Frage von Jannisplayer123, 25

eltern nerven total bei medien?

Hi ich bin 14 jahre alt und meine eltern nerven.Sie sind total gegen medien und so.wenn ich nur ein wort über den pc rede den ich mir von meinem konfi geld kaufe dann muss mein vater immer direkt sagen dass ich wenn ich den pc dann habe aber nur wenig dran darf.können sie nicht einmal gechillter sein?bei meiner schwester haben sie garnichts gesagt als ihr iphone zur konfi bekommen hat:(.da fällt mir noch ein was gestern passiert ist:ich und mein freund spielten 4 stunden fussball von 16-20 uhr .(er hat übernachtet) und dannach wollten wir danach eine runde fifa spielen und als wir grad anfingen zu spielen kam schon mein vater rein und sagte das wir aufhören sollen zu spielen.ich versteh das nicht können die nicht mal gechillter sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrDackel, 8

Bei den meisten Leuten in ihrem ist das so, war bei meinen Eltern genau das selbe. Die haben halt Angst vor den neuen Medien, so war das schon immer. Früher haben sie sich über das Fernsehen aufgeregt, Heute über Gaming oder Smartphones.

Antwort
von TanieSpielt, 16

Mann kann Eltern nicht verändern, aber versuch mal zu erklären, und mit ihnen mal darüber zu reden, meine Eltern sind auch schwer.. Sie lassen mich nur 1 Stunde spielen -.-, und meine Schwester 6 oder was? D:

Antwort
von handtasche123, 13

Ich kenne das ab und zu Spiel ich schon mal ein ründchen länger meine Eltern verstehen das auch ich hab 3 Monate auf no man's sky gewartet und dann haben sie mich es auch 2/12 Stunden spielen lassen (obwohl ich es überhaupt nicht versteh was das Spiel von mir will) aber sobald Freunde da sind sind sie plötzlich Mega schlimm und kommen hoch gestürmt und platzen rein und schreien fast:jetzt ist aber mal gut ne! Obwohl wir erst 30 Minuten gespielt haben nicht groß bla bla du musst es taktisch machen entweder du spielst wenn deine Eltern nicht da sind oder nachts halt ohne Ton oder du triffst mit deinen Eltern eine Vereinbarung z.b du spielst heute 2 std dafür am nächsten tag nur 1 oder eine halbe Stunde

Antwort
von Jack98765, 16

Meine Mutter war auch so und ich habe es auch überlebt.

Antwort
von dogmama, 12

spielten 4 stunden fussball von 16-20 uhr .(er hat übernachtet) und dannach wollten wir danach eine runde fifa spielen 

einmal sollte auch Schluß sein mit Spielen. Das Leben besteht auch noch aus anderen Dingen. Ich muß Deinem Vater recht geben!

Kommentar von MrDackel ,

Ernsthaft? Er ist grade mal 14 und du willst sagen dass er seine Zeit mit wichtigeren Dingen (Welche?) verbringen soll? Momentan hat er wahrscheinlich Ferien und ein Freund war zu Besuch. Was sollen sie denn deiner Meinung nach machen? Am besten sollen sie den ganzen Tag lernen oder arbeiten so denkst du doch.

Kommentar von dogmama ,

es gibt ja wohl noch andere Dinge mit denen man sich die Zeit vertreiben kann, es muß ja nicht immer und ständig die moderne Technik sein. 

spazieren gehen, sich unterhalten, ins Kino oder schwimmen gehen z. B.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten