Frage von EzrahTreyfuss, 42

Elektromotor für unterstützenden Koffer?

Hallo miteinander,

ich habe vor einen selbstfahrenden, bzw. unterstützenden Koffer zu bauen. Sprich: Ähnlich wie ein E-Bike nur in viel geringeren Gewicht und Tempo

Nun die Frage:

Ist es möglich einen kleinen Elektromotr für das zu verwenden?

Brauche ich einen Zusatzakku? Powerbank evtl?

Der Koffer soll nur für einen Präsentationszweck funktionieren, sprich einer Vorführdauer von 1 - 10 min. Kein langandauerneder Effekt.

Welche Leistung bräuchte ich dafür?

Danke schon mal für die Antworten. Stelle gerne Bilder des (hoffentlich) funktionsfähigen Projektes hier auf die Seite :)

Antwort
von ronnyarmin, 24

Ist es möglich einen kleinen Elektromotr für das zu verwenden?

Wie sollte es sonst funktionieren? Ohne Motor wird der Koffer nicht von allen fahren können.

Brauche ich einen Zusatzakku?

Zusatz zu was?

Welche Leistung bräuchte ich dafür?

Das käme darauf an, wie schnell der Koffer fahren soll, und welches Gewicht welche Steigung hinaufgefahren werden soll?

Die Idee an sich ist witzig. Aber bei einem Koffer, der bei möglichst geringem Gewicht möglichst viel Stauraum bieten soll, wohl eher praxisfremd.

Kommentar von EzrahTreyfuss ,

Danke schonmal für die raschen und konstruktiven Antworten :)
Es geht hier nicht um den Koffer, sondern nur um die Frage an sich, ob und wie ein Volumen bewegt werden kann.
Da es sich hier nur um eine Präsentation eines Konzeptes handelt, sprich einer Vorstudie eines Prototypen, muss der Koffer nicht wirklich praktisch, praxisnah, oder wirksam sein.
Das Volumen ( hier Koffer) baue ich selbst aus Ultraleichtkunststoffen auf PE-Basis. Formvlies oder ähnliches.
Von daher wird kein Koffer angekauft und verändert, sondern von mir explizit auf die nötigen Rahmenbedingungen angepasst.
Da ich mich selbst allerdings nur im Produktdesign auskenne und keine Ahnung von Motoren habe, wollte ich nur wissen, ob es prinzipiell geht?
Rahmenbedingungen:
Volumen mit Gepäck : max 2 kg (zzgl Motor, etc)
Größe: Handgepäck, Aktenkoffer oder Reisegepäck
Dauer der Präsentation des unterstützenden Koffers: ein paar Minuten (1 - 10 max)
Danke nochmal für die schnelle Hilfe :)

Kommentar von ronnyarmin ,

Prinzipiell geht das.

Vielleicht mit dem Fahrgestellt eines RC-Cars, das unter dem Koffer angebracht wird?

Antwort
von Retniw98, 27

Der Motor ist doch Nebensache, da macht es doch auch erstmal ein RC Teil. Viel wichtiger wäre der Steuermechanismus, dass der Motor quasi durch andrehen aktiviert wird. Oder du machst eine billige Taste oben in den Griff. 😬
Und find erstmal einen Rollkoffer mit Achsen, an denen du einen Motor befestigen könntest.

Kommentar von EzrahTreyfuss ,

Danke schonmal für die raschen und konstruktiven Antworten :)

Es geht hier nicht um den Koffer, sondern nur um die Frage an sich, ob und wie ein Volumen bewegt werden kann.

Da es sich hier nur um eine Präsentation eines Konzeptes handelt, sprich einer Vorstudie eines Prototypen, muss der Koffer nicht wirklich praktisch, praxisnah, oder wirksam sein.

Das Volumen ( hier Koffer) baue ich selbst aus Ultraleichtkunststoffen auf PE-Basis. Formvlies oder ähnliches.

Von daher wird kein Koffer angekauft und verändert, sondern von mir explizit auf die nötigen Rahmenbedingungen angepasst.

Da ich mich selbst allerdings nur im Produktdesign auskenne und keine Ahnung von Motoren habe, wollte ich nur wissen, ob es prinzipiell geht?

Rahmenbedingungen:

Volumen mit Gepäck : max 2 kg (zzgl Motor, etc)

Größe: Handgepäck, Aktenkoffer oder Reisegepäck

Dauer der Präsentation des unterstützenden Koffers: ein paar Minuten (1 - 10 max)

Danke nochmal für die schnelle Hilfe :)

Antwort
von Adipaul, 4

Ich hatte schon was ähnliches gemacht für den Automechaniker ein Fahrbaren-Rollwagen unter das Auto zu fahren,dort verwendete ich 2 separate Bohrschrauber, (gesteuert nur mit 2 Steuerknüppel  Vor-Zurück,links u.rechts)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community