Meine Eltern lassen eine Freundin erstmal nicht zu mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Mutter bin ich erschrocken über diese erzieherische Aktionen sowie den Vorurteilen dir gegenüber.

Wie alt ist denn der Bruder deiner Freundin?

Dass du eine Diagnose stellst (Aufmerksamkeitsschwäche) finde ich befremdlich.

Der Bruder kann nichts für das Verhalten der Eltern.
Sie scheinen nach dem Motto "du bist die Ältere. Also hast du Verständnis für deinen Bruder zu haben" zu handeln.

Bei Eltern, die "du bist zu alt / zu jung dafür sagen", Hausverbot erteilen usw. wird es schwer werden, diese zum Umdenken zu bewegen.
Vor allem, weil es von ihnen selbst kommen sollte.

Solange sie keinen Wunsch verspüren, sich und somit die Situation zu ändern, wirst du leider nicht viel machen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna212
20.01.2016, 09:25

Ich Bruder müsste zweite Klasse seien. Und das mit der Aufmerksamkeitsschwäche vermute ich da ich eine Freundin habe die hat einen Bruder noch mit Hyperaktivität dabei also ADHS oder so glaube und er ist genau so nervig nur nicht Hyperaktiv. Noch dazu muss sie auch immer extrem früh wieder zuhause sein. Naja sonst genau sowas mit dem Hausarest. Ihre Eltern sind sehr streng und sie würde am liebsten von zuhause weg. IHre Eltern wollen wahrscheinlich auch umziehen und dann sagte ich zu ihr sie soll ihren Vater/Mutter mal fragen ob sie auch an sie und ihren Bruder gedacht hatten... Sie sagten sie bräuchten das nicht O_o naja verwundert mich bei den Eltern auch nicht.

1

Ich bin Mutter und finde es schade, wie Deine Freundin von ihren Eltern behandelt wird.

Das Mädchen kann ja nie lernen, mal selbständig handeln zu können.

Hat sie denn gar niemand Aussenstehenden, mit dem sie mal reden könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna212
15.01.2016, 18:41

Nur mich :/

0

Es ist eigentlich recht einfach. Du musst den Eltern nun mal zeigen, dass du kein schlechter Einfluss bist. Aber nach dem du gesagt hast, dass du dem Bruder schon gerne eine gescheuert hätte kann ich die Haltung der Eltern verstehen (deine ÜBRIGENS auch).
Du solltest darauf achten nicht aggressiv zu wirken, ich kenne dich ja nun nicht, also kann ich das nicht einschätzen. Aber es klingt nun mal so, als seiest du nicht Max Mustersohn. Eltern wollen ihre Kinder natürlich beschützen und dass sie um diese Jahreszeit früh nach Hause muss ist zwar extrem schade, aber verständlich. Es wird immerhin schon sehr früh dunkel.
Ich selbst bin mit einer ziemlich 'liberalen' Familie aufgewachsen und hatte nie eine Zeit, zu der ich Zuhause sein sollte oder Verbot mit bestimmten Leuten etwas zu machen. Trotzdem kann ich nachzollziehen, warum die Eltern so handeln. Mein Vorschlag wäre, dass ihr euch mit deinen Eltern und ihren Eltern zusammen setzt und die Lage diskutiert. Ihre Eltern nehmen deine bestimmt eher ernst als dich und dazu kommt, dass die Eltern dann sehen, in was für einem Haushalt du lebst. Vielleicht besänftigt sie das und sorgt dafür, dass sie nicht unbedingt dir, aber deinen Eltern vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna212
15.01.2016, 18:44

Ich weis nicht :/ das klingt so nicht schlecht. Aber dennoch der Hauptgrund ist ja ihr Vater und... ich mag ihn nicht sonderlich.

0
Kommentar von Hannibu
15.01.2016, 18:45

Ob du ihn magst oder nicht ist auch völlig irrelevant, er muss dir genug vertrauen, dass seine Tochter nichts anstellt, wenn sie bei dir ist

0

Dan trefft euch wo anderst
draußen auf net bank zum beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?