Frage von crazygirl291, 104

Eltern denken ich hätte Verhaltensprobleme obwohl das nur die Pubertät ist! Was tun?

Hey :) Ich bin 14 Jahre alt & gehe in die 8. Klasse. Ich bin vor ungefähr 3 viertel Jahren umgezogen, weil meine Mutter einen Mann kennengelernt hat. So weit, so gut. Alles in Ordnung für mich. Ich muss noch kurz erwähnen, dass ich keine so gute Beziehung zu meiner Mutter habe, weil sie sehr viel für arbeiten musste, um für mich sorgen zu können, weswegen ich sie nur abends sehen konnte, sie aber meist in Ruhe ließ. Mittlerweile ist meine Mutter schwanger & sie & mein stiefvater machen mir das Leben so ziemlich zu "Hölle". Sie denken, ich hätte Verhaltensprobleme, weil ich in der Pubertät bin!!! Wie irre kann man sein?! Ich war letztens sehr respektlos zu meiner Mutter, was mir ehrlich gesagt schon leid tut, aber meine Mutter erzählt ihm das alles & er mischt sich dann noch darein. Nur weil ich in seinem Haus lebe, denkt er, er könne alles machen was er will, z.B. mir Handy oder Schminke verbieten, obwohl er nicht mein Vater ist!!! & ich muss noch sagen, dass er einen so ziemlich sturen Charakter hat -.- Heute Abend im Auto haben wir uns dann gestritten, weil er denkt, ich hätte Verhaltensprobleme, weil ich respektlos war, meine Aggressionen nicht unter Kontrolle halten kann, was dazu führt, dass ich verletzende Worte sage & weil ich einfach nur oft schlechte Laune habe, weil die mich nerven! Ich habe ihm gesagt, dass das alles eigentlich vollkommen normal ist (ich habe mich über die Pubertät etwad informiert). Aber er sagt, ich würde einfach nur irgendwelche Gründe erfinden, & das eigentlich immer -.- Er kennt mich nur seit ca. 3/4 Jahren & meint, mich richtig zu kennen -.- Ef hatte selbst noch keine Erfahrungen damit, ein pubertierendes Kind groß zuziehen. Als er mir dann noch vorgeworfen hat, ich tue das alles (also die ganzen Dinge, die zur Pubertät) nur extra (das ist vollkommen sinnlos) & ich habe ihm dann gesagt, dass ich das alles nur weiß, weil ich selbst gemerkt hatte, dass ich mich verändert habe & mich deshalb darüber informiert habe. Und dann hate er gesagt, dass ich, wenn ih ja soviel weiß, dass ich ja mich verbessern soll bzw meine Aggressionen unter Kontrolle halten soll. (Das ist jaaa auch voooooll einfach ironie-.-) Als ich dann gesagt habe, dass das alles nicht so einfach ginge, hat er gesagt, dass ich mich garnicht verbessern wollen würde, was überhaupt nicht stimmt! Und als ich gesagt habe, dass sie mich zu Therapie schicken sollen, weil die ja denken, ich hätte Verhaltensprobleme, hat er gesagt, dass ich das alles garnicht brauche, weil ich ja mein Problem schon selbst kennen würde & der/die Therapeut/in mich fragen würde, was ich überhaupt hier mache -.- Die kommen mit dem ganzen einfach nicht klar. Er versucht ständig, dass nur er Recht hat & will garnicht wahrhaben, dass das alles eigentlich normal ist! Die beiden regen mich soo krass auf. Er tut immer so einen auf Besserwisser.

Es geht noch weiter: | | \/

Antwort
von tatumlover, 43

Hay,das wichtigste ist ruhig bleiben ich kenne das selber hatte mit 14 auch oft Streit mit meinen Eltern aber sie machen sich nur sorgen auch wenn du dir denkst das ist voll übertrieben sie wollen nur helfen und ja sie übertreiben aber denk daran was deine Mama alles macht um für dich da zu sein und die ein gutes Leben zu bieten du bedeutest ihr sehr viel und deinem Stiefvater auch denn wenn du ihnen egal wärst würde es sie überhaupt nicht interessieren ich glaube dir das die Situation schon schwer und belastend für dich ist aber es ist wichtig das Gespräch zu suchen du musst wärend des Gesprächs ruhig bleiben egal wie schwer es dir fällt und wichtig ist das deine Eltern in dem Moment auch Zeit haben setzt euch ruhig hin und redet rüber erzähl ihnen einfach alles du kannst ihn vertrauen es ist deine Familie glaub mir das wird auch alles wieder besser und Versuch dein Verhalten zu ändern deine Mama machtbesessen bestimmt unheimlich traurig wenn du so mit ihr umgehst und respektlos bist sie liebt dich du bist ihr Kind :-)
Viel Glück und das wird schon alles

Kommentar von crazygirl291 ,

Ich liebe sie ja auch, aber es würde einfach nichts nützen wenn ich micj mit ihnen unterhalten würde. Ich würde wieder als die mit den Verhaltensproblemen dastehen und sie wieder Recht haben. Ich muss micj immer verändern & sie sich nicjt, weil icj ja das Kind bin & die meine eltern -.- Ich weiss dass das alles meine mutter sehr traurig macht aber die machen mich verrückt. wenn ich mit meiner mutter reden will dann tickt die auch aus weil die einfach keine nervem dafür hat...Es versteht mich einfach keiner

Kommentar von tatumlover ,

Ich kenne diese Situation nur zu gut aber Versuch es einfach ganz inruhe wenn du ihnen zeigst wie wichtig die das ist ohne auszuticken werden sie zuhören und ihr werdet eine Lösung finden und wenn das alles nicht hilft und du es probiert hast schreib ihn einen Brief in dem du alles aufschreibst und schien ihn dann unter der Tür durch sie werden es lesen und sicherlich einsehen das du es ernst meinst viel Glück hoffe ich konnte helfen

Kommentar von crazygirl291 ,

Vielen Dank :) werde ich versuchen

Kommentar von tatumlover ,

Super das freut mich sie werden sehen das du es ernst meinst viel Glück !

Antwort
von ToffiePauli, 21

Hey ich bin in deinem alter und mache gerade ähnlich Situationen durch. Wenn ich respektlos gegenüber meiner Mutter werde oder laut dann entschuldige ich mich einfach kurz danach auch wenn ich das nicht so meine aber dann läßt sie mich in ruhe und wenn der freund meiner Mutter mal wieder denkt er kann sich alles erlauben und er weiß alles über mich dann erinnere ihn immer wieder (am besten laut stark) daran das er nicht dein Vater ist und das er dich nicht kennt. Ich drohe dann auch noch immer ich würde lieber zu meinem Vater ziehen aber ich würde nie mal daran nur denken diese Drohung war tu machen. Und versuch auch wenn es schwer ist einfach mal in einem Ruinen Ton ihnen zu sagen was dich nervt was sie auch mal versuchen könnten zu bessern und sag das nich nur du dich zusammen reisen musst sondern auch sie sich in manchen Dingen bessern müssen. Bei mir hilft das meistens einfach offen und ehrlich zu ihnen zu sein.

Antwort
von 3runex, 39

Jetzt hast du dir so viel Mühe mit dem Schreiben gegeben und wir können kaum helfen :(

Dein Stiefvater scheint eine sehr unangenehme Person zu sein. mit dem man kaum argumentieren kann. Ich würde versuchen ihn zu ignorieren und weniger Kontakt mit ihm zu haben. Vielleicht kannst du ja deine Beziehung zu deiner Mutter verbessern, dann wird sie auch bisschen mehr auf deiner Seite stehen.

In deinem Alter bin ich auch umgezogen und habe mich viel mit meiner gestritten, aber das verging dann und die Beziehung ist jetzt auch besser. (Im nachhinein, war ich auch nicht immer im Recht und mir tut auch einiges Leid.)

Kommentar von crazygirl291 ,

Ja er ist eine sehr unangenehme Person. Der Typ will immer Recht haben. Ich weiss dass ich nicht immer Recht habe aber ich weiss dass ich hierbei Recht habe! Ich will auch wenig Kontakt mit ihm. & als ich mit meiner Mutter noch alleine gelebt habe, wollte ich mich niemals von ihr trennen aber seitdem wir hier sind will ich einfach nichts anderen als den kontakt abzubrechen...& meine Mutter ist sauer auf mich ( die ist auch sehr traurig) weil ich respektlos war

Kommentar von 3runex ,

Wieso ist denn der Kontakt zu deiner Mutter so schlecht geworden? (Wenn ich fragen darf.)

Kannst du nicht mit anderen Verwandten sprechen? Ältere Cousine, Tante, Onkel, Oma, Opa...

Antwort
von TorDerSchatten, 23

Was möchtest du nun?

Du möchtest, daß alles nach deinem Kopf geht. Alles soll harmonisch und friedlich sein und alle Menschen einschließlich du sollen glücklich sein.

Das Leben funktioniert aber nicht so! Finde dich damit ab.

Kommentar von crazygirl291 ,

Ja natürlich möchtr ich friedlich mit meinen Eltern zusammen leben & sie möchten das auch! Das ist nicht nur mein Wille. Aber diese Leute machen mich einfach nur fertig, weil sie keinen Schimmer von der Pubertät haben! Sie kommen damit nicht klar

Antwort
von xnotmydayx, 50

Ignoriere solche Sticheleien am Besten. Komische Familie...

Kommentar von crazygirl291 ,

jaaa :( Geht aber nicht..

Antwort
von eminememinem, 32

Wenn sicj leute einmischen die keine ahnung haben... Icg würde immer lächeln und nicken, das provoziert schön und er kann dir nicht mall was vorhalten;)

Kommentar von crazygirl291 ,

ich kann das aber nich ignorieren obwohl ich das gerne will :( Ich weiß nich wie ich sie aufklären kann ohne wieder als die gestörte dazustehen -.- Er versucht alles damit er Recht hat. Alles!!!

Kommentar von eminememinem ,

ja sowas is echt mies... irgendwann wird er das beereuenn du wirst einen weg finden

Antwort
von crazygirl291, 13

Ich habe das so oft versucht, aber sie sageb dann wieder, dass ich das Kind & sie die Eltern sind -.- Das heißt, ich muss mich verbessern & sie nicht weil sie so toll sind bla bla bla...Man kann mit ihnen nicht reden, die versuchen alles damit ich wieder Unrecht habe, aber trotzdem danke :)

Kommentar von crazygirl291 ,

@ToffiePauli

Antwort
von crazygirl291, 31

Hier weiter: Ich habe ihm auch vorgeschlagen mal zu googlen, damit er selbst mal nachlesen kann, dass das alles normal ist, aber er sagt, dass ihm Google egal ist & er es besser weiß, obwohl er keinerlei Erfahrung mit pubertierenden Kindern hat!!!!! Er war früher aich sehr frech in seiner Pubertät, aber er sagt, dass seine Frechheit garnicht mit der Pubertät zu tun hätte -.- Die machen mich verrückt! Ich will eigentlich auch nur zu Therapie damit der Arzt mal bestätigen kann, dass das alles einfach nur normal ist, verdammt!!!! Ich habe ihm auch gesagt, dass ich sehr viele Leute kenne, die so wie ich sind, abe er sagt, dass ihn die anderen Leute nicht interessieren!

Vielen dank fürs lesen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community