Frage von SNTNx, 156

Eltern verbieten Freund aus kulturellen Gründen?

Hallo, erstmal zu mir, ich bin weiblich/13 und besuche momentan die achte Stufe eines Gymnasiums. Vor einiger Zeit hab ich einen Jungen kennengelernt, der mir an sich sehr gefallen hat, und ich ihm glücklicherweise auch. Also haben wir angefangen zu daten, sind uns das ein oder andere mal auch etwas näher gekommen, jedoch nur was Umarmungen und Küsse angeht. Ich habe mit ihm meine ersten Erfahrungen gesammelt, und er seine mit mir. Klingt alles schön und gut, aber es gibt einen gewaltigen Harken. Meine Eltern: sie sind beide arabischer Herkunft, und sie genauso wie ich sind Muslime. Ich darf aufgarkeinenfall einen Freund haben und das wird mir fast täglich unter die Nase gerieben. Als ich mich mit meinem Freund getroffen hatte, musste ich leider sagen das ich mich mit einer Freundin und zwei guten Freunden von uns getroffen habe, und ich hasse es meine Eltern anzulügen. Sie sind der Meinung das ich erst wenn ich an der Uni studiere die Zeit habe mir einen Ehemann zu suchen. Ich kann und will so nicht leben. Mir ist bewusst, dass ich relativ jung bin aber ich fühle mich persönlich recht reif und bereit für diese Beziehung. Sie ist mir echt wichtig :(. Das Problem ist u.a. auch das meine Eltern nicht blöd sind, und ich mir immer wieder gute Ausreden ausdenken muss was ich nicht will. Wenn ich ihnen die Wahrheit sage werden sie mich nicht mehr als ihre Tochter sehen da ich sonst eine Schande und ehrenlos bin. Ich bin so fertig mit meinen Gefühlen, ich weine mich in den Schlaf, und tagsüber kann ich mich kaum konzentrieren. Ich brauche hilfe, wie kann ich mich mit ihm treffen, ohne das sie es merken? Wie schaffe ich das alles generell?. Er weiss wie streng meine Eltern sind was einen Freund angeht, und ich hoffe er kann damit leben. Ich kanns nämlich nicht. Ich brauche so dringend hilfe, ich habe bereit drüber nachgedacht mir professionelle Hilfe zu holen, was aber übertrieben wäre. Ich saß bereits monatelang in einem Heim weil ich geschlagen wurde. Ich will das alles nicht nochmal. Bitte helft mir. Danke an alle die sich das durchgelesen haben, auch wenn es ziemlich durcheinander war. Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HirnvomHimmel, 37

Zur Wahrheit gehören immer zwei. Ein Mensch, der den Mut hat, die Wahrheit zu sagen und ein Mensch, der die Wahrheit akzeptieren und damit umgehen kann.

Du wirkst, als hast Du klare Vorstellungen und den Mut dazu zu stehen. Deine Schuld ist es also sicher nicht, daß keine Wahrheit zwischen Dir und deinen Eltern herrscht. Deine Eltern würden dich unangemessen behandeln, dich wieder schlagen und vielleicht schlimmeres.

Sie wollen die Wahrheit nicht, sie wollen ihre Tochter nicht so, wie sie wirklich ist, sondern so, wie sie sie gern hätten. So, daß sie sich durch sie in ihren eigenen Vorstellungen bestätigt fühlen Auch wenn es bitter ist.

Dir professionelle Hilfe in so einer Situation zu holen ist nicht übertrieben und es ist auch keine Schande. Bitte trau' dich, das zu tun.

Wenn es dir wichtig ist, einen Freund zu haben, dann sorge auf jeden Fall dafür, daß Du eine Backup-Lösung hast, falls deine Eltern dich erwischen. Du sagst, sie sind nicht doof, darum ist es garnicht so unwahrscheinlich. Such Dir z.B. Lehrer, die deine Situation kennen und Alarm schlagen, wenn Du plözlich nicht mehr in die Schule kommst. Die verlangen, mit dir persönlich zu telefonieren. (Vereinbart codewörter dafür, ob du in Not bist, oder ob alles in Ordnung ist). Die auch bei einem Schulwechsel die andere Schule informieren.

Und sorge auch dafür, daß dein Freund und dessen Eltern bescheid wissen, daß auch sie sofort Alarm schlagen, wenn sie den Kontakt zu dir verlieren.

Falls deine Eltern besorgt sind, daß deine Unbeflecktheit bis zur Ehe in Deutschland gefährdet ist, werden sie vielleicht versuchen, dich ausser Landes zu schaffen. Alarmstufe Rot herrscht, wenn deine Eltern Dir einen Reisepass besorgen wollen. Wenn Du das nicht vermeiden kannst, versuche hinter dem Rücken deiner Eltern dafür zu sorgen, daß dein Pass für die Ausreise in bestimmte Länder gesperrt wird und, falls Du ausser Landes gebracht werden solltest, verursache notfalls einen Eklat im Flughafen / Bus / an der Grenze etc. Alles besser, als die Chance zu verlieren, ein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen zu führen.

Antwort
von Schwoaze, 54

Heißt das, wenn Dein Freund ein Moslem wäre, hätten sie kein Problem mit ihm? Da wäre es dann egal, dass Du 13 bist!

Ich kann so ewiggestrige Ansichten sowieso nicht leiden. Aber ich weiß auch nicht, wie ich Dir helfen könnte. Was für ein Jammer!

Für einen festen Freund bist Du mit 13 schon ziemlich jung. Allerdings spricht nichts dagegen, erste zarte Bande zum anderen Geschlecht zu knüpfen. Nur sehen das Deine Eltern garantiert anders.

Kommentar von SNTNx ,

Nein ich darf generell keinen Freund haben. Wenn ich ungefähr mitte 20 bin sollte ich dann am besten direkt heiraten.

Kommentar von Schwoaze ,

Schwachsinn!

Antwort
von Cavo64, 28

Wenn du meinst dass deine Eltern dein Leben bestimmen dürfen dann weiter so wie bisher
Vllt finden Sie dann noch einen schönen Ehegatten für dich .. Wär doch auch was tolles ?
Sprich mit deinen Eltern dass du so nen Humbug nicht glaubst und gut ist
Dann sollen sie zeigen was ihnen wichtiger ist: das eigene Fleisch und Blut oder doch eher die Religion (sprich Ehrenmord)
Leider kommen deine Eltern genau so rüber

Antwort
von KeepoKappa, 83

Sag halt der Religion ab, simpler geht es wohl kaum.

Kommentar von SNTNx ,

Das möchte ich nicht, ich stehe zu der Religion aber bewerte ihre Aspekte anders als meine Eltern es tun.

Kommentar von KeepoKappa ,

Dann gib einfach nichts auf die Meinung deiner Eltern?

Kommentar von longhairs ,

Es liegt nicht an der Religion sondern an die Eltern, ich bin ja auch Moslim und wurde nie geschlagen.
Einen Freund wollte ich nie, da mir die Schule und normale Freunde wichtiger waren, bin ja erst 15

Antwort
von iwannaanswer, 38

Das mit der kultur kann ich verstehen und das solltest du auch akzeptieren. Du bist erst 13 das ist meiner meinung nach nicht das alter zu küssen. Und lüg auch nicht mehr deine Eltern an. Das war nie eine Lösung und dadurch wird alles nocv schlimmer wenn du mam erwischt wirst. Hast du deinen eltern schon gesagz das du einen freund hast? Wenn nicht beiß dir in die Lippe und sag es ihnen. Sie werden es sicherlich verstehen.

Kommentar von SNTNx ,

Das ist ja das Problem, sie verstehen es nicht. Sie kennen das nicht. Mein Vater meinte gestern Mittag noch zu mir, das ich anders bin als meine Freundinnen, weil diese Ja eine Freund haben können und ich nicht, ich aber dafür besonders oder so ein quatsch bin. Die würden kein Wort mehr mit mir reden, mir das Handy und den Computer abziehen und mich nichtmehr aus dem Zimmer rauslassen. (Glaub mir, ich hab alles mehrmals erleben müssen.)

Kommentar von iwannaanswer ,

kenn ich, mir fällt da auch keine lösung ein. könntest ja schluss machen und sagen dass du noch nichg soweit bist. mehr gällt mir nicht ein.

Antwort
von Jokerfac3, 47

Ich kann gar nicht beschrieben wie fassungslos ich bin. Allein schon die Tatsache dass du eine Schande für deine Familie bist wenn du einen Freund hast sagt alles über arabische Kultur und den Islam aus. Das funktioniert vielleicht im Nahen Osten, aber nicht im freiheitlich-demokratischen Westen. 

Antwort
von luka14141, 50

Naja ist sehr schwer in dieser Situation aber hör lieber auf deine Eltern ich weiß es klingt nicht so spektakulär aber ich bin mir sicher die wissen worüber Sie reden und außerdem bist du erst 13 du hast noch dein ganzes Leben vor dir also
Kopf hoch 😉

Kommentar von SNTNx ,

Du hast zwar recht, aber ich darf selbst mit 18 keinen Freund haben, geschweige dann ausziehen. Ich meine mir ist schon bewusst das ich das alles gesetzlich mit 18 schon darf, dann würden sich meine Eltern aber nicht vor einem Kontaktabbruch scheuen falls ich denen mit dem Gesetz ankomme.

Kommentar von luka14141 ,

hmm hast du mal versucht mit deinen Eltern über die Sache zu reden?

Kommentar von SNTNx ,

Ja zuletzt gestern. Mein Vater meinte ich müsste akzeptieren das ich anders bin. Ich darf nicht alleine mit einem Jungen irgendwo sein, wenn es nach ihm geht.

Kommentar von luka14141 ,

Dann kann ich dir leider auch nicht helfen. Tut mir leid

Antwort
von Nachtflug13, 33

Hab das komplett gleiche Problem.. -.-

Kommentar von SNTNx ,

Lust zu schreiben? Ich kenne nämlich garkeinen der dasselbe Problem hat. :(

Kommentar von Nachtflug13 ,

Klar gerne (:

Antwort
von TorDerSchatten, 65

Da hast du ein Problem. Hör auf deine Eltern und du hast keine Probleme

Kommentar von SNTNx ,

Wenn es nach ihnen geht sollte ich am besten nichtmal mehr raus. Ich will so nicht meine Jugend verbringen.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Dann geh zum Jugendamt und lass dich aus der Familie rausholen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten