Frage von ollikaly, 83

Eltern verbieten mir Zugang zum W-Lan-Netzwerk. Ich bin 17. Was kann ich tun?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und männlich. Ich bin Einzelkind und wohne bei meinen Eltern. Die Chemie zwischen uns stimmt eigentlich aber es gibt ein Problem, dass mich zutiefst stört.

Ich habe eine PS4 und ein S5 von Samsung, die mir allesamt meine Eltern gekauft haben. Ich habe und hatte aber nie durch Erlaubnis meiner Eltern die Möglichkeit, Zuhause mit diesen Geräten gutes Internet zu haben, um entweder auf Facebook zu surfen, oder online auf der PS4 zu spielen,  da meine Mutter meint, ich bräuchte das nicht. Die Geräte sind in dem Umfang für mich für den Preis fast gar nicht zu gebrauchen.

Ich hoffe, Ihr könnt euch vorstellen, wie das ist, wenn Freunde mich fragen, warum ich mir kein PS Plus zulege, oder warum ich nicht auf Facebook bin und mir deshalb oft anhören muss, dass ich mich da mehr präsentieren sollte. Ausserdem schaue ich mir gerne Serien an. Da dies nun nicht Zuhause funktioniert, muss ich immer 2 Straßen weiter zu meinem Onkel gehen, um mir die Folgen da runterzuladen. Und da es meine Leidenschaft ist, mach ich das selbst bei Unwetter. Ich stehe dann da wirklich vor dem Haus wie ein Idiot und lade mir da das Ganze runter.

Was ich nicht verstehe, ist, dass meine Eltern wahrscheinlich nicht wollen, dass ich illegale Sachen im Netz unternehme. Diese Sache macht meiner Meinung nach außerdem wenig Sinn da ich das doch auch in anderen Netzwerken tun kann.

Ich habe mobiles Netz, aber es ist sehr langsam, und reicht dafür, um auf Whatsapp zu schreiben, nicht aber, um Medien zu verschicken. Was also für andere der Standard ist, dauert bei mir 30 Minuten.

Ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AntiVero, 34

Komische Eltern....
Sie dürfen Internet benutzen aber du nicht ?
Was haben die denn ?
Sag deinen eltern Mal wofür die dir überhaupt eine ps4 und ein handy gekauft haben wenn du nicht mal internet benutzen darfst
Ihr könnt ja Regeln aufstellen
Z.b. du darfst am Tag nur 4 Stunden oder so am Netz.
Das is voll schße von deinen Eltern.

Antwort
von floppydisk, 54

"muss ich immer 2 Straßen weiter zu meinem Onkel gehen, um mir die Folgen da runterzuladen."

"Was ich nicht verstehe, ist, dass meine Eltern wahrscheinlich nicht wollen, dass ich illegale Sachen im Netz unternehme"

dazu sage ich jetzt einfach mal nichts.

was du aber erzählst, sind nur mutmaßungen. rede doch mal mit deinen eltern und lass dir klar darlegen, warum du kein internet bekommst. scheinbar hast du ja noch nicht offen mit ihnen geredet.

Kommentar von ollikaly ,

Du verstehst es nicht, ich habe meine Eltern schon oft darauf angesprochen, aber keine Zustimmung erhalten! Falls du mehr wissen willst, lies dir meine Comment der anderen Antwort durch.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für WLAN, 34

so hart es klingt, "wer bezahlt, der bestimmt".......

hier wird dir niemand beantworten können, warum sie es dir nicht erlauben,

das kannst nur DU mit deinen Eltern klären/diskutieren und ja, ich habe gelesen, das du schon öfter mit denen gesprochen hat

Kommentar von ollikaly ,

Familie ist Familie, es kostet nichts, mir das zu ermöglichen.

Kommentar von netzy ,

ist schon richtig, trotzdem könnt nur ihr selbst das Ganze klären, hier wirst du keine Erlaubnis bekommen.....

du wohnst zu Hause, deine Eltern zahlen, deine Eltern können noch einen Teil deines Lebens bestimmen ..... warum sie so "reagieren" kann hier niemand beantworten

Antwort
von asdundab, 44

Mit was begründen deine Eltern ihr Stellung?

Habt ihr überhaupt ein WLAN Netz zu Hause, oder habt ihr sogar überhaupt kein Internet zu Huase?

Nutzen deine Eltern das Internet?

Kommentar von asdundab ,

(Hast di sie überhaupt schonmal gefragt?)

Kommentar von ollikaly ,

Ja , sie haben Netz bei der Telekom. Natürlich nutzen sie das Internet. Es ist schon seit 4 Jahren Thema bei mir zu Hause. Damals wurde es mir nicht erlaubt und ich hab einfach das Passwort hinten auf dem Router genommen. Ein halbes Jahr später konnten sie das aber im Router-Menü einsehen, und so wurde ich auf die Rede gestellt, und sie änderten wieder alle Passwörter. Bis heute habe ich damit kein WLAN Zuhause.

Kommentar von asdundab ,

Das Passwort fürs WLAN könntest du via WPS Knopf ganz leicht umgehen (sofern kein MAC Filter aktiv ist), allerdings könnten deine Eltern es immernoch im Webinterface einsehen.

Kommentar von asdundab ,

WPS Knopf = WPS Push Button

Kommentar von ollikaly ,

Es gibt keinen WPS Knopf am Speedport 303 V

Kommentar von asdundab ,

Das ist aber auch ein alter Brocken, nein, da gab es noch kein WPS.

Kommentar von asdundab ,

Ups, der kann das sogar! Vgl. Seite 71 der Bedienungsanleitung (Tafel 76 der PDF).

Kommentar von asdundab ,

(Habe gedacht, dass es ein älteres Gerät ist, als es eigentlich ist)

Antwort
von herrfeuervogel, 18

Wären meine Eltern damals so gewesen hätt ich mich erschossen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten