Eltern verbieten Waffen und ähnliches?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Leider ist das normal. Ich bin profi wenn esum streit mit meinen eltern geht. ich bin weiblich und 14 und ich durfte eine walther p99 haben einfach auch weil mein cousin der jetzt 19 ist auch eine mit 14 hatte und meine eltern beim thema gleichberechtigung zum glück eine gute meinung haben. Du musst versuchen dich bei sowas nicht zu sehr aufregen. Ich kann dcih mit der Waffenansammlung auch gut verstehen. Versuch mehr mit argumenten mit ihr zu reden. softairs und waffen haben klar was mit einander zu tun denn sie sehen ja gleich bez. ähnlich aus aber es ist dennoch eher ein sport. denk dir einfach ein paar argumente aus. wenn deine eltern aber eher auf der ebene direkt handy verbot sind kannst du es auch mal versuchen es ohne handy oder so zu machen. wenn eltern merken das sie kein druck mittel mehr haben merken sie das sie mehr mit argumenten reden müssen viel glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo yosef64,

vorab leider echt Traurig wie viele Leute es gibt die dich von deinem Hobby abhalten möchten ! Ich kann dir als Airsoft Spieler nur sagen suche dir einen Verein der auch Minderjährige aufnimmt, vergiss aber bitte nicht das der Besitz von Airsoft Waffen unter 18 Jahren verboten ist. Somit brauchst du deine Eltern die dich bei deinem Hobby unterstützen. Schlag ihnen vor einmal so ein ,,Probe Spiel´´ zu spielen, leih dir dort Waffen und Ausrüstung aus und schon kannst du starten.

Glaub mir wenn deine Eltern sehen das du Spaß hast dann unterstützen Sie dein Hobby auch. Zum Thema Messer bin ich ein absuluter Feind da es sich hier ja um ein gefährliches ,,Instrument´´ handelt, was ganz einfach nicht in Hände von Minderjährigen zu suchen hat, da man sich damit recht schnell und heftig verletzen kann. Ich habe Sachen im Rettungsdienst gesehen, da rate ich dir echt von ab.

Hoffe konnte dir ein Paar Tipps geben.

MFG Braunbear

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leNeibs
18.11.2016, 10:40

Schöne Antwort.
Bin auch, wie du, leidenschaftlich beim Airsoft dabei - aber Messer, etc. ist absolut nicht meins. Brauch ich nicht, will ich nicht.

Der Besitz von Airsoftwaffen ist in DE aber auch unter 18 erlaubt, sofern es sich um Modelle unter 0,5 Joule handelt. (Alle Airsofts ab 18 gilt bei uns in Ö.)
Ausser du siehst die 0,5er nicht als Waffen, sondern nur die Airsofts über 0,5 J., welche laut dt. Waff.G. ja wirklich (freie) Waffen sind. Dann stimmt die Aussage natürlich ;-)

Lg

1

Warum sollte man einem Teenager (von 14 Jahren) Waffen kaufen? Also Waffen die kein Spielzeug sind sondern tatsächlich Lebewesen damit verletzen könnten?

Das gäbs bei uns daheim auch nicht.

Wenn du 18 bzw. 21 Jahre alt bist kauf dir doch soviele Waffen wie du willst und darfst.  Bis dahin gibts das daheim eben nicht. Dieses "Die sind Schuld wenn ich... weil ich als Kind nicht durfte..." ist eine patzige Kurzschlussüberlegung.

Überleg mal, als Erwachsener sieht man die Dinge im Leben anders als als Kind/ Jugendlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yosef64
18.11.2016, 15:56

İch hab mehrmals geschrieben, dass Ich keine echte Waffe will sondern sowas wie ne Airsoft. Mir geht's um die Optik.

0

Frag sie doch, ob du mal zum Probetraining in einen Schützenverein darfst.

Dort kannst du in einer sicheren, von erfahrenen Schützen beaufsichtigten Situation schießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sache steht fest: Du musst dich erstmal über das hier geltende Waffengesetz informieren, aber ein psychopath bist du deswegen nicht :) Ich habe mich auch schon relativ früh mit Handfeuerwaffen beschäftigt, (Ich kenne das Gefühl von früher, viele meiner Klassenkameraden wollten dewegen nix mit mir zu tun haben)... Aber mal ehrlich, Wer sich mit Waffen auskennt muss sich ja auch nicht mit dem Tod auskennen. 2. Ich könnte theoretisch auch jemanden mit ner Bratpfanne ermorden^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du nach meiner Meinung fragst...ich finds toll dass du dich dafür interessierst und dich dem Hobby von Airsoft widmen möchtest. Solche Hobbys gehen immer mehr verloren und der Nachwuchs in Schützenvereinen gefühlsmäßig auch, ich finds also überhaupt nicht schlimm wenn du dich dafür interessierst. Ganz im Gegenteil, das ist ein tolles Hobby an dem man viel Spaß haben kann. Ich hab auch mit Airsoft angefangen und bin so zum Schützensport gekommen und hab es nie bereut weil es mir stets Spaß gemacht hat

Was dein Verlangen nach Klappmessern angeht, naja ein gutes Taschenmesser sollte man doch immer dabei haben ;) vielleicht überredest du deine Eltern zu einem Schweizer Taschenmesser oder so wenn sie dir schon kein anderes Klappmesser erlauben? Das hat nun wirklich keine Eigenschaft einer Waffe...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yosef64
18.11.2016, 15:54

Mir gehts eher um die Optik. Spielen würd ich aber trotzdem gerne nur in meiner Stadt  (Graz) gibt's sowas so weit ich weiß nicht.

0

Ihr solltet mal verstehen das ich keine echten Waffen haben will. Ich redd von Airsofts und sowas wie Klappmessern. Dazu sei gesagt das es mir rein um die Optik geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern verbieten Waffen und ähnliches?

Ja, das dürfen die.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waffenbesitz Minderjähriger in Deutschland ist verboten. In der Bundesrepublik Deutschland müssen Softair Waffen ab 14 * eine maximale Geschossenergie unter 0,5 Joule besitzen. Luftdruckwaffen die eine Energie zwischen 0,5 und 7,5 Joule aufweisen, sind erst ab 18 Jahren frei verkäuflich. 
Auch wenn eine Softair bis 7,5 Joule ab 18 Jahren gekauft werden kann, bedeutet das nicht, dass diese auch geführt (mit sich herumgetragen) werden dürfen. Ab 18 Jahren hat man lediglich die Berechtigung seine Softair in „befriedetem Besitztum“ zu führen. Unter befriedetem Besitztum versteht der Gesetzgeber in den eigenen vier Wänden, auf Privatgrundstücken und offiziellen Spielfeldern für Soft Air.

Also entweder du hältst dich an das Gesetz oder du wirst Schwierigkeiten bekommen früher oder später. Wozu musst du auch mit einem Messer in der Tasche rumrennen? Willst du, wenn es zu einer Konfliktsituation kommt, Waffengewalt anwenden?

Deine Eltern haben vollkommen Recht und ich verstehe deine Mutter wenn sie bei derartigen Ideen ausflippt. Allerdings verstehe ich nicht, dass deine Eltern dich Kriegsspiele haben spielen lassen, das hätte ich schon unterbunden. Dann wäre deine Fixierung auf Waffen garnicht erst entstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yosef64
17.11.2016, 21:33

Ich lebe in Österreich da schaut saß ganz anderst aus. Dazu hab ich erst nach meiner Interesse dazu angefangen sowas zu spielen.

0

Unter 18 können die Eltern immer ein Wörtchen mitreden.

Ebenso der Gesetzgeber, der Waffen grundsätzlich erst ab 18 erlaubt. Messer, die nicht als Waffen eingestuft sind fallen nicht darunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragegirl000
26.11.2016, 19:01

softairs unter 0,5 joule sind ab 14 erlaubt. man darf generell sie aber nicht mit nach draußen mitnehmen weil sie ja aussehen wie echt waffen.

0

Ich glaube, dass Deine Eltern mit Dir das falsche Los gezogen haben. Würde mein Sohn so etwas wollen, wäre ich fürchterlich enttäuscht von ihm und das scheinen Deine Eltern auch zu sein. Sie werden sich überlegen, was sie mit Deiner Erziehung falsch gemacht haben. Eltern sind zwar Schicksal, Kinder aber auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caraphernelia33
18.11.2016, 14:21

Was läuft denn mit dir?
Man soll doch seine interessen ausleben dürfen solange man nicht an gesetze aneckt.

0
Kommentar von Akka2323
20.11.2016, 17:03

Es gibt auch sozial adäquatere Interessen. Waffennarren sind gefährlich und gefährdet.

0

Du musst ein Troll sein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yosef64
17.11.2016, 21:11

Ganz toll genau sowas meinte ich als ich schrieb sie nimmt nicht nicht ernst.

1
Kommentar von SchakKlusoh
17.11.2016, 21:21

Ich denke auch, daß nur ein Troll eine halbe Seite Jammerarie schreibt.

2

TL;DR

Wie lautet denn die Frage? Nur weil man hinter ein paar Wörter ein Fragezeichen stellt, ist es keine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yosef64
17.11.2016, 21:10

Was ihr davon haltet bzw was ich tuen soll. In erster Linie würd ich einfach gerne die Meinung hören. 

0

Gut finde ich das auch nicht, aber wenn sie Nein sagen kannst du wenig machen. Wie ist das den bei deinen Kumpels?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yosef64
17.11.2016, 21:16

Bei meinen Kumpels ist das um einiges besser geregelt um einiges..

0