Elektolyse von Wasser mit gesättigter Natriumchlorid Lösung, gefährliche Gase? (Chlor)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Chlor ist hochgiftig und wurde im 1. Weltkrieg als Giftgas eingesetzt. Wenn es so viel ist, dass es wirkt, merkst du das sofort, weil die Lungen, Augen und Schleimhäute verätzt werden. Dann riecht es aber auch schon sehr stechend. In Zukunft solltest du dich da etwas fern halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es entsteht eben auch Chlor.
Und das ist ein stechend riechendes, für die Atemwege gefährliches gifitiges Gas. Also gut lüften.
(Wikipedia->Chlor)

In öffentlichen Bädern ist auch Chlor im Wasser gelöst, da es Bakterien tötet.
Daher der Geruch nach Schwimmbad.

EIne Staubmaske hilft nicht. Dazu ist sie viel zu grob.

Die enstehenden Gase (Wasserstoff und Sauerstoff) bilden übrigens eine explosive Gasmischung (Knallgas). Also nicht unbeobachtet (über Stunden oder so) laufen lassen...
Lediglich kleine Mengen in einem Reagenzglas aufsammeln und dann Plopp machen lassen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mendelejew101
17.02.2016, 18:49

War es den jetzt gefährlich für mich?

0
Kommentar von Mendelejew101
17.02.2016, 19:03

Naja es roch ein bisschen stechend (jetzt wo Du es sagst..) habe mich halt genährt und gerochen (sehr Vorsichtig..) man hats dann auch ein bisschen in der Umbenennung gerochen..(worauf ich dann sofort gelüftet habe) und als ich heute wieder diese "Schutzmaske" aufgesetzt habe roch sie stark nach diesem "Schwimmbad"(Chlor) Geruch..habe es ignoriert.. :/

0
Kommentar von Mendelejew101
17.02.2016, 20:14

"Wieviel hast Du davon gemacht?"
Ich habe eigentlich mehre Versuche/Experimente über relativ längere Zeit gemacht.... Also vllt. mal ne Stunde dann raus gegangen oder was anderes gemacht... Dann wieder nen bisschen.... Mit Experimente... Meine ich nur anzünden und "Buumm"

"Wie lange lief der Versuch, bei welchem Strom?"
Wie gesagt so ca. 1 bis max. 2 Stunden und bei 24 Volt und 5 Ampere.

Wusste nicht, dass wenn die Lösung gesättigt ist, dass Chlor entsteht :,,so ein misst😕" Da ich nur Knallgas möchte mache ich es jetzt immer mit Leitungswasser.. Dankeschön👌

0
Kommentar von Mendelejew101
17.02.2016, 21:46

Also ich spüre ein leichtes Kratzen am Hals so als hätte ich Hals schmerzen... Aber entweder kommt das von der Angst oder ich bilde es mir ein, weil bevor ich die Frage hier gestellt habe, hätte ich keinerlei Probleme... Oder es kommt davon, weil ich heute Nacht mit offenem Fenster geschlafen habe, weil ich wegen dem Gas/Geruch  ein bisschen Angst hatte.. (Irgendwie habe ich jetzt Angst bekommen, dass das jetzt irgendwie sehr Gesundheits schädlich für mich gewesen ist..) Soll ich zum Arzt gehen..? Wenn ja...Muss der speziell sein..? Oder normaler Hausartz?

1

Man muss schon die Heimtücke der Gifte berücksichtigen.
Auch wenn das keine gebräuchliche Einteilung ist.

Sicherlich ist Chlor giftig, aber es ist auch sehr gut wahrnehmbar, und weckt nicht die Sehnsucht, den Duft endlos zu genießen.
Mal ein bisschen an Chlor zu schnuppern, ist kein Problem. Und bevor es wirklich gefährlich wird, gehst oder rennst du freiwillig.

Andere Gase oder Gifte nimmt man eben nicht wahr. Kohlenmonoxid oder Quecksilberdämpfe. Weichmacher, und und und.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du O2 und H2 erzeugen willst, musst du NaOH zu deinem Wasser zufügen. 

Mit NaCl erzeugst du nur Cl2 und H2. sowohl Knallgas als auch Chlorknallgas sind gefährlich. Chlor ist außerdem ziemlich giftig.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass lieber immer das Fenster offen wenn du sowas machst. Und wenn du nur Wasser verwendest entstehen keine giftige Gase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mendelejew101
17.02.2016, 18:37

Echt? Das heißt ich brauche kein Elektrolyser..? (Hab vergessen wie es heißt hoffe mal es ist richtig..(etwas was den Strom leitet))

0
Kommentar von Mendelejew101
17.02.2016, 21:52

Kann ich auch Kaiser Natron benutzen...?

0

Was möchtest Du wissen?