Frage von Souleater313, 105

Eltern erlauben mir nicht zum Psychiater zu gehen?

Hey liebe Com.
Also in meiner Frage handelt es sich da drum das ich dringend Hilfe brauche aber keine kriege. Ich habe mittlere Depressionen und mir geht es auch voll schlecht ich wollte auch Selbstmord begehen wurde dann aber eingewiesen für 2 Wochen. Meine Familie hat schon darunter gelitten und so und mein Vater sagt das ich deswegen auch nicht mehr zum Psychiater gehen darf meine Mutter hat die gleiche Meinung obwohl ich ambulant behandelt werden muss. Ich weiß das meine Familie wie schon gesagt darunter gelitten hat aber ich kann nix dafür das ich mich so schlecht fühle. Und hier meine Frage: Was könnte ich tun damit es mir besser gehen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 19052000, 52

Du hast ein Recht auf Ärztliche Behandlung. Geh doch ohne deine Eltern zu einem Psychologen in deiner Nähe. Falls das aus irgendwelchen Gründen nicht geht kannst du auch mal beim Jugendamt fragen, ob die sich darum kümmern könnten, dass du einen Psychologen kriegst.

Warum erlauben deine Eltern es dir nicht zu einem Psychiater zu gehen? Gerade wenn sie unter dieser Situation so gelitten haben sollten sie doch alles versuchen, dass sowas nicht nochmal passiert.

Noch viel Glück

Johanna

Kommentar von Souleater313 ,

Naja sie wollen nicht das ich wieder eingewiesen werde und meine Familie ist streng Gläubig und sagen mir dann immer das wenn ich fest an Gott glaube auch davon weg komme ich hab aber keine Ahnung wie das gehen soll
Danke 🙂

Kommentar von 19052000 ,

Na ja. Manche Leute schaffen es mit starkem Glauben aus derartigen Situationen zu kommen. Das ist allerdings nicht für jeden was. Versuch doch mal bei anderen Kontaktpersonen Rat zu suchen. Die können deine Lage vielleicht besser einschätzen. Erklär deinen Eltern doch mal in aller Ruhe, warum du einen Therapeuten so wichtig findest und warum du nicht glaubst, dass das durch Beten weg geht. Vielleicht sorgt das für Verständnis.

Viel Glück damit! Du findest bestimmt einen Weg da raus!

Johanna

Antwort
von kuchenschachtel, 42

Rede mit Lehrern darüber! Die helfen dir, denn du musst in Behandlung, wenn es dir so schlecht geht.
Ich verstehe gar nicht warum deine Eltern das nicht wollen. DU leidest, und der Familie würde es auch nicht besser gehen, wenn du dich umbringst, grob gesagt.
Es gibt bestimmt einen Schulpsychologen, zu dem kannst du immer hingehen (weiß ja nicht wie alt du bist, also falls du noch in die Schule gehst).

Kommentar von Souleater313 ,

Bin 12 fast 13

Kommentar von kuchenschachtel ,

okay. dann frag mal einen Vertrauenslehrer, ob ihr einen an der Schule habt :)

Kommentar von Souleater313 ,

Mach Ich Dankeschön :)

Antwort
von suizidromanze, 24

Du hast ein Recht darauf zum Psychiater zu gehen. Rede nochmal mit ihnen und erkläre in Ruhe, dass du Hilfe brauchst.
Viel Glück!

Kommentar von Souleater313 ,

Danke

Antwort
von hannah090501, 20

Du hast das recht bei einen Arzt zu gehen! Da können deine Eltern nichts dagegen tun. Es geht schließlich um dein Leben .Und auch wenn es ihnen dabei nicht gut geht,kann es ihnen doch auch nicht gut gehen mit dem Gedanken das du dich umbringen wolltest

Antwort
von viomio82, 33

Normalerweise sollten Eltern aber wollen dass es dem Kind besser geht. Rede mit Ihnen in Ruhe.

Sie können auch Selbsthilfegruppen aufsuchen, gibt es ja auch für Angehörige

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten