Frage von bueroklammer, 29

Elektrisches Gartenschwingtor auf einmal kraftlos?

Ich habe ein leichtes Holzschwingtor an meiner Einfahrt. Das Haus inkl. Tor habe ich vor 3 Jahren gekauft. Das Tor hat einen elektrischen Antrieb mit Fernbedienung und einen Akku, der dauerhaft von einem Netzkabel gespeist wird. Seit gestern geht das Tor nur mit großer Mühe auf, so als hätte es keine Kraft mehr. Wenn ich ein paarmal hintereinander auf und zu mache, geht es garnicht mehr auf. Nach 1 Tag geht es dann wieder auf aber wieder nur sehr langsam. Ich hatte erst darauf getippt, dass die Netzspannung nicht mehr anliegt und dem Akku mittlerweile die Kraft ausgeht und er wieder aufgeladen werden müsste bzw. die Stromzufuhr wieder hergestellt werden muss. Von der Symtomatik könnte es so sein, dass kein Strom ankommt und der Akku seine letzten Reserven aufbraucht. Ich habe jedoch kein beschädigtes Stromkabel festgestellt und auch sonst wurde nichts am Tor gemacht. Es ist alles wie immer. Der Netzstrom fließt auf jeden Fall bis zum Tor. Ich habe Bedenken, dass es irgendwann nicht mehr aufgeht. 

Bzgl. bereits gegebener Antworten:

Ich denke nicht, dass der Akku kaputt ist, da das Tor vormals auch funktioniert hat, als ich den Netzanschluss 1 Woche unterbrochen habe und der Akku eingesprungen ist. Als dieser entladen war, habe ich die Netzstromzufuhr wieder hergestellt und das Tor hatte sofort wieder volle Kraft, also läuft es auch ohne Akku bei ausschließlich Netzstrom.

Wo könnte der Fehler liegen?

Vielen Dank für die Information.

Antwort
von peterobm, 16

der Accu wird wohl nur bei Stromausfall zuständig sein. Dauerstrom liegt an, du solltest dir einen guten Elektriker holen. Motor - Getriebe haben nen Schaden

Antwort
von derBertel, 12

Moin.

Die Vermutung mit dem Akku ist das eine.

Könnte es aber eventuell sein, das mechanische Teile unter Umständen eine Schmierung nötig haben?  Nur so als zusätzlicher Denkanstoss.....

Kommentar von bueroklammer ,

Ist ein Punkt, den ich auch schon als Möglichkeit ins Auge gefasst habe. Ich habe das Tor die letzten 3 Jahre nicht gepflegt (geschmiert) - typisch Frau. Habe den Gedanken aber wieder verworfen, weil es doch dann sicher nicht von heute auf morgen Probleme gibt - oder doch? Was nehme ich für einen Schmierstoff und kann ich den überall draufmachen, wo sich meachnische Teile bewegen? Der eine Zaunpfosten, an dem ein Torflügel aufgehangen ist, ist ganz leicht gekippt (mit bloßem Auge kaum zu erkennen, Böschungslage). Kann sich hierdurch der Widerstand derart erhöhen, dass das Tor solche Probleme bekommt?

Kommentar von derBertel ,

Moin.

Die Wahl des richtigen Schmiermittels hängt maßgeblich von der Bauweise der Mechanik ab. Unter Umständen gibt es ja sogar Schmiernippel. 

Vielleicht hast du ja ein Foto parat, dann könnte man durchaus etwas genauer werden.

Antwort
von NSchuder, 20

Ganz einfach: Akkus halten nicht ewig.

Ich denke der Akku ist am Ende seiner Lebensdauer angekommen und muss ausgetauscht werden.

Ein defekter Akku kann keine Energie mehr speichern - egal ob ein Ladestrom anliegt oder nicht.

Antwort
von unlocker, 11

hast du ein Messgerät, um die Akkuspannung zu messen (im Betrieb)? Ich vermute dass der Akku kaputt ist

Antwort
von Grautvornix, 9

Da wird der Akku im Eimer sein. Kannst du den austauschen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten