Frage von Hilfe8193817833, 92

Eltern nehmen mein Geld weg?

Hallo Ich bin 16 Jahre alt und habe folgendes Problem, ich fange im August eine Ausbildung an und verdiene in dieser schon Geld. Da haben sich meine Eltern gedacht mir für jeden Blödsinn Geld abzuziehen. Wenn ich Flaschen in meinem Zimmer stehen lass bezahl ich für jede 2€ wenn ich zu lange Dusche Bauhölzel ich 4€ und heute als mein Vater zwei WASSERFLASCHEN von mir ausgekippt hat musste ich 10€ bezahlen. Auf der Liste steht schon ein Betrag von knapp 200€ ist das überhaupt erlaubt, außerdem soll ich wenn ich mit der Ausbildung Anfänge jeden Monat Geld an meine Eltern abgeben! Wieso? Ich bin doch erst 16 und müsste so oder so noch bei Ihnen wohnen wenn ich könnte würde ich ja ausziehen, aber sowas ist doch nicht rechtens oder? Schonmal vielen Dank für alle Antworten

Antwort
von Stachelkaktus, 38

In der Schweiz gibt es ein Gesetz, nach dem Jugendliche in der Ausbildung, die noch zu Hause wohnen, ihren Eltern auf Wunsch 15 - 30% von ihrem Lohn abgeben müssen, wenn sie zu Hause "all inclusive" versorgt werden. 

Ich finde etwas abgeben durchaus in Ordnung, aber nicht so wie deine Eltern das aufziehen. Geldstrafe geht gar nicht. Einigt euch doch am besten auf eine feste monatliche Summe, und dann dürfen deine Eltern nicht mehr nörgeln oder unsinnige Strafen verhängen. Alles Gute! 

Kommentar von AssassineConno2 ,

Ha, bei euch muss ein Elternteil während der Ausbildung des Kindes aber auch Unterhalt zahlen wenn die Eltern getrennt leben. und das nicht zu knapp...

Antwort
von Michia12, 47

Einen kleinen monatlichen Betrag, sozusagen als Miete, finde ich ok. Aber dann solltest du natürlich auch einverstanden sein. Das mit den Flaschen geht ja gar nicht, da würde ich wirklich zur Polizei gehen.

Kommentar von BalTab ,

Wofür? Um denen den Lachflash des Monats zu schenken?

Kommentar von Michia12 ,

Die Miete? Schließlich kocht putzt wäscht deine Mutter jeden Tag und dein Vater arbeitet wahrscheinlich jeden Tag hart, damit du was zu essen hast.

Antwort
von S20000, 29

Ja, es ist Erlaubt und völlig normal. Viele müssen solange sie bei der Eltern wohnen, monatlich bezahlen

Kommentar von AssassineConno2 ,

in was für Familien ihr alle so lebt.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

In guten Familien welche ihren Kindern den Weg in das Erwachsenenleben aufzeigen und sie dorthin führen. Das haben meine Eltern bei mir getan und ich bei meinen Kindern.

Allerdings versteht man dies oft erst Jahre später. Ach ja, meine Kinder haben es auch schon verstanden......und bei dir kommt auch noch der Zeitpunkt sofern du die Fähigkeit besitzt dein Leben als erwachsener Mensch zu führen und zu gestalten.

Kommentar von AssassineConno2 ,

Ursusmaritimus an deiner stelle wäre ich mal ganz vorsichtig was ich so schreibe. Was deine Eltern mit dir machen ist mir ehrlich gesagt wurst. Was du als gut siehst ist fraglich... 2. denke ich habe ich mein Leben ganz gut im Griff als Beamter....

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Ja natürlich, ein 18jähriger Beamter mit Faible für Softairwaffen. Jetzt warten wir mal bis deine Pickel abgeheilt sind und dann unterhalten wir uns wieder.

Solche Blutstrümpfe wie du werden bei den BePos zum Frühstück vernascht.

Antwort
von Ursusmaritimus, 41

Zum einen ist es eine erzieherische Maßnahme, möglicherweise ungewöhnlich, aber sie bringt dich zum Nachdenken über dein Verhalten und das ist gut so.....

Zum weiteren ist es nicht unnormal das man daheim Kostgeld abgibt wenn man eigene Einkünfte hat. DEine Eltern haben ganz selbstverständlich 16 Jahre für dich und das gemeinsame Wirtschaften gerade gestanden. Jetzt kannst auch du deinen Teil zum Wirtschaften beitragen. Das nennt man Familie und macht erwachsen.....

Kommentar von AssassineConno2 ,

ich sehe hier nix, was zum Nachdenken bringen sollte sondern reine Geldgier und schikane...sorry, aber ich verdiene in meiner Ausbildung mehr als meine Mutter und bekomme nebenbei noch Geld von meinem Vater. Meine Mutter bekommt das Kindergeld für mich und ist damit zufrieden. (okay, ich wohne nur am WE da aber das reicht schon um zu Hause die Haare vom Kopf zu fressen...)

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Keine Sorge, in wenigen Jahren wirst du das sehen was hier Erwachsene sehen. Du wirst es spätestens dann erkennen wenn du dein eigenes Leben komplett selbstständig/selbstfinanziert lebst.

Bis dorthin kannst du gerne noch ein wenig mit unpassenden Paragraphen und Rechtspositionen um dich werfen. Das machen Kleinkinder mit der Schaufel im Sandkasten auch.

Kommentar von AssassineConno2 ,

Ursus ich habe dich erstmal dem Support gemeldet wegen Verleumdung. ich führe mein Leben alleine. weiß ja nicjt, was du so als Hartz IV Empfänger machst (denn nur solche Leute behandeln ihre Kinder so) aber ist okay.

Antwort
von AssassineConno2, 25

Also ich sehe es so, dass hier Psychisch Gewalt ausgeübt wird. Dies ist laut 1631BGB verboten. Aber man müsste jemanfen finden, der das auch so auslegt...

Kommentar von Ursusmaritimus ,

§ 1631
Inhalt und Grenzen der Personensorge

(1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das
Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen
Aufenthalt zu bestimmen.

(2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche
Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen
sind unzulässig.

(3) Das Familiengericht hat die Eltern auf Antrag bei der Ausübung der Personensorge in geeigneten Fällen zu unterstützen.

Wo erkennst du jetzt bei dieser gewaltfreien und nicht herabwürdigenden erzieherischen Maßnahme (welche altersgerecht Ursache und Wirkung hervorhebt) ein strafbares/rügbares Verhalten?
Kommentar von AssassineConno2 ,

naja Ursusshitus wenn du meinst ;) ein Glück dass ich nicht dein Kind bin ^^ umd Glück für dich dass du nicht nen Elternteil von mir bist.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Meine Kinder sind wohlgeraten und gehen aufrecht durch die Welt. Du übst den aufrechten Gang erst noch.......

Kommentar von AssassineConno2 ,

Wenn du meinst ^^ tritt mir ruhig mal so gegenüber...mal sehen wer aufrecht läuft ^^

Antwort
von niwiYT, 40

Ich glaube, dass die das nicht dürfen und das ist richtig behindert von deinen Eltern. Geh doch mal zur Polizei und erkundige dich !

Kommentar von BalTab ,

Wofür? Um denen den Lachflash des Monats zu schenken?

Kommentar von AssassineConno2 ,

Naja, gemäß 1631 BGB ist das verboten.

Antwort
von NebelDaniel, 25

Oh Gott! Du könntest dich vielleicht mit deinen Eltern einigen z.B. dass du immer deine Sachen wegräumst und dafür dürfen deine Eltern kein Geld von dir kassieren.

Antwort
von llOpferll, 27

Okeyy... Ein bisschen krank ist das schon. sorry für die Ausdrucksweise. das ist dein geld also kannst du damit zur polizei gehen.

Kommentar von BalTab ,

Wofür? Um denen den Lachflash des Monats zu schenken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten