Frage von mze123, 24

Elektronischer Aufenthaltstitel, kann jemand helfen?

Hallo,

ich bin eine türkische Staatsbürgerin und da ich einen neuen türkischen Pass bekommen habe, muss ich natürlich auch die Elektronische Aufenthaltskarte beantragen.

Ich gehe am Montag zum Ausländeramt für die Beantragung, da muss ich mitnehmen:

-Reisepass (habe ich) -Visum -Nachweis über Krankenversicherungsschutz (bekomme ich) -Biometrisches Passbild -Nachweis über die Sicherung des Lebensunterhaltes (was ist damit gemeint? Was soll ich denn da Belegen oder wie schreibe ich sowas?)

Ich habe jetzt folgendes Problem: Am 26.8. Fliege ich in die Türkei und dafür brauche ich ja dieses Visum!

Es gibt doch bestimmt die Möglichkeit, dass die Stadt mir einen Ersatz"Beleg" (sry weiß nicht wie ich das nennen soll) ausstellt, damit ich das vorzeigen kann zum Reisen.

Hat jemand Erfahrungen? Bei der Stadt habe ich bereits angerufen, die wissen es irgendwie selber nicht. Und da ich schon Montag dahin muss will ich im Vorfeld wissen was ich tun muss sonst verlängert sich das alles wieder um eine Woche.

Und wie teuer ist das denn bitte? Im Internet steht 50-250€ aber das ist ja schon ein gewaltiger Unterschied!

Ich danke euch wirklich sehr für eure Antworten

Antwort
von peterobm, 13



Nachweis über die Sicherung des Lebensunterhaltes


das können durchaus Lohnabrechnungen sein. Frag beim AA mal nach einer Eilbearbeitung, das kann durchaus 4-6 Wochen dauern; je nach Andrang. 

Die Stadt ist da raus - wir haben dieses Jahr für den eAT 60 € gezahlt; 5-jährige Gültigkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community