elektrotechnik, messgerät?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. 199,9mV die erste Stelle kann bloß 1 oder gar nicht, deshalb heißt es 3 1/2-stellig. Anzeigeumfang sind 1999 Digit.

3. Digit ist die mögliche Auflösung im Messbereich (hier 0,1mV)

2. Die Frage klingt etwas merkwürdig, da sollte eher stehen: 

Wie groß sind der mögliche minimale und der maximale Anzeigewert, einer Gruppe von Messgeräten mit diesen Eigenschaften. Wenn eine Spannung von 50mV an den Eingangsklemmen anliegt?

Oder: Wie groß ist die tatsächlich mögliche Spannung, wenn auf dem Display des MG 50mV angezeigt werden. (von - bis)

Dein Messwert ist 50mV Davon +- 0,4% zu berechnen und die Digits zu addieren, subtrahieren, überlass ich dir.

wiki hat auch noch was dazu unter Messgeräteabweichung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jungswasgeht
03.04.2016, 15:15

Danke war sehr hilfreich. 

0