Wie kann ich meine Eltern überreden, meinen PKW-Führerschein vom Bausparvertrag zu finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieh zu, dass Du den Bausparvertrag in die Hand bekommst und ab 18 Jahren machst Du damit was und wann Du willst. Diskutiere dann auch nicht mehr mit Deiner Mutter darüber. Mach den Führerschein, wenn Du Abitur hast, dann hast Du Zeit und während des Studiums kannst Du besser dazuverdienen. Und triff deine Entscheidungen selbst und allein, ohne darüber mit Deiner Mutter zu diskutieren. Du kannst sie hinterher immer noch informieren oder auch nicht. Du wirst erwachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn du den Führerschein von diesem Geld finanzieren willst.

Aber trotzdem gibt es auch gute Argumente noch damit zu warten: Du bist erst 17 und kannst selbst noch nicht über das Geld bestimmen. Mit 18 geht das. Alleine fahren darfst du auch noch nicht. Außerdem wirst du momentan kaum in der Lage sein, ein Auto zu finanzieren, also wirst du kaum fahren können.

Statt dich mit deiner Mutter zu verkrachen, solltest du wirklich noch warten, bis du 18 bist oder sogar, bist du dir ein Auto leisten kannst, um den Führerschein auch wirklich nutzen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Manuel98
23.11.2015, 17:30

Ja, genau das denke ich mir ja teilweise auch, nur ist da eben die Sache mit der verfügbaren Zeit, die dieses Jahr noch möglich ist, ab nächstem Jahr aber fast gar nicht mehr verfügbar sein wird. 18 werde ich mitten in den Ferien, allerdings so, dass diese dann fast um sind und wieder Klausuren anstehen werden usw, das ist halt der Gedanke, den ich mir immer wieder mache.

0