Elektronik Bastelprojekt: "punktuelle Bewegungserkennung"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mich an deiner Stelle für den IR-Bewegungssensor entscheiden und einen IR detektor und eine starke IR LED verbauen; das ganze auf Arduino Basis da es sich leicht Programmieren lässt. Vorteil davon wäre du hast ein kleines kompaktes Kästchen mit eigener Batterie drinnen und über den IR Detektor kannst du einfach nach bedarf ein neues Signal aufnehmen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derMeier
07.06.2016, 23:01

Die Antwort höre ich doch gerne.

Ich habe mir bereits einen Arduino bestellt, der morgen in der Post sein dürfte. Der Bestellgrund war aber eher "Spielerei" als "Projekterfüllung".

Ich bekomme zwar den "Uno" in Revision 3, denke aber, dass es sich künftig auch mit dem Nano realisieren lässt. Oder hast Du dabei bedenken?

---

Generell aber mal besten Dank für Deinen Input.

1

Sehr geile Idee!😍

Ich würde mir überlegen, ob ich nicht wegen der Entfernung und den dadurch langen und nicht grade schönen Kabeln, bei denen bei solch einer Entfernung auch ein Signalverlust stattfinden können, nicht eher auf zwei Arduinos umsteigen würde.

Dann hätte ein Arduino die Aufgabe die Tür zu kontrollieren und der andere würde den TV steuern.
Man könnte Sie via Bluetooth oder Das örtliche WLAN verbinden bzw. sie könnten auch ein eigenes Netzwerk aufbauen.

Ich würde mich über Aktualisierungen deines Projektstatus entweder hier in den Kommentaren oder per Link zu einer Webseite/Blog sehr freuen.

Ich könnte mir auch vorstellen dich beim Programmcode etc. zu unterstützen.

Viele Liebe Grüße, Paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derMeier
10.06.2016, 23:32

Hallo Paul,

besten Dank für Deinen Input.

Ich habe zwischen meiner Türe und dem Fernseher nur rund 6 Meter und hatte gedacht/gehofft, dass sich die Steuerung über Infrarot realisieren lässt.

Ansonsten wäre ne Funkübertragung im 433MHz-Band auch ne tolle Spielerei, die ich noch ausprobieren wollte.

Eine weitere Idee war, dass ich direkt meinen HTPC über WLAN anspreche. Der Nachteil dabei wird aber sein, dass ich das Teil auch für Spotify nutze und über kurz oder lang Funklautsprecher in der Küche haben wollte. Dabei sollte es also nicht pausieren (würde es bei IR nicht, wenn das Signal über CEC übertragen wird und der TV aus ist).

Leider gab es zwei "Rückschläge", die das Projekt etwas verzögern könnten. - Zum einen scheint mein "Spielzeug" erst heute an den Paketdienst übergeben worden zu sein (auch wenn ich seit Mittwoch die Trackingnummer habe) und zum anderen hat mich mein Chef heute gefragt, ob ich für eine spontane 3-Wöchige Geschäftsreise zu haben wäre. - Mal schauen, was ich da an "Spielzeug" mitnehmen kann.

---

Einen Blog habe ich derzeit leider noch nicht. - Habe es zwar schon seit langer Zeit geplant, habe eine Wordpress-Installation auf meinem Server, fertige Artikel und Skripte, die möglicherweise jemand brauchen kann sowie eine Domain. - Hatte bisher aber bedenken, dass die Frequenz meiner Artikel viel zu gering sein wird.

Vielleicht ist das Thema Microcontroller nun ein Argument, es endlich zu starten.

Es wird sich aber auf alle Fälle eine Möglichkeit finden lassen, dass ich Dich auf dem laufenden halte.

Hilfe beim Code nehme ich gerne an, wenn es das Einverständnis für die Lizenz der fertiges Version gibt (MIT oder BSD). Ich will das ganze so offen wie möglich halten, dass jeder machen kann, was er will.

0

Was möchtest Du wissen?