schlimmes passieren! 

;) LG

Kommentar von Cathatunga ,

Es geht hauptsächlich darum dass ich zu spät war.  Ans reiten haben meine Eltern sich gewöhnt weil ich meistens die etwas wilderen reite.😅 Und dem entsprechend wenn ich runter fliege es oft ein bisschen ähm... besonders ausgeht 😂 

Ich komm aus nem springstall!Ich hab in nem Springsattel reiten gelernt und bin wie die meisten bei uns ab der ersten Stunde auch ein paar kleine Sprünge gesprungen! Nur im Schulbetrieb word man halt nicht gefordert! 

Kommentar von Zotttel ,

Was ist dann dein Problem? Pünktlich nach Hause kommen ist die Devise!! Wenn nicht ruf an. Du bist 13. Das ist normal. Stell dich nicht so an! xD ;D

Antwort
von Crysolite, 63

Halt dich einfach an die Vorschriften, die dir deine Eltern vorgeben. Wenn du Verantwortung zeigst, werden die dir mit Sicherheit das Reiten / Springen wieder erlauben. 

Sie möchten die ja nicht mit Absicht "eine Chance versauen", sie wollen nur, dass du wichtige Dinge wie Pünktlichkeit und Verantwortungsbereitschaft lernst.

Kommentar von Cathatunga ,

Ich bin ja eigentlich pünktlich.In letzter Zeit sogar oft überpünktlich aber ich versteh einfach nicht in welcher Hinsicht ich hier gegen die Abmachung verstoßen habe ich hab mich ja gemeldet!😔 

Ich hasse es einfach mich mit meinen Eltern zu streiten!😪

Kommentar von Crysolite ,

Dich zu melden reicht aber nicht. Es geht deinen Eltern wahrscheinlich einfach darum, dass du ein paar mal wirklich pünktlich kommst. Wenn du dann ihr Vertrauen hast, kannst du sowas auch ruhig mal bringen, dass du z.B. später kommst, allerdings müssen deine Eltern halt erst das Vertrauen in dich haben.

Antwort
von Maria89Lisa, 49

Ich würde noch einmal deinen Eltern genau erklären,warum du unbedingt hingehen möchtest.Vielleicht erlauben sie es nach mehreren Versuchen doch?

Kommentar von Cathatunga ,

Ich versuchs mal!

Antwort
von Tina1985, 16

Deine Eltern sind empfindlich, da du dich wohl schon (mehrmals) nicht an Absprachen gehalten hast. Da ist es doch verständlich, dass sie so reagieren wie sie reagieren.

Als ich 13 war musste ich anrufen. Ach, wait, ich musste zuerst ein Telefon finden, da ich ja noch kein Handy hatte. Da gab es keine Missverständniss wie heute mit dieser ständigen WhatsApp-Tipperei. (Ja, das hat auch Vorteile. Ich weiß ...) Aber dann muss man eben verständlich und klar schreiben und nicht schnell irgendwas hinklatschen wie es leider oft gemacht wird.

Also: In Zukunft klare Absprachen treffen, daran halten und - auch wenn es dir nicht gefällt - auch mal zu einer Veranstaltung 'nein' sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten