Frage von Andracus, 10

Elbisch Quellen...?

Ich such grade noch ne Sprache zum Nebenherlernen, und da ich einiges von Tolkien halte und ohnehin früher oder später mal ne Kunstsprache anlernen wollte, interessiert mich das jetzt.

Zur eigentlichen Frage: Es gibt ja im Internet alle möglichen Quellen dazu (im Sinne von Websites zum Selbststudium und dergleichen) und Bücher gibt es auch genug. Mindestens die Hälfte davon kommt mir nicht ganz seriös vor. Oft habe ich so ein bisschen die Befürchtung, dass irgendwer da noch Vokabeln oder grammatische Strukturen zum Originalkonzept hinzugedichtet hat. Hat irgendwer Ahnung, wie ich an dieses Original rankomme bzw. welche kostenlosen Optionen relativ nah da ran kommen (Ich interessiere mich mehr für Sindarin).

Ich muss einräumen, dass ich mir bei der Recherche bisher höchstens einen groben Überblick verschafft habe. Vielleicht hab ich ja Glück und kann hier ein paar gute Tipps abstauben, bevor ich meine Zeit zum Fenster rausschmeiße. Desillusionieren müsst ihr mich zum Glück nicht mehr, was Sprachenlernen angeht.

Danke im Voraus!

Antwort
von ApfelTea, 3

Wenn du wirklich nur die originalen Wörter lernen willst, schau am besten hinten im Simarillion nach. Allerdings wirst du damit nicht fließend sprechen können, dazu fehlen einfach zu viele Vokabeln. Das ist auch der Grund, weshalb die fans noch einige Wörter dazugedichtet haben (durch ableitung bekannter Wörter).
So kann man zumindest am Ende ein paar Sätze formulieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten