Eltern das Sorgerecht entziehen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das musst du mit dem Sachbearbeiter vom Jugendamt klären, schildere ihm ausführlich deine Probleme und auch deine Wünsche. Sicherlich wird man deinen Eltern nicht das komplette Sorgerecht entziehen können, sondern maximal Teile davon wie das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Letztendlich würde darüber ein Familiengericht entscheiden und in deinem Alter sicherlich auch deine Wünsche mitberücksichtigen. Jedoch bekäme das Aufenthaltsbestimmungsrecht dann jemand anderes und du kannst dir keinesfalls sicher sein, das diese dir erlaubt zu deinem Bruder zu ziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lilly, es kann sein, dass andere deine Bedürfnisse und die deines Bruders im Geiste anders einschätzen. Letzten Endes kommt es auf deinen Bruder an. Kann er überzeugen? Wirkt er vertrauenswürdig? Wäre er in der Lage und Willens die Verantwortung für dich zu übernehmen? Das ist nämlich was ganz anderes als befreundet zu sein. Bist du sicher, dass er das wollen würde?

Du bist in einem schwierigen Alter: einerseits verstehst du schon ganz viel, andererseits gehen die Gefühle bei euch Pubertierenden auch rauf und runter. Eltern das Sorgerecht zu entziehen, ist einer der stärksten rechtlichen Einschnitte, die wir juristisch haben. Das macht niemand leichten Herzens, auch kein Richter. 

Mein Rat lautet: Finde Ruhe hnd Gelassenheit, in dem, was du hast. Du musst nicht mehr bei deinen Eltern wohnen. Du gehst zur Schule. Du hast nen Bruder, mit dem du telefonisch Kontakt halten kannst. Was für ein Glück! Den Rest bringt die Zeit. In 3 Jahren kannst du tun und lassen, was du willst. Für dich klingt das lang, aber das ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn wenn du in ein betreutes Wohnen gehst, in der Nähe deiner Schule? Das wäre doch auch eine Möglichkeit. Da können deine Eltern auch nicht mehr viel sagen und es gibt fachliche Leute die dich unterstützen können..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LillyTheKing
08.01.2017, 21:10

Bin ich mittlerweile, danke☺

1

Wegen dem Umzug und dem Beschluss:

Du musst das Familiengericht davon überzeugen, dass das die beste Lösung wäre, dann bekommst du einen entsprechenden Beschluss

Allerdings habe ich Zweifel, ob das Gericht die folgen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt hat dir doch klar gemacht das es nicht geht. Deine Eltern haben für dich bis zu deinem 18. Lebensjahr zu bestimmen. Das sogenannte Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht. Daher können sie dir verbieten zu dem weitaus älteren Mann zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu der Frage:

Oder, wenn man schon keinen Sorgerechtsentzugsantrag durchbringen könnte, ob es nicht irgendeine Möglichkeit gibt, dass ein Beschluss gemacht wird, dass ich so zu ihm ziehen darf... Ich sehe es einfach als die beste Möglichkeit für mich, da ich das einfach brauche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung