Frage von Katharina0394, 298

Eltern erlauben keine Beziehung und wollen ihn anzeigen?

Guten Abend, Ich habe ein ziemlich schwerwiegendes Problem, was mich wirklich sehr beschäftigt, daher hoffe ich dass mir hier jemand helfen kann. Also zu meiner Lage: Ich bin 15 Jahre alt (fast 16) und habe vor fast 2 Monaten neue Leute kennengelernt. Ich habe mich mit denen öfter getroffen und ab und zu auch "heimlich". Na gut, dies ist rausgekommen und meine Eltern waren davon natürlich nicht begeistert und ich hatte erstmal Hausarrest. Schon davor, hat sich aber mit einem aus der Gruppe eine Beziehung entwickelt da wir uns auf Anhieb gut verstanden haben. Er ist 19 Jahre alt. Da meine Eltern noch niemanden aus der Gruppe kannten, hatte ich mir überlegt diesen Zuhause mal vorzustellen. Ich habe ihn auch nicht als Freund vorgestellt sondern nur als Kumpel. Doch meine Eltern reagierten ganz anders als erwartet. Er stieg aus dem Auto und mein Vater dreht komplett durch. Er schrie und drohte mit einer Anzeige, wenn er nochmal Kontakt mit mir hätte. Wie gesagt, sie kannten sich nicht. Nun haben sie mir den Kontakt verboten und ich darf mich nicht mehr mit ihm alleine treffen.
Ich frage mich nur was ich an meiner Stelle am sinnvollsten tun könnte, damit ich wieder einen guten Kontakt zu meinen Eltern bekomme, aber trotzdem eine vernünftige Beziehung mit ihm führen kann. Ich weiß dass der Altersunterschied ja immer diskutiert wird, aber ich denke später im Leben achtet man auf sowas doch sowieso gar nicht mehr. Meine Eltern sind selber 3 Jahre auseinander und meine Großelter sogar 7! Das ist der grobe Ablauf gewesen aber zwischendurch sind immer wieder starke Diskussionen mit meinem Eltern vorgefallen. Sie sind leider sehr stur und lassen sich nicht überzeugen und denken das sie ein falscher Umgang für mich ist, und ich auf eine schiefe/falsche Bahn gerate. (Sie rauchen etc. übrigens nicht! ) Ich selber bin eine ziemlich gute Schülerin, habe ein 1-er Zeugnis und bin selbständig genug um zu wissen, was ich machen darf und was nicht. Mich hat diese Situation nur echt geschockt und ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich so sehr eskalieren wird... Ich hoffe ihr habt trotzdem ein paar Ideen/Vorschläge für mich :) Einen schönen Abend, Katharina

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Rockige, 63

Der Altersunterschied deiner Eltern/ deiner Großeltern hat aber doch nichts mit dir zu tun.

Oder haben sich deine Eltern kennengelernt als der jüngere von beiden in deinem Alter war? Bei deinen Großeltern ebenso.

Wenn man "älter" ist relativiert sich ein Altersunterschied ziemlich (meistens).

So, dein Vater ist schoon ausgerastet, kaum das er den Typen sah. Auto = erwachsen + eventuelle Vorurteile aufgrund vom äußeren Erscheinungsbild + Sorge um dein Wohlergehen = heftige Reaktion. Schade, das deine Eltern dadurch direkt mal jegliche (erwachsene) Annäherung verspielt haben.

Ich würde, wenn es sich ein bisschen daheim beruhigt hat, genau diesen einen Punkt ansprechen und versuchen in Erfahrung zu bringen weshalb die Reaktion dermaßen extrem ausfiel. Hmm, oder ich würde einen entsprechenden Brief formulieren (falls ich mich nicht trauen würde es auszusprechen). Möglicherweise steckt doch ein bisschen mehr dahinter als nur "er ist viel zu alt für dich".

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 117

In deinem Alter ist der Unterschied doch relativ groß, denn mit 19 ist er schon reifer und erfahrener als du. Und dass du dich heimlich mit denen getroffen hast hat bei deinen Eltern Mißtrauen geweckt und sie können dir jetzt nicht mehr vertrauen. Sie machen sich wahrscheinlich Sorgen um dich und denken dass das kein guter Umgang ist oder dein "Freund" nicht gut für dich ist bzw die weh tut etc

Du könntest dich bei ihnen wegen der Heimlichkeiten entschuldigen, ihnen erklären dass du sie in Zukunft nie wieder anlügst und du den Jungen wirklich magst und sie ihn kennenlernen sollen um zu sehen wie er ist. Wenn du Glück hast nehmen deine Eltern das an... wenn nicht hast du keine Möglichkeit, denn sie haben das Recht dir den Umgang zu verbieten.

Kommentar von Katharina0394 ,

Ja, das stimmt! Ich bereue es auch wirklich, dass ich diese dumme Aktion gemacht habe. Ich hätte gleich von Anfang an offener sein sollen und meinen Eltern von der Gruppe erzählen sollen. Entschuldigt hatte ich mich schon mehrmals bei ihnen, aber leider wird diese nicht wirklich ernst-bzw. angenommen. Ich werde einfach nochmal versuchen mit ihnen über diese Situation zu reden und ihnen vielleicht beizubringen, dass es sich um ganz normale Leute handelt. Vielen Dank für diese Antwort! 

Kommentar von pingu72 ,

Mach das. Am Besten koche Kaffee, hole vielleicht Kuchen und setze dich mit ihnen hin. Wichtig ist wirklich ruhig zu bleiben! Sage ihnen auch dass du ihre Enttäuschung verstehst und du es ernsthaft bereust...

Kommentar von Katharina0394 ,

Vielen Dank für die Tips! Ich denke auch das ich echt versuchen muss, ruhig bei der Sache zu bleiben.  Werde das diese Woche auf jeden Fall noch ausprobieren und hoffe mal das ich weiterkomme! Sie haben mir auf jeden Fall weitergeholfen! :)

Kommentar von pingu72 ,

Gern und viel Glück;)

Antwort
von Ostsee1982, 40


Er schrie und drohte mit einer Anzeige, wenn er nochmal Kontakt mit mir hätte. 

Eine Anzeige wegen was? Das sind leere Drohungen weil sie deine Eltern offenbar nicht anders zu helfen wissen. Natürlich ist ein Altersunterschied zwischen Erwachsenen von 3 bzw. 7 Jahren ganz anders zu werten als Altersunterschiede in der Jugend, in dieser Übergangsphase vom Kind sein zum erwachsen werden. 15 +19 finde ich aber nicht gravierend. Als ich die Frage las dachte ich zuerst der sei 10 Jahre älter bei der Reaktion des Vaters. Bei der Frage wie du wieder einen guten Kontakt zu den Eltern herstellen- und dennoch eine Beziehung mit ihm führen kannst müsste geklärt werden warum deine Eltern überhaupt so überreagieren?! Da scheinen ja gewisse Ängst und Sorgen dahinter zu stecken. Hilfreich kann im Endeffekt nur ein klärendes Gespräch sein, dass du deinen Eltern auch verdeutlichst, dass der Kontakt keinen Einfluss auf deine schulischen Leistungen hat und du auch zeigst das du absprachefähig bist und dich an Regeln hältst. Wenn Eltern über Jahre ihr Kind versorgen und gucken wie sie dir einen guten Weg ins erwachsen werden ermöglichen können dann ist das auch nicht so einfach wenn dann die Tochter sich heimlich mit anderen Leuten trifft und mit einem Typen im Auto vorfährt :)

Kommentar von Katharina0394 ,

Ich denke mein Vater wollte ihm anzeigen, weil er sich mit minderjährigen trifft. Ganz genau, weiß ich das leider auch nicht. Stimmt, so ein Altersunterschied ist anders aber ich denke auch das unser Unterschied von 4 Jahren noch im Rahmen bleibt. Ich habe mit meinen Eltern auch schon oft darüber geredet und sie sagten zu mir, dass jeder andere Junge okay wäre, aber nicht er. Unsere Nachbarn kannten anscheinend die Familie und haben meinen Eltern sehr viel negatives erzählt. Das sie asozial sind, dass dort alles unordentlich ist, die keine Lust auf Arbeit haben, dort jede Woche neue Mädchen angekommen und das keiner im Dorf mit denen zu tun haben möchte. Würde ich als Elternteil so etwas zuhören bekommen, würde ich mir auch große Gedanken darüber machen. Doch leider haben sie auch keine Interesse ihn richtig kennenzulernen und glauben nun nur meinen Nachbarn der das alles erzählt hatte. Ich war schon öfter bei denen, und ich kann bestätigen das es nicht so ist. Er hat mir erzählt der er auch schon 3 Beziehungen hatte, aber das im Laufe der letzten 5 Jahre. Daher kann man nicht sagen, dass er jede Woche eine neue Anschleppt. Ihre Sorgen liegen wahrscheinlich darin, dass ich "abstürze" und nichts im Leben erreichen werde. Sie denken ich würde bald schwanger sein, Hartz 4 einnehmen und nichts mehr erreichen. Das finde ich absolut widersprüchlich, da ich bald mein Abitur mache und große Ziele in der Zukunft habe. 

Aber vielen Dank für diese Antwort! Ich werde nochmal versuchen mit meinen Eltern zu reden und sie vielleicht doch noch davon zu überzeugen, dass dies immer noch ein guter Umgang für mich ist. & diese Aktion mit dem Auto hat sie wahrscheinlich schockiert und ich weiß auch das es falsch war.. 

Kommentar von Ostsee1982 ,

Mit dem Hintergrund welche Gerüchte da kursieren kann ich die ablehnende Haltung deiner Eltern schon nachvollziehen. Sofern das alles normale Leute sind kann ich mir schwer vorstellen, dass durch die Nachbarn solche Gerüchte verbreitet werden ohne einen wahren Kern danach geht es offenbar auch nicht nur um deren Ansicht sondern auch die vieler anderer Leute aus dem Dorf. Vielleicht haben deine Eltern bei anderen auch nachgehakt ob das stimmt. Die haben zum Einen diese Information dazu kommen dann deine Heimlichkeiten, wirst dabei ertappt und plötzlich stehst du mit dem Typen vor der Tür. Das da die Sicherungen durchknallen ist wenig verwunderlich und ihre Sorgen liegen mit Sicherheit darin, dass du in falsche Kreise kommst und ihnen aus den Händen gleitest und was noch dazu kommt, ist, dass deine Eltern wohl auch nicht in Verruf geraten möchten, dass dieser Typ wovor die Nachbarn warnen bei euch vor der Einfahrt steht. Es ist eine schwierige Situation und diese Beziehung steht sicher nicht unter dem günstigsten Stern.

Überzeugungsarbeit würde ich keine leisten. Vielleicht zäumst du das Pferd anders herum auf und sagst ihnen, dass dir viel an ihm liegt, nachfragen welche Bedenken sie haben und unter welchen Voraussetzungen ein Treffen möglich wäre. Auch ob sie vielleicht zu einem Treffen auf neutralem Boden bereit wären. Wenn sie darauf eingehen, Glück gehabt und wenn sie nicht darauf eingehen dann solltest du diese Beziehung vielleicht noch mal überdenken denn ich befürchte, dass du dich ansonsten in einem Stellungskrieg wiederfindest wo deine Eltern defintiv am längeren Ast sitzen.

Antwort
von MetalFortress, 104

So was liegt halt leider oftmals bei den Eltern, die einfach Angst haben, vor allem eben wenn sie dich als Tochter mit nem drei Jahre älteren Jungen sehen. Da hilft es vielleicht, dass die Eltern von ihm evtl. mal deine Eltern kennenlernen weil wenn dein Vater schon so abblockt kann man leider echt wenig machen. Versuch mal inner ruhigen Stunde deinen Eltern klarzumachen, das er ein anständiger Junge ist und ihr euch super verstanden habt auf Anhieb

Kommentar von Katharina0394 ,

Ja, dass stimmt! ich werde es einfach nochmal versuchen mit meinen Eltern darüber zu sprechen..trotzdem Danke! :) 

Antwort
von 10wDerNick, 85

Dir ebenfalls einen guten Morgen^^

Laut Gesetz glaube ich, dass dir deine Eltern nicht ohne Vorwand ( sie denken, dass er nicht gut für dich ist, weil...)  Treffen mit anderen verbietne können.

Wegen was wollte dein Vater ihn anzeigen?!?

Diskutiere nochmal mit deinen Eltern: ruhig, in normalen Ton und sagen ihnen wie es dir dabei geht, was du möchtest, das man nur einmal jung ist und vorallem frage sie wie es ihnen dabei geht

es ist nachzuvollziehen, dass deine Eltern es nicht gut finden, wenn du mit einem 4Jahre älteren Jungen nach hause kommst, jedoch sollten sie weniger versuchen dich zuschützen als dich selber auszuprieren lassen.

rede aufjedenfall nochmal mit ihnen.

PS: ich habe auch nen einserschnitt bin aber nicht grad sozial undso xD

Kommentar von Katharina0394 ,

Ja guten Morgen :D 

& so sehe ich das eigentlich auch. Es gab nämlich keine Gründe, warum mein Vater ihn anzeigen könnte. Es gab keine Streit etc. Mein Vater hat ihm nur angeschrien, dass er sich nicht mit Minderjährigen Mädchen treffen soll und dass, wenn er schlau wäre, keinen Kontakt mehr mit mir haben sollte, weil er ihn sonst anzeigen will... 

& ja das versuch ich schon.. Es ist zwar echt schwierig, weil sie wirklich stur sind und das heute schon wieder eskaliert ist. Nachbarn haben auch wieder Gerüchte in die Welt gesetzt, dass er so asozial ist und das er jede Woche ein neues Mädchen mit nach Hause schleppt, und genau das glauben meine Eltern auch. 

& ja nachvollziehen kann ich das auch, aber trotzdem hätten sie ihn einfach neutral kennenlernen können, ohne so durchzudrehen :)  & ja werde ich nochmal versuchen, Danke!  

Haha, ja muss man ja auch nicht sein :D Aber die Leute sind eigentlich ganz gut drauf und ich weiß echt nicht was man dagegen  haben kann :I 

Antwort
von konstanze85, 76

Anzeigen können sie ihn zwar, aber ohne erfolg, da du über 13 bist. 

Den umgang mit ihm können sie allerdings erfolgreich verbieten und unterbinden, bis du 18 bist.

Kommentar von Katharina0394 ,

Okay, Danke! Dann weiß ich bescheid :) 

Kommentar von konstanze85 ,

Wenn sie ihn allerdings dabei erwischen, wie er sich weiter heimlich mit dir trifft, obwohl sie es verboten haben, sieht es anders aus, dann kann er ärger kriegen

Kommentar von Katharina0394 ,

Könnten sie ihn dann auch anzeigen? 

Kommentar von konstanze85 ,

Ja, ihm wurde ja der umgang mit dir (der minderjährigen tochter) verboten.

Kommentar von Katharina0394 ,

Okay, dann muss ich mir noch was einfallen lassen, dass es nicht soweit kommt. Ich möchte mich einfach normal mit ihm treffen und trotzdem ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern haben. Danke! :)

Kommentar von konstanze85 ,

Weiter unten schriebst du, dass du ihn nur in der gruppe treffen willst und das deine eltern erlauben würden. Du solltest aufhören deine eltern (und uns) für dumm zu halten. Es geht dir doch gar nifht um guten kontakt zu den leuten, du hast dich in den 19 jährigen verknallt und das werden deine eltern sicher nicht mitmachen und weitere lügencund heimliches treffen eh nicht, so wie du die rewktion deines vaters beschrieben hast. 

Du bist 15 und dahinter steckt viel stress mit eltern, glaubst du, das gibt sich ein erwachsener 19 jähriger auf dauer? Für über 2 jahre? Versichs mal mit ehrlichkeit  bei deinen eltern, statt wieder "was einfallen zu lassen". Das klappt so auf dwuer eh nicht mit euch. Alles gute

Kommentar von Mindermeinung ,

Welcher Straftatbestand ist denn da einschlägig?

Kommentar von konstanze85 ,

Wie sich das nennt, weiß ich nicht, aber wenn ein Erwachsener gegen den Willen der Eltern Umgang ( wer weiß, welcher Art) zu einem (vor dem Gesetz) Kind pflegt, können die Eltern des Kindes durchaus eingreifen, auch mit HIlfe des Gesetzes. Sollte eigentlich logisch sein.

Kommentar von Mindermeinung ,

Klar, können Eltern den Umgang des Kindes mit Dritten ggf. mit gerichtlicher Hilfe versuchen zu verbieten. Selbstverständlich wird dabei auch der/die betroffene Jugendliche vom Gericht angehört.

Erfolgt so ein gerichtliches Verbot, können Verstöße grundsätzlich auch mit Ordnungsgeld oder Ordnungshaft geahndet werden.

Das hat allerdings nichts mit Strafrecht und Strafanzeigen zu tun, sondern ist eine zivilrechtliche Angelegenheit und setzt gerade die vorgelagerte gerichtliche Entscheidung über das Verbot mit Androhung von Ordnungsmitteln voraus.

Ein lediglich von den Eltern ausgesprochenes Verbot, woran sich jemand nicht hält, bedeutet nicht, dass daraus dann plötzlich eine Straftat wird. Es führt auch nicht zu Ordnungsgeld oder Ordnungshaft.

Kommentar von konstanze85 ,

Na dann eben zivilrechtlich. Aber (möglicherweise mit gerichtlicher Hilfe) unterbinden können sie es und das ist ja auch schlimm, ob nun via Anzeige oder über Gericht. Sie können ihn belangen und darum ging es der FS ja wohl.

Kommentar von Mindermeinung ,

Das ist aber kein Automatismus im Sinne von "wir wollen das der keinen Kontakt hat, beantragen das bei Gericht und das Gericht entscheidet das dann so". Wie gesagt wird die Jugendliche auch gehört.

Ich kann Dich ja auch zivilrechtlich in Anspruch nehmen. Das heißt noch lange nicht, dass der Anspruch tatsächlich besteht bzw. die notwendigen Voraussetzungen vorliegen, damit ich erfolgreich bin.

Kommentar von konstanze85 ,

Ich verstehe die diskutiererei von dir in meinem thread nicht. Sie ist 15, er 20 und ihre eltern wollen nicht, dass der mann kontakt mit ihrer tochter hat und sie haben das recht darauf, dass dem auch folge geleistet wird, denn sie ist noch ein kind und er ein erwachsener. Da kann man diskutieren wie man will. Ob sie das nun will oder er das will oder nicht. 

Kommentar von AalFred2 ,

Du verstehst öfter nicht, dass deine falschen Behauptungen korrigiert werden. Das liegt daran, dass sie falsch sind und du das so ungern einsiehst. Würdest du einfach schreiben, entschuldigt da habe ich mich wohl geirrt, wäre die Diskussion schnell vorbei.

Kommentar von konstanze85 ,

Ich kenne Dich gar nicht. Außerdem habe ich bereits geschrieben, dass es dann eben zivilrechtlich laufen muss. Fakt ist aber und bleibt auch, dass die Eltern dagegen vorgehen können, wenn sich ein erwachsener Mann gegen ihren Willen mit deren Kind trifft bzw.Umgang pflegt. Und daran ändern auch Diskussionen nichts.

Kommentar von AalFred2 ,

Fakt ist aber auch, dass das

Ja, ihm wurde ja der umgang mit dir (der minderjährigen tochter) verboten.

auf die Frage

Könnten sie ihn dann auch anzeigen? 

einfach mal Käse ist. Mehr hat hier ja niemand gesagt.

Kommentar von konstanze85 ,

Fakt ist aber auch, dass das mit

Na dann eben zivilrechtlich.

bereits geklärt wurde, was Du gesehen hättest, wenn Du weitergelesen hättest.

Vorgehen können sie gegen ihn und es unterbinden und das ist es, worauf es der FS ankam.

Kommentar von AalFred2 ,

Wenn du einfach an der von mir bezeichneten Stelle den Fehler deinerseits zugegeben hättest, wäre die von dir bemängelte Diskussion da schon vorbei gewesen.

Kommentar von konstanze85 ,

Ich habe mich bereits korrigiert nach der Aussage von Mindermeinung, an den auch meine Antworten gingen. Einfach den ganzen Thread lesen, dann siehst Du es.

Schön, dass die Diskussion dann aber jetzt vorbei ist:)

Kommentar von AalFred2 ,

Ja, und? Warum sollte das juristisch für ihn eine Rolle spielen?

Antwort
von Master4242, 113

Anzeigen können sie in schon mal nicht, warum denn auch? Es gibt ja keinen grund. Allerdings haben deine eltern das sorgerecht und dürfen dir den umgang mit ihm verbieten. Wenn du sie nicht mit argumenten überzeugen kannst musst du dich entweder heimlich treffen oder bis 18 warten....

Kommentar von Katharina0394 ,

Okay, vielen Dank! :) So hatte ich mir das nämlich auch gedacht. Es gibt einfach keinen Grund ihn anzuzeigen, da er nichts falsch gemacht hatte. Und das mit dem Sorgerecht ist echt schade, aber ich denke dann werde wir uns einfach weiterhin heimlich treffen, bis ich dann endlich volljährig bin. 

Kommentar von ThomasTho ,

Denk nicht das es dann leichter würd
Dann kömmen die berühmten Sprüche so Lange du deine Füße unter meinem
Tisch hast tust du das was ich sage

Entern werden noch verkrampfter

Kommentar von Katharina0394 ,

Ja, leichter wird es leider auf keinen Fall. Deswegen hatte ich hier ja auch um Rat gesucht, damit vielleicht andere Leute noch auf gute Ideen kommen. Ich muss vielleicht erst mal wieder Vertrauen herstellen und dann immer kleine Schritte machen, sodass ich mich vielleicht doch noch mit ihm irgendwann treffen kann. 

Kommentar von konstanze85 ,

Vertrauen aufbauen, indem du ihn die nächsten jahre wieder heimlich triffst? Ich hoffe, du erkennst den denk-und handlungsfehler

Kommentar von Katharina0394 ,

Nein, so meine ich das nicht. Ich werde jetzt, die nächsten Tage, Wochen etc. wieder Versuchen, dass Vertrauen zu meinem Eltern aufzubauen, in dem ich mit ihnen offen über alles rede. Ich werde ihnen dann auch erzählen, wenn ich zu ihm gehe.. Sie erlauben mir ja ihn in einer Gruppe zu treffen, aber nicht alleine. Ich weiß dass ich mich eben eher falsch ausgedrückt hatte, aber mein Versuch ist es, mich mit meinen Eltern wieder gut zu verstehen, aber gleichzeitig immer noch Kontakt zu dem jungen zu halten. 

Antwort
von ollesgemuese, 72

Du triffst dich also heimlich mit erwachsenen Männern und lügst dann noch deine Eltern an, was deine Beziehung angeht. Ja, das klingt total verantwortsvoll und erwachsen. Ich verstehe gar nicht was deine Eltern haben, kann doch nix bei passieren....

Kommentar von Katharina0394 ,

Also wenn man das so liest, hört sich das wirklich negativ an. Und ja, ich weiß dass ich wirklich viel falsch gemacht habe.  Das habe ich auch alles eingesehen und schon längst bereut. ich denke da ist der Jugendliche Leichtsinn mit mir durchgegangen.. Aber der 19- jährige sieht viel jünger aus und auch von seiner Art her, würde man ihn eher auf 17 schätzen. Und ich weiß, dass der letzte Satz (bzw. alles) ironisch gemeint ist, aber da kann auch nichts passieren :) Also vom privaten (Verhütung usw.) als auch bei anderen Aktionen. 

Kommentar von Katharina0394 ,

Trotzdem kann ich meine Eltern nicht verstehen, dass sie den Typen anzeigen wollen, da nichts vorgefallen ist.

Kommentar von ollesgemuese ,

Also so recht überzeugend klingt das auch nicht gerade...

Du hast angeblich irgendwelche fehler eingesehen und bereut, willst aber genauso weitermachen wie vorher. Du führst also die Beziehung weiter und dein Freund trifft sich ja bestimmt mit Gleichaltrigen (seines Alters), also weiteren Erwachsenen, mit denen du regelmäßig Umgang hast. Du hast eine intime Beziehung und gehst davon aus, daß da nichts passieren kann. Klingt für mich alles nach der Leichtsinnigkeit einer 15jährigen, was zwar kein Vorwurf ist. Aber ich kann die Einstellung deiner Eltern absolut verstehen, auch wenn ihre Methode nicht erfolgreich ist.

Übrigens, von den 10 Mädels in meinen cliquen damals sind 5 iwo zwischen 17-19 schwanger geworden, alle trotz Verhütung und  ungewollt..und das sind nur die, mit denen ich zu tun hatte, vom Bekanntenkreis will ich gar nicht reden. Aber das ist vlt ein anderes Thema :P

Kommentar von NormalesMaedche ,

19 is für mich kein erwachsener Mann. Ein Freund von mir ist 19, mein Freund ist 18. Das sind beides keine erwachsenen Männer nur weil da keine 7 mehr hinter der 1 steht. meiner Mutter ist es völlig egal ob ich ihr sage wo ich hingehen. "ich geh raus" Ende. wenn sie fragen sollte mit wem sag ichs ihr und Ende. Anzeigen können sie ihn ja gerne, passieren wird eh nix, da ihr nichts verbotenes gemacht habt.

Kommentar von ollesgemuese ,

Das es deiner Mutter völlig egal ist, wo du hingehst, ist doch kein Argument für andere, genauso gleichgültig zu sein. Du hast allerdings recht, was erwachsen sein angeht, das ist man nicht mit einem fixem Alter, sondern wenn man eine gewisse Reife in verschiedenen Bereichen erlangt hat. Das Gesetz hier in DE geht sogar davon aus, daß man erst mit 21-27 "erwachsen" ist. Das hilft hier leider nicht weiter, denn das eine Problem ist der Reifeunterschied zw. den Beiden. Und wenn er mit 19 nicht erwachsen ist, dann ist sie mit 15 erst recht nicht erwachsen genug, um eine solche Entscheidung selbst zu fällen. Und du auch nicht, wenn du genauso jung bist, was auch immer deine Mutter da macht.

Aber ja, für eine Anzeige ist nicht genug passiert.

Kommentar von Mindermeinung ,

Man kann alles und jeden anzeigen. Wo allerdings offenkundig - wie hier - keine Straftat vorliegt, da verläuft die Strafanzeige im Sande. Da müsste - wie Du richtig sagst - was anderes passiert sein. :D

Ein Reife- und/oder Erfahrungsunterschied sagt noch nichts darüber aus, ob eine Beziehung problematisch ist. Unterschiede gibt es in vielen Beziehungen. Sei es betreffend Reife, Erfahrung, Intelligenz, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Alter, Aussehen, körperliche Möglichkeiten etc.; Problematisch wird es erst und nur dann, wenn der "überlegene" Partner den Unterschied für seine Zwecke ausnutzt, sprich unverantwortlich damit umgeht und der "Unterlegene" nicht im Stande ist, sich dagegen zu wehren.

Deshalb ist die Gleichsetzung von Unterschied = Problem m.E. schlicht falsch. Das Problem ist nicht der Unterschied, sondern dessen Ausnutzen von einer Seite für ihre Zwecke.

Kommentar von ollesgemuese ,

Und der ist bei einem gewissem Reifeunterschied in der Regel gegeben, gerade in dem Altersbereich. Natürlich kann man abwarten, bis ein konkretes Problem eingetreten ist. Aber ich verstehe, dass die Eltern da nicht experimentieren. Gerade Mädchen, die einen deutlich älteren Freund/eskreis haben, sind oft stark beeinflussbar. Theorie ist halt nicht immer Praxis.

Antwort
von Philippus1990, 84

1. Wieso hast Du dich "heimlich" mit ihnen getroffen?

2. Worüber hat sich dein Vater aufgeregt, als er den 19-Jährigen gesehen hat?

Kommentar von Katharina0394 ,

Also ich habe mich mit ihnen heimlich getroffen, weil meine Eltern zuerst nicht wissen sollten, dass ich neue ältere Leute kennenlernt habe. Letztendlich kann ich das selber gar nicht so genau sagen, warum ich das heimlich gemacht habe.. und ich denke das war auch ein großer Fehler von mir, da ich so das Vertrauen zu meinen Eltern echt zerstört habe. Jetzt hätte ich es auf jeden Fall anders gemacht. 

& mein Vater hat sich aufgeregt, dass er mich alleine mit seinem Auto nach Hause gebracht hatte. Er dachte also, dass wir uns alleine irgendwie getroffen hatten und das dann mehr lief. Außerdem hatte er mir an dem Tag eigentlich das Treffen verboten, aber ich bin trotzdem für 1h beim ihm gewesen. Das war auch der Grund, warum ich Hausarrest bekommen hatte. 

Kommentar von Philippus1990 ,

Ok. Wegen was dein Vater den anzeigen will ist mir allerdings schleierhaft.

Kommentar von Katharina0394 ,

Ja, mir auch.. Da es keinen vernünftigen Grund dafür gibt. 

Antwort
von ThomasTho, 66

Ich weiß auch nicht wenn ich sauer ist meinen Eltern bin dann fang zu schweigen oder nur das nötigste mit Ihnen zu reden meintest nervt es dann meine Eltern und eine Sucht mit mir das Gespräch  

Vor du das  Mast rede noch mal mit deinen Eltern ganz in Ruhe wenn das nicht hilf fängst du an zu kominikation einzuschränken oder schweigst

Kein Hallo
Kein Morgen
Keine Guten Nacht

Deine Eltern wollen dich schützen das ist ja ihre Aufgabe  aber wenn dir. Das alles so wichtig ist dann musst du in das zu verstehen geben

Bei mir hats geklappt

Viel Erfolg

Kommentar von Katharina0394 ,

Also ich rede im Moment auch nicht so viel mit ihnen aber ich habe gemerkt, dass es die Situation eigentlich eher verschlimmert. 

Am Besten ist es, wenn ich so tue als würde ich immer gute Laune haben und wenn ich aktiv im Haushalt mithelfe. Eigentlich bin ich ja auch echt sauer, aber ich muss auch irgendwie das Vertrauen wieder herstellen. Trotzdem danke für die Antwort! :) 

Kommentar von ThomasTho ,

Wieso deine Eltern jetzt ist wie der beim alten alles schön aber die geht es dann nicht gut du das doch den Jungen lieb ?

Kommentar von NormalesMaedche ,

Ich würde genau das machen was da oben steht. Nicht reden, oft heulen und dann auch schön laut. Das mache die nicht lange mit. wenn du so tust als wäre alles gut, denken sie es macht dir nichts aus

Kommentar von konstanze85 ,

Wie alt bist Du? 11? Mit so einem Verhalten zeigt sie nur den Eltern, dass sie sich kindisch und unreif verhält, wie ein bockiges Kind, das seinen Willen nicht bekommt. So erlauben sie ihr sicher nicht den Umgang mit einem erwachsenen Mann.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community