Frage von liebeskindx, 89

Eltern kriegen raus, dass die Unterschrift gefälscht wurde. Was tun?

Hey.

Ich habe am Montag einen Elternbrief erhalten, in dem stand, dass ich gegen die Hausordnung verstoßen habe und deswegen zum Nachsitzen muss etc.

Auf jeden Fall war unten ein Abschnitt,in dem man den Namen des Kindes, das Datum, wann es gesehen wurde, das Datum und der Ort, und eine Unterschrift geben musste.

Ich habe versucht, das zu fälschen. Habe die zwei Daten schon hingeschrieben und den Anfangsbuchstaben meiner Mutter. Heute hat sie diesen Brief allerdings gesehen und ist komplett ausgerastet (verständlich).

Ich weiß nicht, wie ich das wieder gut machen kann, da wir in letzter Zeit wieder öfters streiten und ich das wirklich nicht mehr will. Aber sie ist vorhin so schnell raus bzw. zum Arbeiten und hat mich ein Miststvck genannt und ich weiß nicht, ob das so schnell wieder gut wird..

Habt ihr Tipps?

Liebe Grüße

Antwort
von Undsonstso, 33

Wie schnell der Zoff verraucht, weiß ich nicht, aber stehe in Zukunft einfach zu deinen Fehlern um zusätzlichen Ärger zu vermeiden.

Auch das Einhalten von Regeln vermeidet Ärger.

Einen direkten und allgemeingültigen Tipp, dass alles wieder schnell gut wird, gibt es nicht.

Antwort
von Akka2323, 11

Unterschriften fälschen ist schon stark. Mit 14 Jahren bist du schon strafmündig und könntest dafür nicht nur von Deiner Mutter bestraft werden. Dass Deine Mutter tief getroffen und entsetzt ist, kann ich gut verstehen. Es wird dauern, ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Sie wird lange Dir gegenüber argwöhnisch sein und Dir nichts mehr auf Anhieb glauben. Du hast eine harte Zeit vor Dir. Und mach so etwas nie wieder. 

Antwort
von Vyled, 45

Verstoß doch einfach nicht gegen die Regeln und fertig.

Ich finds verständlich das man gerade durch solche dinge immer wieder sich Streitet und ist vermutlich nicht das erste mal, sonst kriegt man ja nicht direkt eine Strafe dafür. 

Es ist für Eltern halt echt nicht toll zu sehen, wenn die Tochter/Sohn mist bauen. Zumal es kein gutes Licht auf die Eltern macht, da die dann als schlechte Eltern gesehen werden, wenn das Kind sich nicht an Regeln halten kann.

Und wie gesagt, ich kann mir kaum vorstellen, das es das erste mal ist...

Kommentar von liebeskindx ,

Doch ist es, nur bei der Sache sind 2-3 Sachen auf einmal gekommen. Klar, habe ich in letzter Zeit auch anderen Mist gebaut, aber in der Schule bin ich sonst nie negativ aufgefallen.

Kommentar von Vyled ,

Aber du musst das auch aus sicht der Eltern sehen. Mehrere Dinge in der Schule und mist neben der Schule auch noch... 

Was sollen deine Eltern davon halten?

Antwort
von Nordseefan, 14

Sag einfach das es dumm von dir war, und du es gamacht hast weil du Angst hattest. Schließlich hast du "schon wieder" Mist gebaut.

Das wird dir aber nur helfen, wenn du es wirklich so meinst. Denn deine Mutter wird merken, ob du es ehrlich meinst oder nicht.

Antwort
von GanjaIsTheCure, 31

Wie alt bist du den? Ich hab früher auch immer Unterschriften gefälscht, hat aber nie jemand bemerkt :D

Kommentar von liebeskindx ,

14.. war ein dummer Zufall, da der Briefumschlag noch auf meinem Schreibtisch lag (umgedreht) und sie gerade in meinem Zimmer war..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community