Frage von ilayilay, 63

Ellenbogen aufgeschürft, doch was ernstes?

Hallo, ich bin vorgestern Nacht sturzbetrunken Fahrrad gefahren. Ich hatte keine andere Wahl, ich hatte kein Geld dabei für ein Taxi und es könnte mich ich niemand abholen und ich musste ja irgendwie nachhause kommen. Naja, dann bin ich auf jeden Fall hingefallen bei der Fahrt (zum Glück nur das). Und habe mir den Ellenbogen aufgeschürft, trotz mit dicker Jacke über den Armen. Normalerweise ist sowas ja nicht schlimm undso, aber eins macht mir Sorgen: ich hatte sowas schon mal undzwar viel schlimmer, da hatte es auch geeitert. Da hatte es aber nur beim Sturz wehgetan sonst war es nur ein brennender Schmerz. Bei diesem hier ist es so, dass es schon seit 2 Tagen sehr weh tut, etwas wie ein Muskelkater aber am Ellenbogen. Wein ich meinen Arm auf und zu mache z.B, das funktioniert fast gar nicht. Jetzt mache ich mir sorgen... Denkt ihr das könnte doch etwas ernsteres, wie eine Prellung sein? Lg

Antwort
von Anni478, 29

Schnuggi .....man hat immer eine Wahl, nämlich die, weniger zu trinken ;)

Lass das bitte von einem Arzt checken.

Hast du noch weitere Symptome wie Gefühlsstörungen in der Hand oder eine Fehlstellung des Ellbogengelenks? Kannst du den Unterarm noch drehen? Wie bist du auf den Ellbogen gefallen, mit gebeugten Arm? direkt drauf oder von der Seite?

Antwort
von fragen4444, 21

Also ich bin jemand der selten zum Arzt geht. Aus blöden Erfahrungen heraus weiß ich aber, dass man keine Schmerzen hat, wenn man unter Alkoholeinfluss hinfällt. Also lass es echt lieber abchecken !! Hab mir schon besoffen die Nase gebrochen

Antwort
von MaryLu94, 25

Warte paar Tage ab,wenn es immer noch schmerzt gehst du am besten zum Arzt.

Antwort
von chaoskinder, 23

Du solltest das schon abklären lassen, und zwar so schnell wie möglich. Und vielleicht ein bisschen weniger trinken ^^

Antwort
von Arethia, 17

Diese Frage stellst am besten einem Unfallarzt. Gute Besserung

Antwort
von Rango87, 18

Sowas ist per "Internetdiagnose" schlecht bis nicht zu beantworten.

Ist es eine Prellung oder Stauchung kann es auch gerne mal eine Woche wehtun und ich würde das persönlich nicht zwangsläufig als etwas ernstes bezeichnen.

Aber ich kann nun nicht beurteilen wie sehr es weh tut oder was es letztendlich ist. Das kann nur ein Fachkuntiger, der sich den Arm ansieht.

Gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten