Frage von wingstoflai, 27

Elektrotechniker heute?

Ist es schwierig einen Studienplatz zu bekommen? Und stimmt es dass man mit so einem Beruf richtig krass viel verdienen kann?

Antwort
von Schewi, 17

Nein es ist nicht sehr schwierig einen Platz zu bekommen.
Man verdient ganz normal. Krass viel ist was anderes und durch ein Studium per se nicht möglich. Musst schon im Management sein oder Selbstständig

Antwort
von excellrod, 13

Das ist aber schwer! Wenn Du Mathematik nicht 99% gut kannst, wird das eventuell nichts! Grundstudium ist gleich mit Informatik. Habe selbst einige Semester dies studiert. Mein Tipp ist (heisser), nur studieren, wenn es aussicht auf erfolg hat, weil du sonst wirtschaftlich in die Irre laufen könntest, also unütze Bafögkosten, und mangelne Einzahlung in die Rentenkasse, sowie verpasste Berufschancen.

Lieber was anderes "gut" können, als was hochgestochenes "schlecht"! wo Du kein Selbstbewusstsein sammeln kannst.

Gefährlich ist zu denken, das wird schon irgentwie! Dachte ich damals! Selten mich über was so geärgert, das ich das gemacht hatte! Hätte auch Geld anzünden können, oder wegwerfen, wäre das Gleiche gewesen!

Antwort
von Ahzmandius, 5
Wie die Grafik zeigt, zahlt die Branche Elektrotechnik am besten. Im 1. Quartil liegt das Gehalt bei 42.000 Euro, im Median bei 45.900 Euro bis hin zu 50.000 Euro im 3. Quartil

https://www.absolventa.de/jobs/channel/ingenieure/thema/elektrotechnik-gehalt

Elektrotechnik Studienplätze haben in der Regel kein NC also sollte kein Problem ein Studienplatz zu bekommen.

Antwort
von HamiltonJR, 15

bei uns an der Uni werden die Einschreibfristen für die Studiengänge Elektrotechnik und Mechatronik jedes Semester verlängert.. das heißt, das Angebot ist definitiv größer ;)

Ein Platzproblem wird es nicht geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community