Frage von faxfaxfax, 37

Elementarteilchen bei Deuterium-Deuterium Fusion?

Moin

Bin aktuell an dem Bau meines Fusors dran Aktuell vorhanden sind Vakuumglocke, Kompressor (Reicht warscheinlich nicht), Spannungsquelle mit 150kV und Deuterium 1L

So nun meine Frage

Wenn es zu der Fusion zwischen Deuterium und Deuterium kommt, muesste doch Helium entstehen, und ein Neutron richtig?

Werden bei dieser Reaktion etwa noch irgendwelche Elementarteilchen frei wie z.B. Neutrinos oder Gluonen?

MfG

Antwort
von martin7812, 28

Deuterium hat ein Proton und ein Neutron.

Helium hat zwei Protonen und zwei Neutronen.

Bei der Deuterium-Deuterium-Fusion wird also kein Neutron frei.

In Fusionsreaktoren fusionieren Deuterium und Tritium, wenn dabei ein Neutron frei wird.

Antwort
von weckmannu, 16

Im Wiki-Artikel 'Kernfusion' sind die Reaktionen u.a. auch für Deuterium-Deuterium beschrieben. Dabei entstehen zunächst Protonen und Helium3. In der Folge auch He4 und Neutronen. Das Ganze ist also ganz schön radioaktiv!

Antwort
von Martinmuc, 26

Auf welchem Prinzip soll Dein Fusionsreaktor beruhen?

Normalerweise braucht man da Plasmen mit mehreren Millionen Kelvin Temperatur, denn nur dann kann die Coulombbarriere zwischen den Kernen überwunden werden.

Kommentar von faxfaxfax ,

Der soll auf dem elektrostatischen Traegheitseinschluss basieren, also ein Nachbau des Farnsworth-Hirsch Fusors, wollte als Beschleunigungsspannung 150kV anlegen statt der ueblichen 30kV um eventuell eine hoehere Ausbeute zu erreichen

Kommentar von weckmannu ,

Weißt du, wie groß die Funkenstrecke bei 150 KV ist? - Vorsicht! - auch die Isolation aller Beteiligten Komponenten muß ausreichen.

Kommentar von faxfaxfax ,

Haste da Tipps?

Habe den kompletten Hochspannungsteil unter die Vakuumglocke verfrachtet, so das niemand auf die Idee kommt da irgendwas anzufassen

Kommentar von Martinmuc ,

Hier stehen die Reaktionskanäle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernfusion#Deuterium.2FDeuterium

Die beiden fusionieren also nicht direkt zu Helium, auch wenn man naiverweise so annimmt.

Du siehst aber schon, dass da ganz schön Energie frei wird? Sag mal, was willst Du eigentlich damit anstellen?

Antwort
von benni12321, 37

Für Elementarteilchen brauchst du einen Teilchenbeschleuniger. Viel Spass beim basteln :-)

Kommentar von faxfaxfax ,

Da ist falsch

Selbst beim Beta-Zerfall werden Elementarteilchen frei neben dem Elektron auch ein Elektron-Neutrino

Antwort
von darkman55, 36

Funktioniert zu hundert Prozent nicht

Kommentar von faxfaxfax ,

Was funktioniert zu hundert Prozent nicht? Sehr praezise Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community