Frage von Elli0176, 130

Eltern verbieten Kontakt mit Jungen?

Hallo!
Ich (14,muslimen) darf so gut wie garkeinen Kontakt zu Jungs haben, was ich einfach nicht verstehen/akzeptieren  kann. Also ich hab ne große Schwester (16) und die hat halt sehr "gekämpft" und mit meinen Eltern geredet hat aber auch nicht geschafft sie zu überreden. Das hat sie sich aber nicht gefallen gelassen und hat jz heimlich nen Freund.. Ich überlege langsam das gleiche zutun weil ich einfach 100% weiß das man meine Eltern nicht umstimmen kann. Weiß nur nicht ob das gut geht mit dem Treffen undso..
Was meint ihr?

Antwort
von ali12cool, 12

Du solltest offen mit deinen Eltern darüber sprechen, auch wen du keinen Sinn darin siehst. Falls sich deine Vermutung bewahrheitet dann triff dich einfach heimlich mit Freunden/deinem Freund! Wenn du aber sehr darunter leidest oder der Druck stark ist, dann solltest du dir bei Freunden (und deren Eltern) oder dem Jugendamt Hilfe holen!!! Deine Eltern können nicht über dein Leben bestimmen, vor allem nicht solche irrelevante Dinge.

Antwort
von habakuk63, 71

Deine Eltern haben Angst, dass du dich auf Körperkontakt mit Jungs einlässt und eventuell sogar Küsse austauscht. Jenachdem wie traditionell deine Eltern ihr Leben gestalten wäre das eine Katastrophe für sie. 

Kommentar von PR0LUX ,

Das ist ja schön für sie das es eine Katastrophe ist, trotzdem geht sie das nichts an bzw. angehen vlt geht es sie schon an aber sie können es nicht verbieten.

Kommentar von habakuk63 ,

Es geht die Eltern sehr wohl etwas an und solange sie minderjährig ist können die Eltern den Umgang bestimmen.

Auch wenn es einem ( dir und mir und x anderen) nicht gefällt und wir diese Einstellung nicht nachvollziehen könne, so ist diese Einstellung / Erziehung doch eine Tatsache.

Meine jüngste Tochter war 12 Jahre alt, als ich ihr sagte "Wenn du einen Freund hast möchte ich ihn kennenlernen." Diese Einstellung ist für viele Menschen, mit einem sehr traditionellen, konservativen Lebensstil nicht umsetzbar. Deshalb lieben sie ihre Kinder trotzdem und wollen das Beste für die Kinder.

Antwort
von DaniSahnee, 65

Ich habe seid ca 1 Jahr einen heimlichen Freund & bei mir hat es auch keiner gemerkt.
Sag einfach du triffst dich mit Freundinnen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 68

Dass du auf deine Eltern hören solltest. Du bist minderjährig, sie haben das Erziehungsrecht, sie entscheiden. Das ist doch ziemlich einfach.

Weißt du was passiert, wenn sie dich oder deine Schwester erwischen? Darauf muss man es doch nicht ankommen lassen.

Kommentar von ali12cool ,

Ja genau und falls ihre Eltern wollen, dass sie nichtmehr in die Schule geht, dann bleibt sie eben Zuhause und wenn sie stattdessen für den IS kämpfen soll...klar dann hatt sie das gefälligst zu machen! So ein Schwachsinn

Antwort
von PR0LUX, 57

Deine Eltern dürfen dir nicht verbieten dich mit jemandem zu treffen

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Doch.

Kommentar von PR0LUX ,

Nein, es steht irgendwo (glaube im Jugendschutzgesetz) das die Eltern es nicht verbieten dürfen sich mit gleichalteriegen zu treffen da wird auch kein Unterschied zw. M und W gemacht

Kommentar von netflixanddyl ,

Ja, wenn es sich um Pädophile oder Vergewaltiger handelt. Sind 14 Jährige Jungs das? Also: Nein, dürfen sie nicht! Das ist als ob sie ihr den Kontakt zu Menschen verbieten würden. Jungs sind auch Menschen, nur halt vom anderen Geschlecht.

Kommentar von Spirit528 ,

Das kommt darauf an, wie alt die Jungs tatsächlich sind und welchen Einfluss sie auf das Mädchen haben könnten.

Kommentar von PR0LUX ,

Der einfluss ist kein Grund den Umgang zu verbieten, ausser es handelt sich um Kriminelle Angelegenheiten.

Antwort
von azeri61, 40

weil sie nicht wollen das du gegen die regeln im islam verstoßt natürlich ist dir der glaube frei und du kannst machen was du willst aber wenn du mit 14 jungs deinen eltern schon vorziehst naja ....

Kommentar von ali12cool ,

Ich glaube nicht, dass der Islam den Kontakt zwischen Jungen und Mädchen verbietet. Ich habe muslimische Freunde und die sind da alle ganz locker, haben auch Freund/Freundin

Kommentar von azeri61 ,

dann glaubst du falsch der islam verbietet es ob sich einer daran ist seine sache nur weil einer ali oder mohammed heißt müssen diese nicht nach dem islam leben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community