Eltern trennen sich, hab da paar fragen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn es definitiv ist kann du natürlich mit deinen Freunden (und vielleicht auch deinen Lehrern) darüber sprechen. Sie können dann einfach mehr Verständnis für deinen in der nächsten Zeit wohl etwas desolaten Seelenzustand aufbringen.

Ansonsten versuche dich möglichst normal zu verhalten. Die Trennung hat nichts mit dir zu tun und deine Eltern haben dich beide deshalb nicht weniger lieb.

Wie es weitergeht wird dann die Zeit zeigen. Sicher wird deine Mutter irgendwann eine neue Wohnung haben, wo du sicher auch ein Zimmer haben wirst, wenn du mal bei ihr (oder umgekehrt beim Vater) bist und irgendwann werden deine Eltern wahrscheinlich auch neue Beziehungen eingehen, die du dann eher als Gewinn für dich, denn als Gegner sehen solltest.

Momentan ist natürlich alles sehr traurig und die Zukunft trist und grau. Aber das wird sich ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:19

Danke für deine liebe Antwort
mit den Lehrern wird das glaube ich eher nichts, bin seit 2 wochen erst auf eine neue Schule gekommen und direkt mich da 'auszuheulen' finde ich auch irgendwie komisch
trotzdem danke

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:31

achso ja das stimmt, werde ich machen

0

Das tut  mir sehr leid für Eure Familie, aber Du hast recht, manchmal ist es besser, wenn sich die Eltern trennen, sowohl für sie selbst als auch für die Kinder. Du solltest auf jeden Fall darüber reden - vor allem gemeinsam mit Deinen Eltern. Kam das denn jetzt aus heiterem Himmel oder war die Trennung schon länger geplant? Es hört sich für mich so an, als wäre ein Streit jetzt entgültig der Auslöser gewesen, wenn Deine Mutter in ein Hotel möchte. Ich hoffe, dass sie einen kühlen Kopf bewahrt und jetzt nichts überstürzt. Spreche mit Deinen Eltern - sag ihnen, was in Deinem Kopf vor sich geht und das Du Angst hast, wie es jetzt weiter geht. Das ist völlig normal. Sie sind jetzt vermutlich so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie Dich da nicht einbeziehen. Das müssen sie aber, weil Du genauso beteiligt bist. Du bist nicht schuld, aber Du bist durch die Trennung ja genauso betroffen und es ist Dein gutes Recht zu erfahren, wie sie das in Zukunft regeln wollen. Du kannst es auch Deinen Freunden erzählen. Eine Trennung ist ja erst einmal nichts Schlimmes und es wird Dir gut tun, wenn Du ein bisschen Trost bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:51

sie haben sich schon seit Monaten gestritten und waren in der letzten Zeit schon öfters vor dem Aus. Jetzt meint mein Vater das es einfach nicht mehr klappt und keine Lust mehr hätte. Ich dachte immer es wird wieder alles gut werden, dass es nur ein normaler Streit sei..
Diesesmal ist es aber ernst, die Sachen sind schon gepackt und Hotelzimmer wird gesucht.
Danke für deine liebe Antwort, nehme es mir zu Herzen und werde es umsetzen. :)

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:16

dankeschön, eine Sache hast du falsch verstanden. Leider will meine Mutter nur alleine in das Hotel und lässt mich auch nicht mit.
Sie hat jetzt gerade ein Hotel gefunden und ist um 13 uhr weg..

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:30

danke danke
werde ich machen..

0

Musst du wissen, ob du mit jemanden darüber sprechen willst. Ggf. gute Freunde, Freund oder Freundin etc. Allerdings würde ich auch mit deinen Eltern oder mit deiner Mutter sprechen, ich denke mal nicht dass sie es gleich jeden erzählen will, da sie ersteinmal selber damit klarkommen muss...

Aber wenn es dich anfängt aufzufressen, vertrau dich jemanden an, villt. sogar einer Person, die das selbe durchgemacht hat. Reden hilft einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:40

von meiner Mutter habe ich schon die meisten Gründe erzählt bekommen. Leider hab ich in meinem Umfeld niemand mit soetwas, nur von Geburt an schon geschieden/getrennt.
Danke für deine schnelle Antwort, werde mir das zu Herzen nehmen.

1
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:53

Oh das tut mir leid mit deinen Eltern, hoffe das du trotzdem noch richtig dein Leben leben kannst.
ganz liebe grüße

1

Das mag jetzt nicht unbedingt das sein, was Du hören möchtest, aber lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Es gibt Familien, in denen sich die Kinder nichts sehnlicher wünschen, als dass sich ihre Eltern endlich trennen würden. Ihr Zuhause ist nur noch die Hölle, weil die Eltern sich ständig streiten und ihren Frust dann auch noch an den Kindern auslassen.

Wenn Deine Mutter außerdem noch weint und ins Hotel möchte, ist höchst wahrscheinlich beziehungstechnisch da so viel kaputt gegangen, dass es Deine Mutter auch nicht mehr aushält.

Deine Mutter ist nicht nur Deine Mutter. Sie ist oder war auch Ehefrau. Das bedeutet, dass sie eine ganz andere Beziehung zu Dir, als zu Deinem Vater hat.  Wenn diese Beziehung kaputt geht, dann bist Du da erst mal total außen vor. Da kannst Du gar nicht machen und da hast Du auch nichts mit zu tun.

Das einzige, was Du tun kannst – für Dich – ist vielleicht froh sein, dass Dir eine richtig üble Zeit des alltäglichen Krieges erspart geblieben ist.
Für Deine Mutter kannst Du einfach da sein. Nimm sie mal in den Arm und zeig ihr, dass Du sie lieb hast. Übrigens kannst Du Deinen Vater auch immer noch lieb haben. Denn was zwischen Deinen Eltern kaputt gegangen ist, betrifft Dich nicht. Das ist jetzt etwa so, wie Du einen Freund in der Schule hast und einen Anderen im Sportverein, die sich aber untereinander nicht grün sind.

Das Leben ist manchmal sehr anstrengend, aber nicht unmöglich.

Gönn Deinen Eltern erst mal ein wenig Zeit, dies alles zu verarbeiten und schon bald wird alles wieder ganz normal sein – nur eben nicht mehr zu dritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:13

Danke für deine Antwort. :)
ist sehr lieb von dir die Mühe dir zu machen

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:32

Danke süß von dir.
hoffe alles wird irgendwann wieder gut

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 10:15

jaa 💪🏽☺️

0

Hallo Vinotoxa,

versuche in erster Linie, bei Dir selbst zu bleiben, lass Dich nicht zu sehr da reinziehen. Es ist das Problem Deiner Eltern und nicht Dein Problem. Du hast da gar keine Schuld daran und Du kannst auch nichts ändern. 

Sag Deinen Eltern, dass Du sie beide liebst und dass Du keinen von beiden lieber magst, als den anderen... auch wenn Du durch die Trennung vorwiegend bei einem der beiden leben wirst. Sag Deinen Eltern, dass Du nicht in ihren Scheidungsstress reingezogen werden möchtest. 

Auch Deine Mutter soll sich Hilfe holen. Sie kann zum Beispiel die Seelsorge anrufen, 24 Stunden am Tag ist da jemand am Telefon und hört sich die Probleme an. Deine Mutter kann dort den Helfern am Telefon ihr Problem beschreiben und sich dort ausweinen. Aber sie soll Dich in Ruhe lassen.

Geh immer wieder auf Dein Zimmer, hör Dir schöne Musik an, schau Dir einen schönen Film an, geh spazieren, mach Sport, und vor allem triff Dich mit Freunden, mit denen Du darüber reden kannst. Und sei Dir bewusst, dass es eine sehr harte Zeit wird, es dauert einige Wochen, vielleicht Monate, aber es geht vorüber. Und lass Dich nicht von den Eltern gegenseitig ausspielen. Bleibe neutral, egal, was jemand gemacht hat. "Schuld" sind immer beide.

Auch Du kannst bei der Seelsorge anrufen. Dir reden mit Dir und nehmen Dich ernst.

Und wieso nennst Du Dich Vinotoxa... hast Du Dich mit Wein (vino) vergiftet (toxa)? Keine gute Idee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:46

Dankeschön für deine schnelle Antwort, werde ich mir aufjedenfall zu Herzen nehmen und umsetzen.
und wegen meinem Namen, hat eigentlich keine Bedeutung. :)

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:55

:)

0

Du musst deiner Mutter beistehen und die starke Person sein und wenn du gute Freunde hast, mit den du darüber reden kannst, einfach mal reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:42

ja bin durchgehend bei meiner Mutter, ich kann mir vorstellen, was für eine Zeit sie jetzt durchmacht. Sie brauch jetzt Ablenkung und Unterstützung.
Dankeschön für deine schnelle Antwort. :)

0

Mit wem du drüber sprichst ist dir überlassen. Ob du drüber sprichst ebenso :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 18:40

Dankeschön , habe mich meinem Freund anvertraut

0

als erstes, wenn deine eltern sich trennen ist das ihr problem, nicht deines. du hast weder schuld noch sonstwie verantwortung für sie. du musst dich auch nicht entscheiden zwischen ihnen sie sind und bleiben ja beide deine eltern.

Wenn deine mutter seellische unterstützung braucht, hilf ihr ruhig, lass dich aber nicht in eventuelle streitereien reinziehen.

ob du anderen davon erzählst, hängt vermitlich immer davon ab wer. du bist ja nicht das sprachrohr deiner eltern und musst die nachbarn informieren, aber wenn du einen besten freund / freundin hast sprich ruhig  darüber, denn auch für dich ist die trennung ja eine belastung und wird dein leben verändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:37

Dankeschön, hast du gut geschrieben :)

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:56

oh oki, hoffe dir geht es gut.
ganz liebe grüsse von mir

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:14

das freut mich zu hören :)

0

Ich kenne das selbst, denn ich bin auch ein Scheidungskind.

Ruhe bewahren ist jetzt das oberste Ziel.

Denn oft beschimpfen sich noch die Eltern und das finde ich nicht gut.

Ich das damals meinem Besten Freund erzählt, denn es musste einfach aus mir heraus.

Kopf hoch, das Leben geht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 07:55

Danke für deine liebe Antwort, werde das auch tun mit meinem Freund und engsten Freundin, sie werden mich bestimmt unterstützen. :)

1

Wenn Du willst, kannst Du mir gerne schreiben. Meine Eltern haben sich auch getrennt als ich 10 war. Bin jetzt 17 und leider gibt es noch immer Probleme..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 08:12

wäre echt schön :) und total lieb von dir
hoffe dir geht es gut, bin immomend 16
ganz liebe grüsse

0
Kommentar von Vinotoxa
28.09.2016, 18:42

bin neu hier in gf. weiss nicht wie das hier alles so genau so funktioniert, mit nachrichten schreiben und Anfragen und so. :)

0

Was möchtest Du wissen?