Elektrisch,Gas oder Co2 Airsoft ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gehen wir das mal durch: 

CO² mit Blowback wirst du für 110€ nicht bekommen.
Die sind recht selten und ziemlich teuer.
CO² ohne Blowback gibt es wie Sand am Meer, die sind aber Qualitativ eher nicht so der Hit, und zum spielen sowieso zu stark.

Blowback in einer elektrischen Pistole (AEP) ist recht sinnfrei. Nicht, dass es keine AEP's mit EBB (elctric blow back) gibt,  aber Quatsch ist es trotzdem.

In eine AEP passen eh schon nur Akkus mit sehr niedriger Kapazität rein. Den Akku dann noch zusätzlich mit dem EBB zu belasten macht einfach keinen Sinn.

Die Wahl sollte hier ganz klar auf GBB fallen.

Die Auswahl ist riesig und die Preise halten sich (meistens) in Grenzen.
Der Blowback kickt je nach Modell ganz ordentlich.
Bei WE scheiden sich die Geister, aber ich kann dir WE als Hersteller für günstige und brauchbare GBB Pistolen ans Herz legen.

Natürlich sollte man von einer Backup nicht die Präzision oder Reichweite einer Langwaffe erwarten.

Der Besitz und Erwerb von Airsoft Waffen zwischen 0,5 und 7,5J ist ab 18 Jahren gestattet. 

Das Führen außerhalb von befriedetem Privatgelände ist strafbar nach §42a WaffG und kann mit bis zu 10.000€ geahndet werden.

Und:  Safety first. niemals ohne Schutzbrille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung