Eltern sagen, dass man glaubt, man hat Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sprich aufjedenfall mit ihr darüber. In so einer Situation ist es besonders wichtig sich anderen anzuvertrauen. Geh am besten mal zu deinem Hausarzt, der kann dir bei dem nächsten Schritt helfen. Gute Besserung!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich wirklich nicht gut an. Du solltest zu deinem Hausarzt gehen und ihm genau so deine Gefühle schildern. Erzähl ihm wirklich alles, was du auch uns erzählt hast. Er kann dich dann an einen Therapeuten weiterleiten und das wird dir helfen. Er kann dir dann genauer sagen, was los ist und deine Mutter wird dann endlich einsehen müssen, dass du dir das nicht zum Spaß ausdenkst.

Wichtig ist das du dem Therapeuten nichts verheimlichst und ehrlich bist. So kann dir am schnellsten und zuverlässiger geholfen werden. Lass dir dabei nichts von deiner Mutter einreden, sie wird langsam mal akzeptieren müssen, dass sie dir lieber helfen sollte, anstatt es dir schwerer zu machen. 

Liebe Grüße, Rubick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Depressionen meiner Meinung nach. Geh mal zu nem Spezialisten. Reden hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ploterzuila
24.06.2016, 04:50

Bei manchen verschlimmert es sich durchs rede 

0
Kommentar von MissMapel
25.06.2016, 10:58

Bei 0.0000000000000001% vielleicht. Reden ist als psychische Heilung das hilfreichste

0

Mir hat der Psychiater sehr geholfen. Er hat mir Tabletten gegen Depressionen verschrieben und ich bin froh, diesen Schritt gegangen zu sein.

Geh zum Arzt, nur dann kann dir geholfen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?