Frage von Lorilora444, 58

Eltern tyrannisieren mich, was tun?

Hallo erstmal und schon mal danke im voraus. Vor 1-2 Jahren hatte ich Bulimie und das fanden meine Eltern auch raus. Mittlerweile wissen sie aber das ich wieder normal esse und sogar zugenommen habe. Doch meine Mutter fragt mich jeden verdammten Tag was ich gegessen habe!!

Heute fragte sie mich wieder (war grade mal 3 Stunden wach) meinte ein Donut wär kein richtiges Essen gewesen obwohl es doch nur mein Frühstück war und mein Bruder daneben hatte bis jetzt auch nur einen Tee.. Trotzdem maulte sie mich weiter an bis ich ausgeflippt bin. Sie droht mir andauernd das sie mir Sachen wegnimmt, kein Taschengeld mehr oder sie schickt meinen Freund einfach Heim.

Ich esse genug, aber wenn sie mich jeden Tag fragt was ich gegessen hab, naja das nervt verdammt hart und ist doch klar das man dann ausrastet.

Sie versteht nicht das sie mich damit total krank macht. Reden bringt nichts. Dann sagen sie wieder ich esse zu wenig. Alles zum Haare rausreißen.

Habt ihr irgendeine Lösung das sie mich endlich damit in Ruhe lässt -.-

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von turnmami, 16

Es ist der "Job" der Eltern, sich um die Kinder zu kümmern.

Und ich verstehe deine Mutter sehr gut. Du hattest schon Bulimie, daher wird deine Mutter sehr genau wissen wollen, was und wieviel du isst. Sei doch froh, wenn sie sich dafür interessiert und gerne möchte, dass es dir gut geht. 

Deine Mutter möchte nicht, dass du wieder krank wirst, daher möchte sie gerne dein Essverhalten "überwachen". Stellt miteinander einen Essensplan auf. Du hältst dich daran und dann braucht deine Mutter dich nicht mehr nerven....

Antwort
von Vivibirne, 11

Evtl mal Familientherapie
Oder schreib ihr nen Brief :) lg

Antwort
von KUMAK, 29

Sie macht sich doch nur Sorgen, sie will halt nicht das du wieder in die Bulimie abrutscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten