elektromotor warum und wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinen Kindern habe ich damals etwas in der Art geschenkt:

http://shop.bachmann-lehrmittel.ch/myfactory/web/bachmannlehrmittel/artikel.aspx?WPParams=50C9D4C6C5D2E6BDA5A98191AB94A1

Es war zwar noch ein Vorgängermodell aus Holz (evtl. sogar von einer anderen Marke: Google "elektormotor Bausatz"), doch sie wussten danach schon in der ersten Primarschule, wie das Teil generell funktioniert. Der Sohnemann hat dann sogar noch zusätzliche Dioden eingebaut, um zu zeigen, wenn dann genau Strom fließt.

Im Wesentlichen wird ein Magnetfeld mit einer Spule aufgebaut sodass sich der Motor etwas dreht. Der Schwung wird dann verwendet, um entweder das Magnetfeld umzudrehen oder zu unterbrechen (Walzenmotor).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht zwei Magnetfelder. entweder zieht das eine das andere, oder es schiebt.

Am Besten, Du beschäftigst Dich mal ausfühlich mit den homogenen Maxwellschen Feldgleichungen. Die sidn etwas einfacher,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollen wir dir hier etwa den ganzen Gleichstrom- und Wechselstrommotor erklären? Schau bei google nach und mach deine Hausaufgaben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsilol
24.05.2016, 20:18

erstensmal hab ich das niee gesagt ! zweitens verstehe ich das auf google nicht drittens in physik kriegt man keine hausaufgaben ! ach muss man dir alles vorplappern 

erspar dir deine dumme antwort ich wollte nur wissen warum es sich dreht und wie es sich im gleichstrommotor und wechselstrommotor dreht 

was hat das mit dem GANZEN wechsel - und gleichstrommotor zu tun?!

0

Was möchtest Du wissen?