Frage von YokoOneeChan, 146

Eltern haben mich rausgeschmissen, hilfe?

Meine Eltern haben mich von zuhause rausgeschmissen. Derzeit bin ich bei meinem Freund möchte theoretisch auch hier bleiben

Zu meiner Verteidigung sie haben nicht wirklich einen Grund mich rausgeschmissen zu haben. Ich wollt halt in den letzten paar ferien Tagen mein Freund noch sehen (ich bin 17, sind seit 6 Monaten zusammen sind meistens übers Wochenende beieinander und wollten bald zusammen ziehen weil wegen Fernbeziehung)

Anyway,

Ich kämpfe auch nicht darum wieder zurück zu wollen weil es derzeit leider nurnoch Streit gibt wegen meiner kleinen Schwester der es psychisch ned gut geht was meine Eltern nicht so ganz verstehen wollen. Das ganze krieg ich auch ziemlich ab und es gab Tage wo mein Vater fast auf mich los ging.

Das wars zu meinem Standpunkt an dem ich gerade bin.

Nun zu meiner Frage. Ich hab nichts dabei an Sachen (paar Klamotten Geldbeutel undso) und wollte heute noch meine restlichen Sachen holen gehen jzt meinte meine Mutter aber das sie des nicht zulassen wird und mich anzeigen wird wegen einbruch und Diebstahl. Ausserdem weiss ich insgesamt nicht wie ich die Situation aufnehmen soll und was ich machen muss.. währe froh wenn mir da jemand helfen kann.

Antwort
von wilees, 45

Wende Dich als erstes ans Jugendamt und frage welche Möglichkeiten es hier gibt. Du darfst auch gerne zum Ausdruck bringen, dass Du nur ungern in diese Situation zurückkehren würdest. So hältst Du Dir einige Türchen offen.

Deine Mutter darf Dir den Zutritt zum Haus nicht verweigern, denn Du bist dort gemeldet und wohnst auch dort. Sollte sie Dir den Zutritt und die Mitnahme persönlicher Gegenstände verweigern, bleibt Dir u.U. nur die Möglichkeit die Polizei um Hilfe zu bitten.

Kommentar von YokoOneeChan ,

ich geh jzt erst mal Kleider holen. danach schau ich weiter

Antwort
von alicedo, 61

Jugendchutzstellen bieten Unterkunft  mit Versorgung und Du bekommst etwas Taschengeld. Helfen auch in Sachen Jugendamt, die wiederum unterstützen Dich um Klamotten von Deinen Eltern zu bekommen.

Die würden Dir, also das Jugendamt, für Deine Zukunft weiterzuhelfen. 

Vielleicht wäre es besser für das Verhältnis zu Deinen Eltern erstmal nicht wieder nach Hause zu ziehen. 

Es gibt Wohngruppen wo Du beweisen/zeigen kannst, dass du für Dich sorgen kannst und Verantwortung übernehmen kannst: Haushalt, Schule, Arbeit, Geld Einteilung und so weiter.

Meine kein richtiges Kinderheim, da würdest du ein Zimmer haben und Mittags schauen Betreuer vorbei ob alles gut ist und bei Dir läuft. 

Bei gutem Zeigen, würde das JA zulassen, dass Du eine eigene Wohnung bekommst und eine finanzielle Unterstützung bieten!!

Kommentar von YokoOneeChan ,

danke viel mal für deine Antwort

Antwort
von masteryi2, 45

Deine Mutter kann dich nicht anzeigen. Einbruch: Du hast einen Schlüssel und bist auf diese Adresse gemeldet. Diebstahl: Du holst DEINE Sachen. Würde theoretisch nur gehen,wenn du Sachen mitnimmst, die nicht eindeutig dir gehören, aber so ein Verfahren macht auch keinen Sinn.

Da du 17 bist,haben sie das Sorgerecht für dich. Eigentlich können Sie dich nicht so einfach rausschmeißen,aber wenn du selbst auch einverstanden bist und bei deinem Freund bleiben willst,ist es ja okay.

Ich würde dir raten nach Hause zu gehen und alles zu holen,wenn sie nicht zuhause ist(zB Arbeiten).
Ansonsten nochmal versuchen zu reden, damit sie nicht durchdreht.

Wenn Sie dich anzeigt, dann passiert nichts großes,also nicht verzweifeln.Das macht ja alles eh keinen Sinn.

Sollte aber irgendwann der Fall eintreten, dass sie auf einmal will du sollst zuruück, dann musst du leider auch weil du unter 18 bist. Ab 18 kannst du einfach gehen.


Wenn du zum Jugenamt gehst, müsst ihr euch oft alle zusammen treffen und zu Gesprächen. Das kann sich alles hinziehen und musst du selbst entscheiden,ob das klug ist.

Nur ausziehen bedeuten ne riese Summe Kosten auf einmal-vergiss das nicht.

Kommentar von YokoOneeChan ,

ich denke es kommt alles gut, danke viel mal für den Kommentar ich bin wirklich froh drum. ich fühl mich endlich n bisschen verstanden ^^

Kommentar von masteryi2 ,

Gerne :) Ich hab schon ganz ähnlichen Spaß hinter mir,also ich verstehe das. Du kannst dann das Kindergeld bekommen. Wenn deine Eltern es dir nicht auszahlen kannst du bei der Familienkasse einen Antrag auf Abzweigung stellen,dann bekommst du es auf dein Konto überwiesen. Mach das aber lieber nur wenn du dir sicher bist mit dem Auszug

Kommentar von YokoOneeChan ,

oki danke <3

Antwort
von Geralidina, 63

Schlimm wenn die Fronten zwischen Eltern und Kindern so verhärtet scheinen. Versuch erstmal mit deinen Eltern vernünftig zu reden. Sie haben dich rausgeschmissen weil du lieber bei deinem Freund warst?! Komischer Grund.

Ich hoffe du bist über 18 den ansonsten wird es nicht so einfach bei deinem Freund einzuziehen. Wenn du u 18 bist wende dich besser ans Jugendamt denn deine Eltern können dich nicht einfach rauswerfen. Die Leute da werden dich dann beraten wie du weiter vorgehen solltest und auch das Gespräch mit deinen Eltern suchen.


Kommentar von Charlybrown2802 ,

steht doch da, das sie noch keine 18 ist

Kommentar von Geralidina ,

Oh sorry, du hast bestimmt noch nie was überlesen.

Kommentar von YokoOneeChan ,

ich werde erst in 7 Monaten 18. aber ich denke es kommt alles iwie gut.

Antwort
von NSchuder, 29

Nur damit ich das richtig verstehe: Deine Mutter will Dich anzeigen wegen Einbruch und Diebstahl wenn Du Deine Sachen aus Deinem Zimmer holst?

Krass und ziemlich dumm.

Ein Einbruch kann es schon einmal nicht sein, denn Du verschaffst Dir ja nicht gewaltsam Zutritt, sondern Du wohnst da.

Diebstahl kann es wohl auch nicht sein wenn Du Deine eigenen Sachen holst.

Aber ganz was anderes:

Du bist noch nicht volljährig und Deine Eltern haben eine Fürsorgepflicht für Dich. Sie dürfen Dich also gar nicht so einfach auf die Strasse setzen und schon gar nicht ohne Kleidung und solche Sachen.

Du solltest Dich umgehend an das Jugendamt oder eine Einrichtung der Jugendhilfe wenden. Evtl. kann auch eine Vertrauensperson wie z.B. ein Pastor im Konflikt mit den Eltern vermitteln.

Insgesamt scheint es mir, dass der Bruch mit Deinen Eltern wohl nicht mehr zu kitten ist, aber Deine persönlichen Sachen müssen sie Dir wenigstens heraus geben. 

Kannst Du denn bei Deinem Freund wohnen bleiben? Hat Dein Freund eine eigene Wohnung? Was ist mit Deiner Schule? Du schreibst von einer Fernbeziehung...

Kommentar von YokoOneeChan ,

ich darf bei meinem Freund bleiben. es war eben so das ich eig bei ihnen im Geschäft weiter gearbeitet hätte. aber ich glaub nicht das die mich noch wollen. jzt wollt ich pc holen damit ich Bewerbungen schreiben kann weil mein Freund keinen hat und ja. keine Ahnung. geht des halt ned xD er wohnt noch mit seinem grosse. Bruder und Mutter zusammen

Antwort
von alicedo, 36

P.S. Deine Eltern könntest Du Anzeigen, aber das wird schlimmer für Dich. 

Es würde eh and JA weitergeleitet und Deine Eltern würden Dich schlimmer darstellen als Du bist und dementsprechend würde vielleicht das Jugendamt auch handeln 

Kommentar von YokoOneeChan ,

werd ich erst wenn sie richtig dumm tun.

Antwort
von Matschpfirsich, 44

Wenn sie dich wegen Einbruch anzeigen will kannst du ihr sagen dass du sie (zurecht) wegen Nötigung / Diebstahl anzeigen kannst.

Sie hat deine Sachen "gehortet" bei sich. Vielleicht haben deine Eltern die Sachen bezahlt, Bett und Schrank oder so, aber bestimmt hast du noch anderes Eigentum da im zimmer, das wirklich dir gehört.

Kommentar von YokoOneeChan ,

es geht mir um meine Kleider die ich selbst bezahlt habe und pc den ich geschenkt gekriegt habe.

Kommentar von Matschpfirsich ,

Siehst du, das ist nichts was deine Eltern bezahlt haben. Du hast rechtlich gesehen einen Anspruch darauf, andererseits ist es Diebstahl

Antwort
von Charlybrown2802, 50

du musst zum Jugendamt, weil du noch keine 18 bist

deine Eltern würden die Aufsichtspflicht verletzen, wenn sie dich rauswirft

Kommentar von YokoOneeChan ,

ich weiss. mal schauen was mein heutiger Besuch mit sich bringt. ich laufe schon seit bald 2 Wochen in den selben Klamotten rumm und hol mir jzt n paar.

Antwort
von grisu2101, 39

Zum Jugendamt, sie sind für Dich noch verantwortlich. Sie müssen Dich bis 25 unter gewissen Vorraussetzungen sogar noch finanziell unterstützen, falls nötig.


Kommentar von YokoOneeChan ,

oder bis ich aus der ersten Lehre bin. so viel ich weiss o.o

Antwort
von ApfelTea, 57

Geh zum Jugendamt und schildere deine Sachlage. Alles Gute für dich

Kommentar von YokoOneeChan ,

danke viel mal ich steckte auch schon tiefer im mist denke es kommt schon gut

Kommentar von ApfelTea ,

ja das wird alles gut :)

Antwort
von tlum00, 49

Soweit ich weiß sind dir deine Eltern noch Unterhaltspflichtig da du ja noch nicht Volljährig bist.

Kommentar von YokoOneeChan ,

das stimmt ich werde mal schauen beim Jugendamt was man machen kann

Antwort
von Dorissabine, 24

Geh zum Jugendamt, da werden sie dir helfen und dich beraten...

Kommentar von YokoOneeChan ,

ich bedanke mich viel mal für die Antwort ich bin froh das mir überhaupt wer hilft

Kommentar von Dorissabine ,

Viel Glück 😊

Antwort
von Audifan03, 41

Du bist 17? Das dürfen deine Eltern noch garnicht!?

Kommentar von YokoOneeChan ,

da hatte ich anscheinend Pech. ^^ ich will auch nicht zurück

Antwort
von AnOnYm19055, 51

Du bist nicht volljährig du könntest sie anzeigen...

Kommentar von AnOnYm19055 ,

veil Glück hoffentlich schaffst du es wir glauben an dich😕

Kommentar von YokoOneeChan ,

mal schauen wies weiter geht ich halte euch sonst auf dem laufenden. xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community