Frage von Akyyx3, 102

ELTERN VERBlETEN MIR MlT IHNEN BEFREUNDET ZU SEIN?

Ich kenne einen Jungen schon sehr lange (paar Jahre) und er hat mir auch seine anderen Freunde vorgestellt, die ich jetzt auch schon sehr lange kenne und sie sind echt nett und helfen mir immer wenn ich was brauche.

Jetzt das Problem: Meine Eltern verbieten mir mit denen befreundet zu sein, sie wollen das ich mit denen überhaupt nicht rede, NICHT EINMAL HALLO SAGE, sie sagen ich werde wegen denen zu ein schlechten Mensch,weil sie seit 1 Jahr Drogen nehmen und immer SchIägerei machen, mit Messer rumlaufen, weil meine Eltern Afghaner Iraner und Tschetschener nicht so mögen, weil sie sehr lange draußen sind, weil sie DrogendeaIer sind, etc. Ich hab mich dann heimlich mit denen getroffen.. Sie haben es dann raus bekommen, da meine Schule bei denen angerufen hat, da ich Streit mit ein Mädchen aus meiner Schule hatte und meine Freunde nach der Schule kamen und das Mädchen geschlagen haben, mit Messer bedroht haben und haben raus bekommen dass ich mit einen Jungen von denen zusammen war und alles.. DA HAB ICH RICHTIGEN ÄRGER BEKOMMEN! Und hab jetzt paar Monaten Hausarrest! 😨 Nicht einmal weinen hilft bei denen, boah. MONATE!? Manchmal schleich ich mich auch raus.. aber sehr selten, da sie mich im Auge haben. Meine Eltern vertrauen mir auch nichtmehr.SIE KÖNNEN MIR ABER NICHT MEINE FREUNDE AUSSUCHEN!? Kann ich was dagegen tun? Ich mag sie sehr! Sie sind immer für mich da.. Was soll ich tun?

Antwort
von LokiRockOfAges, 25

Also, ich finde, deine Eltern haben Recht. Ich würde genauso entscheiden, wärest du mein Kind. Drogenabhängige, gewaltbereite Menschen, die Messer mit sich herumtragen und sich ständig prügeln sind nunmal wirklich ein gefährlicher Umgang und ehrlich gesagt - einfach asozial (damit meine ich jetzt nicht, dass Drogenabhängige asozial sind, ich meine jetzt nur diese oben aufgezählte Gesamtmischung von Drogen, Gewalt und Illegalität). Ich weiß jetzt nicht, wie alt du bist, ich schätze mal im Teenageralter. Ich kann echt nachvollziehen, dass man in dem Alter rebellisch sein, seinen eigenen Weg finden und prinzipiell alles entgegen der elterlichen Fürsorge machen möchte. Das ist ein Stück weit auch normal.

Aber geh doch einfach mal in dich und denke in Ruhe darüber nach, ob die Sorge deiner Eltern nicht ein Stück weit berechtigt ist? Ich meine, du hast ihnen ja nicht gerade das Gefühl gegeben, dass du eine vertrauenswürdige, verantwortungsvolle Person bist, sonst hätten sie dir ja den Hausarrest nicht aufgebrummt. Indem du dich rausschleichst, machst du es allerdings nur noch schlimmer.

Halt doch einfach die paar Monate den Ball mal etwas flach und dann suche in Ruhe nochmal das Gespräch mit deinen Eltern.

Deine Eltern haben nunmal ein Stück weit mehr Lebenserfahrung als du und sie sind deine Eltern und haben die Verantwortung für dich und das schließt auch ein, dass du nicht auf die schiefe Bahn gerätst und das passiert nunmal, wenn man solche "Freunde" hat.

Kommentar von AriZona04 ,

Das ist toll ausgedrückt!

Kommentar von Akyyx3 ,

Ich geräte nicht in die schiefe Bahn, was soll schon passieren? Sie helfen mir immer und lösen meine Probleme.

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Mit Messerstechereien und Prügeleien? Du merkst schon, dass das nicht ganz richtig klingt, oder?
Du gerätst schneller in die schiefe Bahn, als du glaubst. Du bist noch sehr jung und beeinflussbar.

"Was soll schon passieren" Ich habe dir aufgezählt, was alles passieren kann. Diese Leute haben kriminelle Tendenzen und sind als Freunde einfach nicht geeignet für eine junge naive Person wie dich. Du suchst bei denen vielleicht LIebe und Anerkennung oder was auch immer, aber gerade deswegen bist du leicht beeinflussbar und gerätst schneller auf die schiefe Bahn, als du vielleicht meinst.

Es tut mir leid, aber keiner hier wird dir sagen, dass deine Eltern falsch liegen und du dich weiter mit diesen Leuten abgeben solltest.

Kommentar von Akyyx3 ,

Ich bin 14 und sie 15-19.. und sie haben auch ein Herz. Außerdem bin ichauch wie sie, wir sind wie Brüder, wie Zwillinge. Ich finde die Sachen die sie tun, nicht schlimm. Vllt bedrohen sie jmd mt den Messer, ok, aber sie würden sie nie damit wirklich abstechen. Sie nehmen Drogen, ich finde das nicht so schlimm. Sie rauchen, nauund? Viele rauchen, ich rauche auch und finde es nicht schlimm. In unserer Schule nimmt fast JEDER Drogen und raucht. (80% der Schüler/innen rauchen und nehmen Drogen) Sogar die in der 5Klasse (=1Gym)!

Kommentar von Akyyx3 ,

Sowas ist bei uns normal geworden..

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Hörst du dich eigentlich selbst mal reden? Jemanden mit dem Messer nur zu BEDROHEN ist schon ein STRAFTATSBESTAND! Findest du das ernsthaft normal, dieses asoziale Verhalten? Du brauchst echt dringend Hilfe. Ich würde sicher nicht wollen, dass mein Kind mit Leuten durch die Gegend zieht, die Messer mit sich führen und Leute verprügeln und dann auch noch Drogenabhängig sind.

Zu den Drogen, die du ""nicht schlimm""" findest habe ich dir in einem anderen Kommentar schon genug gesagt.

Und ich wüsste auch gerne mal, wo du diese Statistik her hast, dass 80 % eurer Schüler Drogen nehmen würden, das glaube ich nämlich nicht.

Ich hab aber irgendwie das Gefühl, dass man bei dir gegen eine Wand redet. Ganz ehrlich, du kannst dir so viel einreden, wie du willst, sie sind deine Freunde und blablablaaaa. Aber das ist Bullshit. Das sind keine Freunde, du hast nur sonst niemanden und hast Angst, alleine da zu stehen.

Kommentar von Akyyx3 ,

Ich hab andere Freunde, aber sie sind langweilig!

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Warum sind sie langweilig, weil sie sich nicht prügeln und keine Drogen nehmen?

Kommentar von Akyyx3 ,

Und ist doch deren Schuld wenn sie Streit anfangen? Meine Freunde helfen mir nur. Sie sagen sie würden ALLES für mich tun, sie würden für mich sogar tötxn.

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Jetzt würden sie sogar auch noch für dich töten. Das wird ja immer besser. (Ich glaube übrigens, dass die nur die Fre*** aufreißen um dich zu beeindrucken - was ja scheinbar funktioniert)

Es gibt immer Leute, die Streit anfangen, aber deshalb fängt man nicht an, mit dem Messer herumzustechen, oder sich zu prügeln. Das ist genau das, was ich meine. Das ist strafbar und sicher keine Definition von Freundschaft, wann raffst du es endlich??

Es ist keine Freundschaft, für jemanden Leute abzustechen.

Es ist keine Freundschaft, für jemanden zu morden.

Merkst du eigentlich, wie sehr die dich schon manipuliert haben? Hast du eigentlich gar keine moralischen Werte mehr mit deinen 14 Jahren? zB dass man keine Leute absticht und sich prügelt, wenn man Stress hat, sondern normal über Probleme redet oder sich eben ignoriert?
Weißt du eigentlich, was eine Straftat ist? Schon ein Messer mit sich zu führen, ohne jemanden damit zu bedrohen, ist strafbar, fällt unter das Mitführen von Waffen.

Ich bin echt entsetzt, was du mit 14 Jahren für eine völlig verdrehte Vorstellung von Moral und Freundschaft hast und ich hoffe sehr, dass dich deine Eltern irgendwie noch zur Besinnung bringen können.

Kommentar von Akyyx3 ,

Sie reißen ihre Fresxx nicht auf nur um mich zu beeindrucken, snst würden sie für mich jetzt nicht andere geschlagen haben, sonst würden sie wirklick keine Waffe dabei haben. Sie manipulieren mich nicht. Sie mögen mich wirklich, deshalb tun sie auch alles für mich.Weil meine Eltern mir kein Geld mehr geben, weil sie meinen ich kaufe mir damit nur Scheisxx verkaufen sie Dr*gen und geben mir ein Teil vom Geld. Man kann heutzutage mit Leuten nicht normal reden!

Antwort
von AriZona04, 46

Schade, dass Du mit Deinen Eltern nicht reden kannst und sie nicht mit Dir, ist sehr sehr schade. Das werde ich auch nicht ändern können. Ich denke, das ist der Grund, warum Du Zuneigung woanders suchst. Schau mal richtig hin, ob diese "Freunde" der richtige Umgang für Dich sind. Mir reicht das Wort "Drogen". Ich bin auch Mutter und meine Alarmglocken schrillen bei dem Wort. In Deinem Text rufst Du doch ganz laut nach Hilfe. Die findest Du leider nicht bei Deinen Eltern und bestimmt nicht bei Deinen "Freunden" - meiner Meinung nach.

Kommentar von Akyyx3 ,

Ich finde es aber nicht schlimm, dass sie Drogen nehmen. Viele nehmen heutzutage Drogen. Ich kenne paar die sind erst 12 und nehmen schon Drogen, rauchen, trinken, etc. & deren Eltern wissen dass sie Ddrogen nehmen und alles. Einer von denen wurde von zu Hause sogar raus geschmiessen und wohnt jetzt woanders.

Kommentar von AriZona04 ,

Es sind ja nicht die Drogen allein! Es ist das gesamte Umfeld, in dem Deine "Freunde" sich bewegen: Es wirkt sehr negativ! Es wird Dich negativ beeinflussen!

Kommentar von Akyyx3 ,

Es ist mir eigentlich egal was andere über mich denken.

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Es geht nicht darum, was andere über dich DENKEN, es geht darum, dass du DEIN Leben, DEINE Gesundheit, sowohl die körperliche als auch die psychische, und DEINE Zukunft verbaust! Das scheinst du irgendwie einfach nicht zu verstehen.

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Du scheinst noch extrem unreif zu sein. Ich finde es gerade erschreckend, dass du sagst, du findest es nicht schlimm, Drogen zu nehmen. DROGEN ZU NEHMEN IST VERDAMMT SCHLIMM!!

Drogen führen oft zu lebenslanger Sucht, körperlichem Zerfall, psychischen Problemen und nicht selten zu einem frühen Tod. Das findest du nicht schlimm? Weißt du eigentlich, was Drogen anrichten können?

Sieh dir mal ein paar Dokumentationen zu Drogensucht an, dann siehst du das Thema vielleicht mit anderen Augen.

Kommentar von Akyyx3 ,

ABER SIE SIND MEINE FREUNDE! Ich kenne sie schon so lange, sie waren und sind immer für mich da. Wenn ich was brauche helfen sie mir immer. Wenn mich wer schlagen möchte, dann schlagen sie sie. Wenn mir wer was tut, sind sie immer da. Wenn mir wer nur 10Cent schuldet dann kommen sie und machen ihn/sie fertig. Sie haben schon sehr viel für mich gemacht! Sie haben wegen mir auch schon anzeigen bekommen, aber denen ist es egal, weil denen Freundschaft wichtiger ist und sie für mich alles tun würden, sagen sie.

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Was genau willst du jetzt hören? Deine Eltern haben eine richtige Entscheidung getroffen, fertig aus. Du bist stur und uneinsichtig und mir scheint der Hausarrest berechtigt.

Dir erscheint das vielleicht alles jetzt unfair, gemein und blöd, aber dir fehlt einfach noch der erwachsene reflektierte Blick auf diese ganze Sache.

Weißt du, ich muss jeden Tag auf meinem Weg vom Bahnhof ins Büro durch ein ziemlich übles Viertel und da seh ich Leute, die sich mitten am Tag in aller Öffentlichkeit Heroin spritzen und sich Crackpfeifen anzünden (keine Übertreibung jetzt. Erst letzten Mittwoch lagen da zwei Männer mit Heroinspritzen noch in der Armbeuge mitten auf einem Grünstreifen), hin und wieder auch wie die Polizei hinter irgendwelchen Drogendealern her ist. Das ist kein schöner Anblick sag ich dir. Vielleicht solltest du einfach mal durchs Frankfurter Bahnhofsviertel spazieren, dann änderst du vielleicht deine Meinung in Bezug auf die Harmlosigkeit von Drogen.

Halt dich von diesen Menschen fern. Jemand, der sich für dich prügelt ist schonmal nicht wirklich intelligent und jemand der gewaltbereit ist, rutscht oft in die Kriminalität ab.
MACH DIE AUGEN AUF! So läuft die Welt leider nunmal, auch wenn du dir noch hartnäckig einreden willst, dass das ja alles garnicht so ist.

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Die Definition von Freundschaft ist aber nicht, dass es einem egal ist, wenn man kriminell wird und Anzeigen bekommt. Kriegst du eigentlich noch irgendwas mit?

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Fändest du es wirklich besser, Eltern zu haben, die dich Drogen nehmen lassen und dich von zuhause rausschmeißen? Sei froh, dass du Eltern hast, die sich um dich sorgen und nicht solche Eltern, wie deine angeblichen "Freunde", die ihre Kinder im Stich lassen.

Kommentar von AriZona04 ,

"Freunde", die wegen mir Schlagen und Anzeigen bekommen, sind keine Freunde!

Kommentar von Akyyx3 ,

Wieso nicht? Sie würden für mich sogar in den Knast gehen?

Kommentar von AriZona04 ,

So was TUT kein ehrlicher Freund! Ich frage mich auch, welchen Gegenwert sie dafür haben wollen ;-)  Sieh mal genau hin! Suche Dir bitte andere Freunde! Oder Du gerätst auch auf die schiefe Bahn!

Kommentar von Akyyx3 ,

Gegenwart? Du meinst Zukunft oder?

Kommentar von AriZona04 ,

Ich meine GegenLEISTUNG. Mädel, Du brauchst dringend Hilfe! Wende Dich an das Jugendamt! Bitte!

Kommentar von Akyyx3 ,

Wieso Hilfe? Wofür Jugendamt?

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Deine Definition von Freundschaft ist also, dass man sich schlägt und Anzeigen bekommt und füreinander in den Knast geht?

Jetzt mal ehrlich wie alt bist du?

Kommentar von Akyyx3 ,

14

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Und hast du zuhause irgendwelche ernsthaften Probleme oder warum bist du so verzweifelt, dass du dir gerade diese üblen Leute als Freunde aussuchen musst?

Schau mal, wir sind hier erwachsene Menschen, die dir antworten. Ich bin fast 30 und weiß wie es in der Welt läuft, du bvist 14 und suchst noch nach Orientierung. Meinst du nicht, wenn so viele Menschen, dir den Rat geben, dich von diesen Leuten fernzuhalten, dass da nicht irgendwo was Wahres dahintersteckt?

Ich meine, wie gesagt: Was wolltest du denn hören hier? Dass wir deine Eltern voll blöd finden, du dich rausschleichen und dich weiter mit diesen Leuten abgeben sollst?

Kommentar von Akyyx3 ,

"Und hast du zuhause irgendwelche ernsthaften Probleme oder warum bist du
so verzweifelt, dass du dir gerade diese üblen Leute als Freunde
aussuchen musst?"

Ich will nicht bei meinen Eltern leben, ich finde sie nervig, meine Mum schreit mich immer nur an, sperrt mich ein, gibt mir Hausarrest, gibt mir kein Geld mehr weil sie meint ich kauf mir Klamotten worin ich aussehe wie eine hvre, meine Eltern beleidigen mich, meinen ich wär eine schIamp*, wäre respektlos, mache nur Probleme, bin schlecht in der Schule, meine Lehrer/innen müssen immer anrufen, dass ich immer nur Streit mache, etc. Deswegen will ich meine Eltern los haben!

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Sie sperrt sich vielleicht ein, weil du dich mit drogenabhängigen Kriminellen abgibst, schonmal daran gedacht?
Und deine Schule ruft ja nicht ohne Grund an. Wenn du keinen Ärger machen würdest, müssten sie auch nicht zuhause anrufen, das ergibt Sinn, oder?

Übrigens, hat eine andere Userin es schonmal angesprochen. Wende dich ans Jugendamt. Wenn es wirklich so ist, wie du sagst und es so schlimm mit deinen Eltern ist, dann helfen sie dir, vielleicht in ein betreutes Wohnen zu kommen, oder Ähnliches. Dann hast du erstmal Abstand zu deinen Eltern und die ganze Situation kann sich beruhigen.

Das Jugendamt ist gerade auch in solchen Fällen, dafür da zu HELFEN und zu vermitteln. Ich sag dir aber eins, nur weil du dann in so einem betreuten Wohnen lebst, heißt das noch lange nicht, dass du machen kannst, was du willst. Man muss sich im Leben immer irgendwo an Regeln halten, sonst würde unsere ganze Gesellschaft nicht funktionieren.

Antwort
von hlyoo, 4

Ich verstehe das sehr gut, ich selbst hatte auch das problem und einige meiner freunde haben es ebenfalls (mutter/vater verbietet kontakt zu menschen, die eine wichtige rolle im leben spielen). Ob du auf deine Eltern hören willst, ist deine Entscheidung, die davon abhängt, was für ein verhältnis du zu deinen eltern hast. Ich zum beispiel würde in solchen situationen nie auf meine mutter hören, da wir ein sehr schlechtes verhältnis zu einander haben und ich weiß, dass sie mir in situationen, in denen mir freunde helfen könnten, nie helfen würde. Klar, dafür zahlt man seinen preis, ich darf häufig nicht rausgehen, habe oft kein handy, da meine mutter es mir abnimmt, sie kontrolliert mich jede sekunde, aber es gibt immer arten dem zu entgehen, und ich muss sagen, dass es mir das wert ist, wie blöd das auch klingen darf, aber ich bin lieber bis zu meinem achzehnten lebensjahr eingeschränkt, als eine person, die wie ein welpe allem gehorcht was sein herrchen sagt.

Antwort
von Cupcake4444, 51

Deine Eltern wollen nur dafür sorgen, dass du nicht so wirst. Hör auf sie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten