ELTERN NlCHT ZU HAUSE .. KRANK?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hast Du Honig und Zwiebeln Zuhause?
Meine Mutter hat mir früher immer Zwiebelsaft gemacht. Einfach Zwiebeln in kleine Würfel schneiden - eine kleine Schale voll reicht. Dazu großzügig Honig (keinen Zucker) drauf und umrühren. Das ganze über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Am nächsten Morgen hast Du dann einen Hustensaft, den Du abschöpfen kannst und der bei mir immer ganz hervorragend geholfen hat.
Der ist nicht schädlich, eher sehr gesund und ich finde ihn auch lecker ^^
Morgens und Abends ein Esslöffel sollten reichen.

Dazu viel Tee. Manche sagen diversen Kreuter-Tees eine heilende Wirkung nach, mir reicht's aber schon, wenn er gut schmeckt und warm ist. Und das ganze Wasser hilft deinem Körper weiter.

Warme Milch mit Honig hilft auch. Honig hilft sowieso immer (daher auch beim Zwiebelsaft) und die warme Milch beruhigt den Hals.

Und mach die Fenster auf. Frische kühle Luft beruht den Hals und die Nasenschleimhäute. Sie kühlt innerlich etwas ab, was sehr angenehm sein kann und ganz nebenbei gibts dadurch eine neue Ladung Sauerstoff ^^

Und der Rest eben Ruhe.
Mehr kannst Du nicht tun, den Rest tut der Körper schon selber.

Wenn ihr einen Balkon habt:
Mach dir Tee, warme Milch mit Honig, nimm etwas Zwiebelsaft und setz dich dann Abends in eine Decke gewickelt auf den Balkon. ^^
So kommt jeder irgendwann zur Ruhe

Ach als Langzeit-Tipp:
Schütz dich nicht gegen jeden Mist. Zwei °C unter der Ideal-Temperatur sind kein Grund für eine Jacke, keine chemische Medizin, Kälte ist nicht schlecht, sie trainiert das Immunsystem. Unser Körper kann sehr viel aushalten, wir müssen den nicht vor jeder Kleinigkeit schützen, der verweichlicht dadurch nur.
Ich persönlich habe seit ich denken kann nie chemische Medizin genommen (einzig als kleines Kind Zwiebelsaft) und bin auch bei niedrigen Temperaturen viel draußen Unterwegs - auch sportlich.
Krank war ich ebenso lange nicht mehr, während es Manche sogar im Sommer bei 25°C schaffen sich zu erkälten ... :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest morgen Nachbarn fragen, ob sie dir aus ihrer Hausapotheke Nasenspray, Fencheltee und Fenchelhonig für den Hals* und eine Wärmflasche geben können (und ggf. ein Coolpack).

Wenn du oder die Nachbarn das haben, kannst du auch *Salviathymol (Tropfen zum Spülen nach dem Zähneputzen) etwas stärker konzentrieren als auf der Packung angegeben und damit so lange wie möglich - 2 min am Stück - gurgeln. Hat bei mir mal 2 Tage andauernde Halsschmerzen getilgt.

Ansonsten trinke viel, ggf. auch Kaltes (betäubt auch den Rachen ein bisschen, so dass man die Halsschmerzen weniger spürt) und versuche, viel zu schlafen. Wenn du dich alleine komisch/ unsicher fühlst, rufe mal Verwandte an, erzähle ihnen die Situation und bitte sie, dir etwas Mut zuzusprechen oder dich aufzuheitern oder ggf. auch zu besuchen, wenn das möglich ist. Nimm eine frische Rolle Toilettenpapier mit ans Bett, da kommt man schneller dran als an Taschentücher.

Wenn du dich überwinden kannst, mische etwas Salz mit Wasser und ziehe das ein paar mal mit der Nase hoch (danach ausspucken/ rausrinnen lassen und natürlich immer neues, frisches Salzwasser hochziehen), das hilft oft sehr schnell. Ansonsten ausschnäuzen, ausschnäuzen, ausschnäuzen (daher ist das Toilettenpapier optimal).

Wenn du nicht zur Apotheke willst, frage mal Nachbarn nach Hustensaft (Mucosolvan) und unangebrochenen Packungen von Nasenspray/ Meerwassernasenspray (Nasenspray trocknet die Nase aus, damit man nachts schlafen kann, Meerwassernasenspray tut das Gegenteil, damit der Schnodder rauskommt), oder auch Aspirin (gegen Fieber/ Kopf- und Gliederschmerzen), besser Aspirin Plus C).


Wenn du keinen Fencheltee/ -honig hast, kannst du auch anderen Tee, schwarze Tee oder Kamillentee mit normalem Honig trinken.

Und dann einfach versuchen, unter dicken Decken bei offenem Fenster viel zu schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt grippig das Ganze. Ruf den ärztlichen Notdienst oder geh morgen da hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palladin007
02.10.2016, 02:27

Ach Blödsinn

Sowas ist der Grund, warum so viele Menschen so schnell krank werden.
Der menschliche Körper wird mit sowas selber fertig, dauert vielleicht einen Tag länger. Dafür trainiert's aber das Immunsystem und mit einem gut trainierten Immunsystem wirst Du garnicht mehr krank.

1

Wahrscheinlich hast du etwas mit den Nasennebenhöhlen, davon kommen die Kopfschmerzen. Du kannst inhalieren, das macht den Kopf frei. Wegen dem Schnupfen kannst du warmes Wasser in ein Waschbecken laufen lassen. Dann tauchst dein Gesicht in das Wasser und spülst die Nase im Wasser gründlich aus. Wegen den Halsschmerzen kannst du Halsbonbons lutschen. Oder du machst dir eine heisse Zitrone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal ob du in eurem arzneischlank oder Badezimmerschrank Aspirin compex / Aspirin plus c / vic medi neit oder grippostad c findest!

du hast dir wohl ne schöne Erkältung eingeheimst, das haben grade sehr viele! heize dein zimmer trotzdem, schwitzen ist jetzt gut für dich.

viel Wasser und tee trinken, dicke Socken anziehen und auch mal heiß duschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iimbabeok
02.10.2016, 02:17

Ich habe Aspirin 500 mg tabletten mit Acetylsalicylsäure (Bei Schmerzen und Fieber) 

0

Hört sich jetzt eher nach Fieber und Erkältung an. Wenn Hausmittel nicht helfen, dann ruf jemanden aus deinem Umkreis, der zu Apotheke kann und dir hilft.

Wenn es Garnicht geht, ruf den notarzt. Vielleicht bisschen übertrieben für Fieber, aber ist die Schuld deiner Eltern, die dich alleine lassen. Können die nicht schneller zurück?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch einfach zu deinem Kinderarzt, der wird dir dann was gegen die Halsschmerzen und was du noch so hast verschreiben.
Sonst einfach im Bett liegen bleiben und weiter Tee trinken. Du könntest dir auch ne Hühnersuppe machen, die hilft immer bei Erkältung oder einer zuen Nase :)
Falls du Fieber hast kannst du ein Tuch mit kaltem Wasser anfeuchten und auf deine Stirn legen, das nach einiger Zeit wieder kalt machen.
Ich bin kein Arzt, hafte also nicht wenn du Schäden davon trägst ;)

LG und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzlooos
02.10.2016, 02:19

hahahaha du pfeife, dir ist schon klar das es 2:20uhr in der nacht aufm sonnatg ist XDDD 

0
Kommentar von Lugamer
02.10.2016, 02:26

Ja dann muss er halt durchhalten

0

Mach dein Zimmer mal wärmer genrell muss dir richtig warm sein! Vielleicht habt ihr diese starken Hustenbonbons die den Hals richtig betäuben! Und trink SEHR VIEL Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?