Frage von oli66, 18

El Capitano Prozess Installer?

Hi leut, hatte bis vor kurzem Yosemite auf mein Mac und habe es seit kurzem auf El Capitano aufgerüstet mit der Hoffnung das ich endlich den Prozess Installer loswerde. Immer wenn ich mein Mac hochfahre startet es einen Prozess namens Installer und es saugt mein Arbeitsspeicher leer, so dass mein Mac sehr langsam wird. Ich muss den Prozess immer manuell über den "Aktivitätenanzeige" beenden. Google konnte mir bis jetzt nicht weiter helfen, hatte jemand auch diesen Fall und kann mir helfen? Würde mich sehr freuen.
Beste Grüße
Oli66

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 11

Heisst der Prozess exakt "Installer"?

Mach in der Aktivitätsanzeige mal eine Analyse (über das Zahnrad oben links im Fenster). Dann erfährt man z.B. den Pfad zur Datei.

Kommentar von oli66 ,

Habe ich schon gemacht aber hat nicht viel gebracht 😕

Kommentar von Lupulus ,

Es wurde kein Pfad angezeigt?

Und noch mal die Frage: der Name ist exakt "Installer"?

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 12

Im besten gehst du mit dieser Frage in den nächstgelegenen AppleStore oder GravisShop und bittest um einen „Routinier“; Hilfverkäufer haben für derlei Dinge keine ausreichende Expertise. Der kann dir diese Frage genauer beantworten.

Wenn alle Stricke reissen, musst du auch mal deinen Mac mitnehmen und den Prozess im Mac diesem Berater zeigen.

Bei mir läuft auch ein Prozess nahmens „installd“. Dieser Prozess ist einer von vielen „Dämonen-Prozessen“ (Dies erkennt man am „Schluss-d“), die „anspringen“, wenn sie gebraucht werden.

Dämonen haben alle beim Booten eine ganz kurze Zeit die CPU gebraucht, wurden dann „stillgelegt“ und belegen nur noch soviel Speicher, dass sie angezeigt werden, aber so wenig, dass der von ihnen belegte Speicherplatz praktisch „null“ ist bzw. sein sollte.

Kommentar von oli66 ,

Würden die mir helfen, ich habe keine Garantie mehr.

Kommentar von wolfgang1956 ,

Eigentlich sind dort häufig studentische Kräfte beschäftigt, die zwar nicht in jedem Fall „Ahnung“ haben. Aber dort ist jeder eigentlich hilfsbereit. Fragen sind jedenfalls nicht verboten … :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community