Frage von Kinsenka, 178

Eltern verbieten mir sehr viel weil sie rassistisch sind 0x?

Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit meinen Eltern und zwar lässt meine Mutter sich extrem leicht von meinem Vater beeinflussen der wiederum sehr rassistisch ist und stolz dazu steht (wie auch immer man das kann) aufjedenfall sind bei uns im Dorf recht viele Flüchtlinge und ich darf nicht alleine (Gruppe unter 3 Personen) rausgehen weil die Flüchtlinge so gefährlich sind und doch eh nur alle vergewaltigen, aber als sie dann eine Freundin von mir beleidigt haben weil sie nichts gegen Ausländer hat hätte ich sie am liebsten abgestochen denn sie muss sich nicht von meinen Eltern beleidigen lassen (auch wenn das geläster war und sie nicht dabei war). PS: Meine Eltern sind schon immer rassistisch gewesen und bis vor 3 Jahren war ich es auch ... bis ich mein Hirn benutzt hab(da war ich 10) ich hab ihnen auch schon oft gesagt das sie aufhören sollen meine Freunde zu beleidigen ,nur weil ich damals noch eine "bessere" Meinung hatte (rassistische).Was würdet ihr tun weil ich weiß nicht mehr weiter...

Antwort
von Maity, 69

Gut für dich, dass du es bemerkt hast!!! 

Deine Eltern haben allerdings ein Recht auf ihre eigene Meinung, wie schwachsinnig die auch immer sein mag. Um die zu ändern, musst du behutsam vorgehen. Langsam. Erzähl Ihnen z.B. von netten Leuten, die du kennst, die keine Deutschen sind. Und wenn die über andere ablästern, dann stell enfach auf Durchzug. Hör nicht hin, mach nicht mit, geh weg. Was anderes kannst du als Kind leider nicht machen.

Ich garantiere dir aber, dass du nicht das einzige Kind bist, dass irgendwann merkt, dass nicht alles, was die Eltern denken, gut ist. Das nennt man "erwachsen weden". :-)

Antwort
von Manxy, 35

Hallo, 

man hat manchmal Angst vor dem Fremden, nicht nur Menschen, sondern Tiere, Dunkelheit, etc. Und aus Angst ist man nicht in der Lage sein Gehirn zu nutzen. Man muss sich erst mal daran gewoehnen, dass es was Neues gibt, dann kommt das Umdenken. Aber je man aelter wird, desto schwieriger wird es zu schaffen (Das hat mit dem Umstrukturierung des Hirns). Du kannst das fuer Dich und fuer sie machen entweder schwieger, oder einfacher. Ich glaube dass du ein gluecker Mensch bist, deswegen gehe ich davon aus, dass du einfacher und reibungslos machen wirst.

Und auch, wenn deine Eltern einsehen, dass wegen der Fluechtlinge gibt es in der Familie Probleme, werden sie die Fluechtlinge noch mehr hassen. Deswegen, erstmal mach daraus kein Thema, sie haben ihre Meinung und due hast deine. Ich meine, erstmal nicht darueber diskutieren, damit du sie nicht ermoeglichen was.... Mit der Zeit werden sie vielleicht jemanden moegen, sie werden bestimmt was Gutes erleben. Dadurch wird es Vertrauen geschafft werden. 

Du hast Hirn, deswegen musst du es effizienter nutzen, und das faengt mit der Auswahl deiner Worte. Ich meine, in deinem Inneren meinst du sicher nicht wirklich, dass du deine Eltern abstechen willst - sie sind ja nicht aggressiv gegen Fluechtlinge. Vielleicht benutzt dieses miese Wort um deine Frustration und Unmacht auszudruecken - Denk daran.

Ich hoffe, dass meine Meinung dir hilfreich war!

Manxy

Antwort
von Rosenranke86, 71

Schau mal hier: http://www.exit-deutschland.de/exit/

Du kannst dich auch an Lehrer in deiner Schule wenden oder an das Jugendamt.

Antwort
von ElCanto, 76

Ich würde zuerst aufhören zu sagen dass du deine Eltern abstechen willst oder irgendjemand anders. Man kann sauer sein aber man kann es auch übertreiben. Vernunftig mit denen zu reden hat noch nichts gebracht? Auch wenn du erst mit deiner Mutter alleine redest?

Antwort
von FancyDiamond, 73

Du sprichst von Eltern abstechen und gleichermaßen,dass du Hirn hast. Das schließt sich doch in diesem Kontext von selbst aus.

Kommentar von Kinsenka ,

Da hatte ich kurz mein Hirn angestellt ... ich habe halt eine kranke Fantasie.

Kommentar von FancyDiamond ,

Du meinstest wohl eher ausgeschaltet... Dann knips es zukünftig besser immer an. Nicht,dass aus deiner kranken Fantasie heraus, einmal grausame Realität wird.

Kommentar von Kinsenka ,

Als ich bemerkt habe das das völliger Schwachsinn ist was meine Eltern jahre lang in mich reingetopft haben ,da hatte ich kurz mein Hirn angestellt ...und dann wieder ausgestellt.

Antwort
von ManuViernheim, 23

Wenn Du z.B. Abennds nicht alleine raus darfst ist das kein Grund, Deine Eltern abzustechen.

Ich denke, Deine Eltern machen sich Sorgen.

Aber ob sie deswegen rassistisch sind?

Kommentar von Kinsenka ,

Tagsueber, also auch nicht nach der Schule. Sie sagen das die Fluechtlinge nur alle vergewaltigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community