Frage von Ionicle, 45

Wie kann ich meinen Eltern den Notendruck erklären?

Hi Community, bin 16 Jahre alt und gehe zurzeit in die 10. Klasse Gymnasium. Ich hab zurzeit eine ziemliche Wut auf meine Eltern, da sie mich, wenn ich in einem Fach auch nur eine 4 bekomme sofort zur Nachhilfe anmelden. Ich habe langsam einfach kein bisschen Freizeit mehr und werde nur mit Terminen zugelabert. Meine Eltern bekommen nicht einmal mit ,dass ich schon so stark depressiv bin und genug Probleme habe. Ich will einfach nicht mehr leben und nur noch schnell alle Schlaftabletten schlucken. Wie kann ich meinen Eltern zeigen, dass sie mich nur noch mehr mit dem Schuldruck zerstören?

Antwort
von hertajess, 16

Meine Mutter hat mir in dem Alter aber mal absolut Nichts mehr vorgeschrieben. Warum? Weil es um meine Zukunft ging, um mein Leben. Wobei ich zugeben muss dass das Thema Schule ihr schon früher von einer Lehrerin in einem anderen Blickwinkel dargestellt wurde. Ich hatte nämlich ein ganzes halbes Jahr lang vom leeren Blatt die Hausaufgaben vorgelesen. Die schlechteste Note dafür war eine Drei. Da war mir aber nun wirklich absolut Nichts zu eingefallen. 

Ich habe so gut wie nie für die Schule gelernt. Wozu auch? So ein Gehirn braucht auch Pause. Unbedingt sonst kann es Nichts mehr aufnehmen. Sagt heute sogar die Wissenschaft. Die Vorstellung Deiner Eltern, es brauche nur Nachhilfe gegeben werden und schon würden die Noten besser, ist grundfalsch. Nachhilfe ist kein Nürnberger Trichter. Und ein Gehirn kein Schrank der ständig zugemüllt werden kann. 

Dann kommt noch hinzu dass es absolut keinen Sinn macht wenn die Nachhilfe die gleichen Lehrmethoden anwendet wie die Lehrkräfte in der Schule. Denn offensichtlich kommst Du mit dieser Lehrmethode nicht klar. Das liegt schlicht daran dass wir Menschen verschieden sind. Deshalb gibt es eben verschiedene Lehrmethoden. Gibst Du in die Suchmaske des Browsers und bei youtube jeweils Fach und Thema ein wirst Du entsprechend fündig. Dann kannst Du die für Dich verständlichste Lehrmethode auswählen und in einer Linkliste abspeichern. Lernst Du so ist sehr wichtig dass spätestens nach einer Stunde 15 Minuten Pause eingelegt werden müssen soll weiter gelernt werden können. Die Wahnvorstellung Deiner Eltern ändert an diesem Naturgesetz absolut Nichts. 

Du bist 16. Wenn Dein Vater zuschlagen will dann schlage zurück. Und wenn Du nicht dagegen ankommst dann schnappe Dein Handy, renne aus dem Haus oder der Wohnung und wähle dann

116 111

Das ist die europaweite Notrufnummer für Minderjährige die Gewalt erleben. Körperliche Gewalt. Drohung alleine reicht - leider - nicht. 

Überlebe Dir lieber welcher Beruf für Dich ganz persönlich richtig sein kann als Dich nach den Vorstellungen Deiner Eltern ausrichten zu wollen. Wir haben schon zu viele hirnverbrannte Studierte in diesem Staat. Woran es fehlt sich anständige Handwerker. Es gibt über 130 verschiedene Handwerksberufe. Und wenn Du nach einer Ausbildung den Meister machen willst gibt es keinen Hinderungsgrund. Wenn Du dann noch Lust hast zu studieren stehen Dir in der Wirtschaft bedeutend mehr Türen offen als einem einfachen Studenten der nur Bulemielernen beherrscht. 

Antwort
von MitziNardy, 15

Eltern verstehen oft nicht warum sich Kinder solche Sorgen machen. Sie denken alles ist gut und unser Kind hat ein schönes Leben. Das wollen sie so und daher stört es sie, wenn sie etwas anderes hören. Setz Dich mit ihnen hin. Sag ihnen Du hast was sehr wichtiges zu Besprechen und das sei keine Diskussion, sondern Du würdest so lange wie es eben nötig sei die Situation schildern. Danach sollten bitte alle nichts sagen. Geht ohne Ratschläge und Tipps auseinander und setzt Euch am folgenden Abend noch mal hin. DANN hat jeder Zeit gehabt die Ernsthaftigkeit der Situation zu verstehen.
Versuch es mal. Alles Gute M

Antwort
von akkaholgerson, 42

also erstmal lass das mit dem Gedanken mit den Schlaftabletten. Ich kenne dein Problem sehr gut und hatte auch immer Streit mit meinen Eltern. Versuche mindestens 1 mal am Tag draußen an der frischen Luft zu sein und entspann dich :) zu deinen Eltern sei offen mit ihnen und sag dass du dir viel mühe gibts aber das es dir im moment einfach zu viel ist und sie Rücksicht auf dich nehmen sollen!

Liebe grüße von dem AKKA

Antwort
von ConfidenceGuy, 30

Du musst unbedingt mit deinen Eltern reden. Beschreibe ihnen dein Problem so, wie du es hier gemacht hast. Reden ist immer besser als den Frust in sich reinzufressen.

Kommentar von Ionicle ,

wenn ich etwas zu dem thema etwas sagen will werd ich nur angebrüllt ich soll die klappe halten, ich laufe auf dünnem Eis und hätte nix zu sagen

Kommentar von ConfidenceGuy ,

Hm... dann solltest du dich vielleicht an einen Vertrauenslehrer oder ähnliche Leute wenden...

Kommentar von adabei ,

Bist du sicher, dass du versucht hast, in ruhigem Ton mit deinen Eltern zu reden?

Antwort
von blumenkanne, 11

schätzchen, du musst auch mal beginnen für dich selbst zu denken. hier bist du dabei deine zukunft zu gestalten. das ist das einzige jahr, wo es zum ersten mal darauf ankommst, dass du so richtig gas gibst, deinen ganzen einsatz zeigst und deine perspektive ganz klar definierst. deine freizeit ist völlige nebensache in den nächsten monaten. deine konzentration sollte einzig und allein auf die bestmöglichen noten liegen, auf büffeln bis ins koma und eine super prüfung.

mit diesem zeugnis bewirbst du dich unter umständen auf eine ausbildung oder hast schon eine und sollst das deinem ausbildungsbetrieb vorlegen. was hilft dir ein zeugnis der 10 mit lauter 4en wenn du abgehst nächstes jahr?

Antwort
von Drxlermeister, Business, 39

Also bitte schreib mir mal wo du alles Nachhilfe brauchst, laut deiner Eltern; ich finde man kann/sollte nur Nachhilfe in Mathe haben die anderen Sachen kann man ja selber lernen. 
Naja sag ihnen  das es dir zuviel ist und was ist denn eine 4? genau, AUSREICHEND, also dein Wissen reicht aus, sagt doch schon der Name :)
und du hast ja nicht in jedem Fach eine vier oder? Du solltes vlt dein Lernverhalten anpassen, im unterricht aufpassen und dann rechtzeitig anfangen mit dem Lernen, so kannst du in jedem fach mindestens einen 3 oder sogar eine 2 Schreiben, dann sind deine Eltern zufrieden und du auch :)

aber da es sich um deinen Eltern handelt solltest du Ehrlich sein und Ihnen sagen, das es dir zuviel ist und du auch mal Zeit brauchst für dich und deine privaten Interessen. 

ONLY A HAPPY WORKER, IS A GOOD WORKER 

das Sprichwort lässt sich auch auf Schüler Übertragen, ich spreche da aus Erfahrung :)

Kommentar von Ionicle ,

Mathe,Deutsch,Geschichte,Chemie ,Physik. für sie ist AUSREICHEND aber nicht ausreichend genug da man so keinen guten Job bekommen kann

Kommentar von Drxlermeister ,

Also Käse, Noten spiegeln ja nicht Inteligenz wieder, Du hast andere Fähigkeiten die du gut kannst, Noten sind Nur auswendig lernen,  aber Geschichte chemie Physik und mathe das Kann man oder man kann es nicht Geschichte ist nur Auswendig lernen, Sag deinen Eltern das es zu viel ist, und das du so nur schlechter wirt, jeder braucht zeit für sich ! und ein tipp Benutz YT zum Lernen, und alles es gibt so viele Videos die gut sind. 
aber ich hasse es wenn die Leute die Leistungen ihrer Kinder nicht schätzen mein Gott welchen Schulgrad machst du gerade ? 

Kommentar von blumenkanne ,

du hast in allen fächern eine 4? wilslt du mal putze werden oder die nächste generation hartz4 eröffnen? eine vier spiegelt wieder das du nichts kannst und zu nichts zu gebrauchen bist, wo es auf wissen und intelligenz ankommt, auf fleiß.

Antwort
von ByteJunkey, 45

Rede einfach mit deinen Eltern. Wenn du kompetent wirkst, dann wird es bestimmt eine Einigung geben. Wenn das nicht hilft, gehe zu Psychologen MIT DEINEN ELTERN. Egal, ob die was vor haben oder nicht. Sie sollen mal sehen, wie das so ist ohne Freizeit ;)

Kommentar von Ionicle ,

wenn ich etwas zu dem thema etwas sagen will werd ich nur angebrüllt ich soll die klappe halten, ich laufe auf dünnem Eis und hätte nix zu sagen

Kommentar von ByteJunkey ,

Hmm ist das nciht Gewalt gegen Kinder? Hmm... Ist das nicht ein Verstoß gegen das Gesetzt?? Hmmm... ab zur Polizei!

Kommentar von Ionicle ,

Gewalt ist es noch nicht

Kommentar von ByteJunkey ,

Naja noch nicht. Aber es ist doch Freiheitsberaubung, oder? Außerdem sollte man als Elternteil so weit sein, dass man weiß, dass man mit 16 Jahren weit genug ist, Selbstinitiative zu ergreifen. Ist meine Meinung :)

Antwort
von MissionTarget, 29

Geh auf sie zu, sag es ihnen ins Gesicht. Am besten erzählt du auch, dass dir der Druck zu hoch ist und du davon depressiv wirst... Sch*ß Situation ich weiß :/

Kommentar von Ionicle ,

wenn ich etwas zu dem thema etwas sagen will werd ich nur angebrüllt ich soll die klappe halten, ich laufe auf dünnem Eis und hätte nix zu sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community