Frage von klaeri, 79

Eltern nehmen mir als Strafe Laptop usw weg?

Findet ihr es effektiv Jugendlichen als Strafe elektronische Geräte wegzunehmen? Ich bin fast 16 und nur weil ich um elf Uhr noch wach bin meinen meine Eltern, dass mein Laptop für die nächsten Tage weg ist. Ich finde es okay, wenn sie mir sagen dass sie es nicht gut finden dass ich so lange wach bin, aber sie sollten mir vielleicht die Möglichkeit geben, eigene Erfahrungen zu sammeln und eigene Fehler zu machen. Was haltet ihr davon? (Übrigens: Ich bin nicht sehr oft so spät noch wach, oft gehe ich auch schon um 9 Uhr schlafen)

Antwort
von FouLou, 25

Hast du ne feste schlafenzeit etc mit den eltern geregelt?

Das Problem was ich bei vielen Eltern manchmal sehe ist das Strafen zu willkürlich gegeben werden. Ohne das es dafür eine ausgemachte regelgrundlage gibt.

Ich Persönlich finde es effektiv. Die freiheit der nutzung gewisser dinge einzuschränken. Und bei regelverletzungen als konsequenzen ggf. zeitweise weiter einzuschränken. 

Dennoch ist natürlich raum zur freien entfaltung wichtig. Und es sollten bessere argumente gefunden werden wie: "Ich mag das nicht" von seiten der eltern. Altersbeschänkungen von Medien sehe ich z.b. als gute argumente.

Wenn du morgens übermäßig müde bist wenn du lange aufbleibst ist es auch eher ein argument.

Noch haben deine Eltern verantwortung über dich. Und auch als 16 jähriger gibt es noch dinge die man nicht so sehr einschätzen kann und negative erfahrungen die sich weitaus schlimmer auswirken können als erwartet.

Es ist wichtig als kind auch mal auf die fre .s.s.e zu fallen. Und ich lasse zu gerne meine Kinder ab und an ins Offene Messer rennen wenn die Konsequenzen nicht so schlimm sind. Was gibts besseres als Natürliche konsequenzen? Dennoch hat das auch seine grenzen.

Rede mit deinen Eltern darüber und einigt euch auf nen Festen rahmen von zeiten der Benutzung von Elektronischen geräten. Geht idealerweise ein Kompromiss ein. Also das du ihnen etwas entgegenkommst und sie dir.

Halt den rahmen auf den ihr euch geeinigt ab für einige zeit ein und falls du unzufrieden damit bist sprich es wieder an und bring gute argumente dazu.

Eventuell kann man es auch experimentell an gewisse verantwortungen knüpfen.

Antwort
von turnmami, 11

Da du anscheinend öfters ziemlich lange am Laptop verbringst (brauche mir nur die Uhrzeit der Frage ansehen), wird das eine sehr effektive Strafe sein.

Warum kannst du nicht mit deinen Eltern Bett-Geh-Regeln aufstellen, an die du dich auch hältst?

Was helfen dich deine eigenen Erfahrungen und Fehler, wenn es dann zu spät ist??

Kommentar von klaeri ,

Danke für die Antwort aber ich habe bereits geschrieben dass ich hauptsächlich sehr früh also ca 9 uhr schlafen gehe:) ich finde es okay ab und zu auch mal etwas später ins bett zu gehen. Und ich merke ja selber dass die Methode rein garnichts bringt. Meine Eltern wissen überhaupt nicht mit der Situation umzugehen und das einzige was ihnen einfällt ist mir zu drohen dass sie mir was wegnehmen. Dabei versuchen sie ja nur das Verhalten zu unterdrücken, aber gelöst wird das Problem dadurch nicht.

Antwort
von Taaly, 30

Das kommt auf den Jugendlichen an...

Vielen Jugendlichen sind ihre "Spielzeuge" doch recht wichtig. Wenn man als Elternteil dann nach einer entsprechenden Möglichkeit sucht, seinen Einfluss geltend zu machen, liegt diese Lösung nahe... auch wenn ich persönlich diese Methode nicht einsetzen würde.

Nein! Eigene Erfahrungen zu machen ist sicher wichtig. Leider gehen Jugendliche mit ihrem Leben aber oft nicht sehr verantwortlich um. Als Elternteil ist man verpflichtet sich um das Wohl seines Kindes zu kümmern und vermeidbaren Schaden von ihm abzuwenden - auch wenn es diesem nicht immer gefällt...

Jugendschutzgesetze, Altersfreigaben und elterliche Vorschriften dienen nicht dazu Jugendliche zu ärgern. Es ist ein Fakt - auch wenn dieser stets sehr schmerzhaft für den Betroffenen ist - das Jugendliche in ihrer Entwicklung noch nicht so weit sind alles alleine zu entscheiden - sonst würde man sie Erwachsene nennen...

Kommentar von klaeri ,

Ich merke jedoch, dass diese Methode GARNICHTS bringt. Ich fühle mich einfach nur unterdrückt. Ich hab das Gefühl dass meine Eltern sich garnicht anders zu helfen wissen als irgendwas wegzunehmen

Kommentar von Taaly ,

Ja, dass wird auch so sein. Frage Dich dabei doch mal, ob Du ihnen wirklich die Möglichkeit bietest, auf andere Weise ihre elterlichen Pflichten zu erfüllen - ein einfaches "Bitte gehe nicht so spät schlafen..." scheint ja auch nicht zu funktionieren...

Immer mit dem Kopf durch die Wand zu wollen bringt Eltern doch erst zu solchen Aktionen. Nicht sehr erwachsen...

Vielleicht nimmst Du sie und ihre Sorge für Dein Leben einfach mal ernst. Treffe feste Vereinbarungen mit ihnen und halte Dich dann auch daran. Erstens ersparst Du Dir damit den ganzen Zirkus und wenn Du Dich so vernünftig verhältst, gelangen Deine Eltern dann auch eher zu dem Entschluss Dir mehr Verantwortung und Freiraum zu gewähren... man kann die Spirale in beide Richtungen drehen! 

Antwort
von MissUnspecial, 33

Meine Mutter nimmt mir andauernd das Handy oder andere elektronische Geräte weg, wenn ihr etwas nicht passt. Gebracht hat es bisher nichts, außer dass wir noch mehr streiten...

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man seine Erfahrungen selbst machen sollte und dass Eltern sich da dann doch eher raushalten sollten.

Antwort
von Moskito, 29

Ich halte es für sehr sinnvoll. Wie "gesund" habe ich gelebt, als mein Computer nicht funktionierte.... Plötzlich entdeckt man Bücher und geht früher ins Bett....

Übrigens ist es jetzt schon ganz schön viel nach elf Uhr.

Antwort
von Citoyen, 25

Naja, wenn der Laptop der Grund deiner Wachheit ist, ist ein Entzug wohl sehr effektiv. :D

Kommentar von klaeri ,

btw ich bin heute übrigens nur so lange am Laptop weil ich mich zum Thema Politik informiert habe...

Kommentar von Citoyen ,

btw ich habe nur die Frage nach der Effektivität beantwortet. ;)

Wäre ich dein Vater, dann würde ich das anders angehen. Dich erstmal machen lassen. Ob ein Schaden eintritt, weiß man ja vorher nicht.

Ich würde dir empfehlen, die Sache mal mit deinen Eltern in Ruhe zu besprechen.

Antwort
von halloschnuggi, 18

Meim Vater hat bis vor zwei Jahren also mit 18 den Wlan einfach auschgeschaltet wenn er schlafen gegangen ist, da das wlan im Schlafzimmer war hatte ich pech...

Antwort
von psalterium, 28

Ja, das ist eine sehr effektiv Strafe.

Trotzdem bin ich vollkommen deiner Meinung.

Übrigens bist du jetzt auch noch wach, es ist gleich 12!

Antwort
von erikology, 5

Ich finds total gut :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community