Elektrische Rasierer ist besser als normale Rasierer?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich persönlich rasiere mich nass, das war noch nie anders.

I'm having a real man's shave...

Allerdings ist das bei mir auch ein Ritual. Gesicht mit heißem Wasser waschen, Seife aufschäumen, Bart gut einseifen und dann rasieren. Hinterher das Gesicht mit kaltem Wasser abwaschen, abtupfen mit frischem Handtuch, After Shave und noch etwas Nivea-Creme.

Als Rasierer benutze ich einen Gillette Super Adjustable, hergestellt erstes Quartal 1970 mit platinum plated-Klingen von Personna. Genauso gründlich wie ein moderner Mehrklingenrasierer. Allerdings muss man wirklich aufpassen und bei der Sache sein, man hat sich da schneller geschnitten als mit dem Systemrasierer. Klingenpreis der Personna liegt aktuell bei ca. 24€ für 100 Stück (Amazon). Gibt zwar billigere, aber da muss man wirklich probieren, denn die Klingen verhalten sich in verschiedenen Rasierern auch unterschiedlich. Was in dem einen gut läuft macht in dem anderen Probleme. Dazu kommt auch noch die Haut, die ist auch bei jedem unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saturnknight
23.07.2016, 03:20

also ganz ehrlich, wenn jemand sich am Preis der Personna Klingen stört ... ich hab auch nach Jahren der Systemrasierer zum Hobel gewechselt, die Preisersparnis ist enorm. Und die Personna sind mir auch die liebsten. Ich benutze sie im Hobel und in der Shavette. Mittlerweile bin ich aber beim richtigen Rasiermesser.

Und selbst wenn man die teuersten Klingen wie die Feather nimmt ist das immer noch viel billiger als die völlig überteuerten Systemrasierer.

P.S. Du solltest bei solchen Beiträgen aber noch deutlicher erwähnen, daß es sich um Rasierhobel handelt, ein Laie blickt da sonst nicht mehr durch.

0

Elektrische Rasierer sind schneller, sonst nichts. Sie sind weder schonender, noch gründlicher als eine Nassrasur. 

Eine Nassrasur gehört für mich zur täglichen Pflege.

Ich benutze ein Rasiermesser mit Wechselklinge. Die Dinger sind nicht teuer und selbst richtig gute Klingen sind spottbillig im Vergleich zu den Wechselköpfen von Systemrasieren. Man muss also nicht aus Kostengründen eine Klinge verwenden, bis sie richtig stumpf ist, man kann sie wechseln, sobald sie etwas an Schärfe verliert. Ich habe lieber eine richtig scharfe Klinge als viele stumpfe.

Wichtig sind auch Vorbereitung und Nachbehandlung. 
Der Kauf einer guten Rasierseife lohnt sich, denn die ist um Welten besser als Schaum aus der Dose. Teuer muss sie nicht sein, man bekommt schon unter 10€ gute Rasierseifen, die sehr ergiebig sind. Selbst billige Rasierseifen sind besser als Dosenschaum. 

Trocken habe ich probiert, sogar drei verschiedene nicht billige Geräte ausprobiert, aber nass ist einfach gründlicher und sanfter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krass, wieiviele Spammer es hier gibt. Die Firmen scheinen mittlerweile zu wissen, wie Online Marketing funktioniert  ;-)

Ich kann dir nur sagen, dass ich beides probiert habe. Ja, elektrisch rasieren geht schneller, ist aber nicht so präzise wie nass, ganz gleich welche "innovativen Technologien" der Hersteller anpreist.

Bei den Nassrasierern hilft nur ausprobieren. Ich hatte Wilkinson, bin dann aber schnell auf Gillette umgestiegen und habe derzeit den"Gillette ProGlide Power Flexball". Generell haben die Vibrationen mir geholfen, die Rötungen deutlich zu reduzieren. Allerdings ist meine Haut danach nach wie vor etwas gereizt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutzte ausschließlich Elektrorasierer. Die von Braun finde ich sehr gut.

Auftragen musst du nichts. Es geht einfach schneller und mit guten Rasierern genauso ordentlich wie mit Nassrasierern.

Beim Preis gibt es riesen Unterschiede. Die fangen bei 50,00 EUR an und können bis 400,00 gehen. Je nach Funktionen und Ausstattung.

Kaufen kannst du Elektrorasierer in jedem Elektromarkt wie z. B. Saturn oder Expert. Oder natürlich auch im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Suggestivfragen sollten eigentlich vermieden werden ;-)

Solcher Kram fällt sinngemäß unter das Kapitel "Geschmackssache" und bekanntlich sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich.

Bleibe besser bei sinnvolleren Fragen, so im Sinne, welchen technischen Murks sollte man möglichst vermeiden. Das sind z.B. Akkurasierer bei denen man den Akku nie austauschen kann.

Mein Elektrorasierer hat zwar einen Stromstecker, arbeitet intern aber mit Schutzkleinspannung und ist Schutzklasse Typ 3.

Kann den Scherkopf sogar unter fleißendes Wasser halten, ohne Gefahr zu laufen einen Stromschlag zu bekommen.

Ob der Rasierer nun perfekt rasiert, ist für mich zweitrangig. Falls sich jemand über meine Rasur aufregen würde, ist das Sein Problem, nicht meines.

Darf ich daran erinnern, früher hätten sich halbe Welten aufgeregt, wenn jemand mit Löchern in Hosen rumgelaufen wäre. Heute bezahlen manche eine Menge Geld, um mit neuen löchrigen Hosen rumlaufen zu können ;-)

Wer will den wissen, ob ich mich gerade erst rasiert habe, oder die Rasur schon Stunden oder länger zurück liegt? So übertrieben gut muss ein Scherergebnis für mich nicht sein.

Orientiere dich beim Kauf eines Elektrorasierers auf für dich maßgebliche Dinge. Dann ist Marke usw zweitrangig, gehen andere Dinge vor.

Rasiercreme oder sonstige Mittel wozu? Willst du dich nach irgendwelchen Vorstellungen von Anderen richten? Dann viel Spaß dabei, denn Andere haben sehr viele unterschiedliche Vorstellungen und du deswegen immer was zu tun. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich rasiere zu 95% trocken, sprich elekrtisch
Rassierschaum brauchst du nicht, ich nutze teilweise aber, da damit die Rassur noch gründlicher wird und es weniger Irritationen gibt. Ebenfalls AfterShave-Balsam kann gut sein gegen Rötungen oder einwachsende Haare. Elektrisch ist m.M.n. viel viel bewuemer und schneller. Ich nurtze einen Braun Series 7CC (damit kann man auch unter der Dusche rasieren).
Kostet irgend um die 200:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den Panasonic ES-LT 31 empfehlen. Gut und relativ günstig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich rasiere mich seit 30 Jahren nur noch  trocken.

Wähl einfach einen aus.

http://www.warentest.org/rasierer/?tr_source=google&tr_medium=cpc&tr_term=elektrorasierer%20test%202016&tr_content=a-29526973083&tr_campaign=c-443896083-g&gclid=CN6Qj4z8hs4CFecV0wodWpALbQ

Ich habe momentan 3 Philips  ( zuhause, Auto, Geschäft)

Philips PT860/16 PowerTouch Rasierer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es schnell gehen soll-Trockenrasierer, wenn es gründlich sein soll-Nassrasierer.

Ich fühle mich nach einer Nassrasur wohler !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
22.07.2016, 13:41

wenn es gründlich sein soll??

Das war im letzten Jarhundert.. auch hier ist die Menschheit nicht stehengeblieben.



60 Ingenieuren und Wissenschaftlern haben in
einem Entwicklungszeitraum von 5 Jahren, über 400 perfekt synchronisierte Einzelteile in
einer neuen Generation von Elektrorasierern verarbeitet. Das Ergebnis ist der Braun Series 9
– Brauns effizientester und für die Haut komfortabelster Rasierer – an 3-Tage-Bärten
getestet.



Unvergleichliche Gründlichkeit in weniger Zügen



Die vier innovativen SyncroSonicTM Scherelemente des neuen Braun Series 9 arbeiten mit
40.000 Schneidebewegungen pro Minute in perfekter Synchronisation für maximale Effizienz
und perfekte Gründlichkeit bei der Rasur. Dabei erfüllt jedes Scherelement einen bestimmten
Zweck. Die beiden mittleren Scherteile, der HyperLift&Cut Trimmer und der Direct&Cut
Trimmer schneiden sogenannte „Problemhaare“ mühelos. 


http://www.braun.com/-/media/medialib/downloads/de/presse/series-9/braun-series-9-press-release.pdf

0

Was möchtest Du wissen?