Frage von ichbinreich, 28

Elitetheorie Joseph Schumpeter?

Wir müssen in der Schule als Hausaufgabe die Elitetheorie von Joseph Schumpeter zusammenfassen, ich habe mir diesen Text durchgelesen und komme damit einfach nicht klar... Wäre sehr nett wenn mir jemand dabei helfen könnte.. Vielen Dank schonmal im voraus !

Antwort
von EdgarIll, 18

Soweit ich das verstehe, geht es darum, dass unterschiedliche Interessen von jeweiligen Vertretern (Eliten) durchgesetzt werden (z.B. Arbeitnehmer - Gewerkschaften / Arbeitgeber - INSM / Umwelt - Greenpeace / Kinder - Kinderschutzbund usw.), anstatt zu allen gesellschaftlich wichtigen Fragen immer gleich 'ne Volksabstimmung zu machen.

Diese Eliten treten dann in Konkurenz, um gesellschaftliche Probleme im Interesse ihrer Klientel am besten zu lösen. Der dann jeweilig zu findende Kompromiss muss beide Seiten größtmöglich befriedigen.

Vorteil: Die Entscheidungen treffen Leute, die sich explizit mit den Themen beschäftigen.

Nachteil: Das Volk (der Wähler) entpolitisiert, weil er sich selbst immer weniger mit den Problemen beschäftigt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Konkurrenztheorie

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 15

http://www.demokratiezentrum.org/themen/demokratiemodelle/elitendemokratie.html

Antwort
von Gugu77, 13

Hier hast du einfache Erklärungen neben dem  guten Link von atzef:

Hier einfach runterscrollen bis Schumpeter: http://www.politikundunterricht.de/2_3_06/d2.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten